News und Events

16.03.2018

Lehr- und Forschungs-OP bei Fachkonferenz „Future OP“ vorgestellt

Das Managementforum Starnberg lud Mitte März zur internationalen Fachkonferenz „Future OP“ mit Best Practices und Top-ReferentInnen an die FH Campus Wien ein. Der Studiengang Clinical Engineering war mit einem Vortrag zum OP Innovation Center (OPIC) vertreten.

 

Jörg Pogatscher, Stadt Wien Stiftungsprofessor für Clinical Engineering (gefördert von MA 23), stellte den neu errichteten und in Österreich einzigartigen Lehr- und Forschungs- OP (OP Innovation Center oder kurz OPIC) mit Intensivstation vor.

Inhalt der Präsentation war die Zusammensetzung des Firmen-Konsortiums, das an der Entstehung des Forschungs-OPs maßgeblich beteiligt war. Pogatscher ging auch auf die technische Ausstattung und die möglichen Einsatzgebiete der Einrichtung ein. Besonderes Augenmerk legte er auf die Forschungsschwerpunkte:

  • Inter-/Multidisziplinarität
  • Modularität
  • Simulation
  • Neue Bedienkonzepte
  • Energiemanagement/Energieeffizienz

Basis für Fachgespräche und künftige Kooperationen

Die TeilnehmerInnen der Fachkonferenz kamen vorwiegend aus den medizinischen, pflegerischen und wirtschaftlichen Führungsebenen von Gesundheitsdienstleistern der DACH-Region. Sie hatten im Anschluss die Gelegenheit, den Forschungs-OP zu besichtigen. Harald Lepuschitz und Engelbert Mach aus dem Studiengang Clinical Engineering und Cathrine Chalupka aus dem Department Pflegewissenschaft standen dabei für Fragen zur Verfügung. So entstanden interessante Fachgespräche und es gab einige Anfragen in Hinblick auf künftige Forschungsfragestellungen und Kooperationen.