News und Events

12.10.2017

Auszeichnung für Lehrveranstaltung „Mobile App Development“

Die Lehrveranstaltung „Mobile App Development“ des Bachelorstudiengangs Computer Science and Digital Communications wurde im September 2017 von der International E-Learning Association mit einer „Honorable Mention“ im Bereich E-Learning – Academic Division ausgezeichnet.


Mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets sind oft unsere primäre Informationsquelle, vor allem wegen der rasanten Entwicklung von vielfältigen und intuitiven mobilen Apps. Vor diesem Hintergrund gestalteten Studiengangsleiter Igor Miladinovic und Sigrid Schefer-Wenzl im Sommer 2017 die Lehrveranstaltung „Mobile App Development“ für den Bachelorstudiengang Computer Science and Digital Communications.

Smartphones und Tablets als primäre Lernmedien

Ein zentrales Element der Lehrveranstaltung ist der Einsatz von Smartphones und Tablets als primäre inhaltliche und didaktische Lernmedien. Durch Optimierung der Lernmaterialien für diese Endgeräte unterstützt das didaktische Konzept eine ortsunabhängige und permanente Lernmöglichkeit. Das lernerzentrierte Konzept knüpft somit optimal an die Lebensrealität von Studierenden an, um die Vermittlung von Programmierkenntnissen zu vertiefen.

Auszeichnung der International E-Learning Association

Schefer-Wenzl und Miladinovic erhielten hierfür nun im Rahmen der International E-Learning Awards 2017 eine ehrenvolle Auszeichnung von der International E-Learning Association (IELA). Die IELA ist eine der führenden internationalen Gemeinschaften von E-Learning-ExpertInnen aus Wirtschaft, Industrie, Verwaltung und Wissenschaft und widmet sich der Weiterentwicklung von E-Learning in Ausbildung und Beruf.


Das könnte Sie auch interessieren: Mit Blended Learning an "die Columbia"