News und Events

18.03.2019

Foxtrott statt Boxenstopp: OS.Car Racing Team am Wissenschaftsball

Dass das OS.Car Racing Team nicht nur auf der Rennstrecke seine Runden drehen kann, bewies es beim Wiener Ball der Wissenschaften. In festlichem Ambiente präsentierte es seinen Boliden CR-118, auch Johnny genannt.

Teamcaptain Natalie Gemovic und einige Mitglieder des OS.Car Racing Teams

Teamcaptain Natalie Gemovic und einige Mitglieder des OS.Car Racing Teams

Ende Jänner fand zum bereits fünften Mal der Ball der Wissenschaften im Wiener Rathaus statt. Dank zusätzlicher Räumlichkeiten im Rathaus war heuer Platz für rund 3.600 Gäste – der Andrang war dennoch so groß, dass der Ball auch heuer wieder ausverkauft war.

Die Ballgäste konnten vor Ort Ausstellungsprojekte verschiedener Hochschulen besichtigen, darunter auch der Bolide CR-118 des OS.Car Racing Teams, der sich mitten im Rathaus eingeparkt hatte. „Wir möchten unsere Begeisterung für den Rennsport und die Technik mit anderen Besucher*innen teilen.“, so Teamcaptain Natalie Gemovic.

Production Phase – here we come!

Nach dem erfolgreichen Design Freeze, bei dem die Konstruktionen des diesjährigen Boliden besprochen und finalisiert wird, startete das OS.Car Racing Team Ende Februar voller Elan in die Fertigungsphase des neuen Rennboliden. Hier ein kleiner Vorgeschmack, was der neue CR119 „Racy McRaceface“ bieten wird:

  • verbesserte Aerodynamik
  • individuell einstellbares Fahrwerk
  • erhöhte Leistung durch Optimierung der Einspritzung
  • Erhöhung der Rahmensteifigkeit und damit exaktere Fahrdynamik

Das OS.Car Racing Team wird den neuen Boliden beim Roll-Out am 6. Juni 2019 präsentieren.