News und Events

28.11.2019

Mit Schere und Papier eine höchst belastbare Brücke bauen

Im Schulworkshop des Department Bauen und Gestalten konstruierten Schüler*innen aus Guntramsdorf Papierbrücken und staunten über deren Tragfähigkeit.

In einer Hand eine aus Papier gebaute Brücke

 

Eine Brücke aus Papier, was soll die schon aushalten? – möchten wohl viele im ersten Augenblick meinen. Schüler*innen vom BORG Guntramsdorf fanden im Schulworkshop Anfang November unter der fachkundigen Leitung von Marc-Patrick Pfleger und Christian Hölzl vom Department Bauen und Gestalten heraus, wie sehr eine Brücke aus ein paar Blättern Papier belastbar ist. Erstaunlich, wie viel Gewicht ein so leichtes Material durch richtige Konstruktion tragen kann.

Schluchten und Täler überspannen

Brücken sind verbindend und Brücken faszinieren. Schon seit der Jungsteinzeit bauen die Menschen Brücken. Zunächst wurden Baumstämme bewusst platziert, die Römer konstruierten erstmals Steinbrücken mit Rundbögen. Heute erreichen Brücken dank der Erfindung von Beton und Stahlseilen spektakuläre Längen. Platz 1 weltweit hält die Große Brücke Danyang-Kunshan, sie misst eine Gesamtlänge von 164,8 Kilometern.
Brücken sind statische Meisterleistungen, die höchste Lasten tragen – bei ihrem Bau spielen die Gesetze der Physik und der Mathematik eine besonders große Rolle. Genau dieses Zusammenspiel erlebten auch die Schüler*innen der BORG Guntramsdorf bei der Konstruktion ihrer Fachwerk-Brücken aus Papier.

Belastungstest für die Paper Bridges

Ein einfaches A4-Blatt Papier wiegt gerade einmal 5 Gramm. Drei solcher Blätter sind stark genug um das 40-fache ihres Gewichts zu tragen. Zwei Stunden wurde mit viel Akribie geschnitten, gefaltet und geklebt, und es entstanden vier großartige Brücken mit unterschiedlichem Aussehen. Wer ist der Paper Bridge Hero? Welche Brücke hält dem meisten Gewicht stand? Das ermittelten die Gruppen im Belastungstest. Anfängliche Skepsis betreff der Tragfähigkeit von Papier wich großem Erstaunen beim Anhängen der Wasserflaschen.
Die Schulworkshops für Oberstufenklassen sind ein kostenloser Service der FH Campus Wien zum Kennenlernen unterschiedlicher Studienrichtungen. Im Department Bauen und Gestalten stehen die Workshops Paper Bridge Hero – Brücken im Belastungstechnik und Wenn Bauwerke schwingen – Erdbebensicheres Bauen zur Auswahl.