News vom 22.06.2022

Multilingual Technologies: Neuer Master verbindet Sprache mit IT

Die FH Campus Wien bietet ab dem Wintersemester 2022/23 gemeinsam mit dem Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien das berufsbegleitende Masterstudium Multilingual Technologies an. Der englischsprachige Master richtet sich an Absolvent*innen eines technischen oder translationswissenschaftlichen Bachelorstudiums und eröffnet zukunftsorientierte Berufsfelder, etwa im Bereich der maschinellen Übersetzung oder mehrsprachigen Sprachassistenten.

Gruppe von Studierenden

 

Österreichweit einzigartiges Masterstudium

Wie wird Sprache maschinell erfasst und verarbeitet? Wie kann automatische Übersetzung optimiert werden? Und wie muss Übersetzungstechnologie entwickelt werden, um genderfaire Sprache zu erzeugen? Um diese und viele weitere Spezialisierungsfelder geht es im österreichweit einzigartigen Masterstudium Multilingual Technologies – vorbehaltlich der Genehmigung durch die entsprechenden Gremien. Es legt den Schwerpunkt auf mehrsprachige Sprachtechnologien und Sprachressourcen. Durch die Verbindung translatorischer, transkultureller, computerwissenschaftlicher und sprachwissenschaftlicher Fachbereiche ermöglicht das stark interdisziplinäres Studium Karrieren in zukunftsorientierten Branchen.

Interdisziplinäre Kompetenz

Das im internationalen Vergleich innovative Masterstudium wird am Department Technik der FH Campus Wien und am Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien angesiedelt sein. Es verbindet die besonderen fachlichen Stärken und wissenschaftlichen Expertisen beider Institutionen zu einem neuartigen, interdisziplinären Bildungs- und Ausbildungsprofil.

Top-Berufsaussichten

Neben Qualifikationen für die Grundlagenforschung erwerben Studierende Fähigkeiten der angewandten Forschung. Vermittelt werden Grundkonzepte von Sprachtechnologien und Sprachressourcen mit einem besonderen Fokus auf multilinguale Ansätze sowie ein umfassendes Methodenwissen und praktische Fertigkeiten in aktuellen Forschungsmethoden. Zusätzlich spezialisieren sich Studierende im Laufe des Studiums in einem Bereich, z.B. Übersetzungstechnologien oder multilinguale Informationsextraktion. Absolvent*innen von Multilingual Technologies sind – abhängig von der persönlichen Spezialisierung – bestens gerüstet für Berufe in der Sprach-, Übersetzungs- und Lokalisierungsindustrie, Sprachtechnologie, Sprachressourcenverwaltung, maschinellen Übersetzung, multilingualen Informationsverarbeitung, Data Science und vielen mehr. Das Masterstudium dauert vier Semester und schließt mit einem Master of Science (MSc) ab.