Personendetails

Vera Wokurek-Biebel, MSc

Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4413
F: +43 1 606 68 77-4409

Raum: D.2.06
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2020/21

Gesundheitswissenschaften

> Hebammenrolle SE
Hebammen more

Hebammenrolle SE

Vortragende: Vera Wokurek-Biebel, MSc

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Information über Organisation, Arbeitsfelder und das Berufsbild von Hebammen in Österreich.
Hebammenarbeit international. Internationaler Ethikkodex.
Das Österreichische Hebammengesetz.
Hebammenarbeit und Macht.
Selbstständig:Aufsuchen und interviewen von Hebammen in unterschiedlichen Arbeitsbereichen, Präsentation in der Gruppe

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Angeleitetes und reflektiertes Praktikum durch Leh…
Hebammen more

Angeleitetes und reflektiertes Praktikum durch Lehrpersonen 1 PR

Vortragende: Evelyn Gritsch, Mag.a (FH) Beate Kayer, Daniela Kriegisch, BSc MA MHC, Mag.a phil. Christina Schuster-Weingartner, Bsc, Teresa Vacek, BSc, Roswitha Wallner, MSc, Katharina Wallner, Vera Wokurek-Biebel, MSc

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Theoretisches Wissen, welches in den vorangegangenen Lehrveranstaltungen erworben wurde, in der Praxis angeleitet und reflektiert durch Lehrpersonen anwenden.
Hebammenfertigkeiten und -fähigkeiten weiter üben um in begleitenden Rahmen des Praktikums die Kompetenzen als Hebamme zu professionalisieren.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Anwesenheit

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Einführung und Reflexion in das Berufspraktikum 1 …
Hebammen more

Einführung und Reflexion in das Berufspraktikum 1 SE

Vortragende: Mag.a (FH) Beate Kayer, Daniela Kriegisch, BSc MA MHC, Mag.a Brigitte Kutalek-Mitschitczek, Dipl.-Pflegewirtin (FH) Heike Polleit, M.A., Mag.a phil. Christina Schuster-Weingartner, Bsc, Teresa Vacek, BSc, Roswitha Wallner, MSc, Katharina Wallner, Vera Wokurek-Biebel, MSc

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Gestaltung und Ablauf des Praktikums, Praktikumsverlauf, Praktikumsziele. In diesem Stadium wird genau besprochen, was im Praktikum verlangt, gelernt und wie gearbeitet wird. Dokumentation des Lernprozesses, Standortgespräche mit Selbst- und Fremdeinschätzung, Beurteilung mit Note besprechen, Lernförderung, Reflexion einzeln und in der Gruppe.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Geburtsmanagement (inkl. Fertigkeiten) ILV
Hebammen more

Geburtsmanagement (inkl. Fertigkeiten) ILV

Vortragende: Daniela Kriegisch, BSc MA MHC, Roswitha Wallner, MSc, Vera Wokurek-Biebel, MSc

2SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Erkennen der eigenen Kompetenzen und Wahren der eigenen Grenzen, Beobachtung, Überwachung, Bedürfnisevaluation, Gestaltungsmöglichkeiten, physiologische Geburt (Ressourcennutzung inkl. transkultureller Perspektiven); CTG-Klassifizierung, -Bewertung, -Interpretation, Dammschutz und Entwicklung des Kindes, Versorgung von Episiotomien und Geburtsverletzungen, postpartale Überwachung und Versorgung der Mutter, Bonding, Erstversorgung des Neugeborenen, Erstuntersuchung des Neugeborenen, Dokumentation des Geburtsverlaufs

Prüfungsmodus

Endprüfung
M oder S

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Wehenphysiologie, Geburtsmechanismus und Geburtspr…
Hebammen more

Wehenphysiologie, Geburtsmechanismus und Geburtsprozess ILV

Vortragende: Vera Wokurek-Biebel, MSc

1SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Biologie, Physiologie und Psychologie der Geburt, biologischer, physiologischer und psycho-sozialer Prozess der Geburt, Mechanismen der Geburt (physiologische Notwendigkeit zur Geburt)

Prüfungsmodus

Endprüfung
M, S oder P (E) Vorlesungsteil: Endprüfung, Übungsteil: Permanente Beurteilung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Angeleitetes und reflektiertes Praktikum durch Leh…
Hebammen more

Angeleitetes und reflektiertes Praktikum durch Lehrpersonen 2 PR

Vortragende: Evelyn Gritsch, Silke Heinzl, MSc, Mag.a (FH) Beate Kayer, Birgit Kubizek, Mag.a phil. Christina Schuster-Weingartner, Bsc, Roswitha Wallner, MSc, Katharina Wallner, Vera Wokurek-Biebel, MSc

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Theoretisches Wissen, welches in den vorangegangenen Lehrveranstaltungen erworben wurde, in der Praxis angeleitet und reflektiert durch Lehrpersonen anwenden.
Hebammenfertigkeiten und -fähigkeiten weiter üben um in begleitenden Rahmen des Praktikums die Kompetenzen als Hebamme zu professionalisieren.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Anwesenheit

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Betreuung von Mutter und Kind im ersten Lebensjahr…
Hebammen more

Betreuung von Mutter und Kind im ersten Lebensjahr ILV

Vortragende: Vera Wokurek-Biebel, MSc

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Aufgaben bei einem Hausbesuch
Wochenbettbetreuung nach ambulanter Geburt oder Hausgeburt
Wochenbettbetreuung nach spätem Schwangerschaftsabbruch/
Fetozid
Wochenbettbetreuung nach Totgeburt
Wochenbettbetreuung nach stationärem Klinikaufenthalt
Dokumentation der häuslichen Betreuung
Organisation der freiberuflichen Wochenbettbetreuung
Telefonische Beratung
Das Risiko- Neugeborene
Beobachtung und Unterstützung der Anpassungsvorgänge
Säuglingspflege
Ernährung im ersten Lebensjahr
Prophylaxen, Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen
Körperliche seelische Entwicklung des Kindes im ersten Lebensjahr

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

M oder S (modulbezogen)

Sprache

Deutsch

> Einführung und Reflexion in das Berufspraktikum 2 …
Hebammen more

Einführung und Reflexion in das Berufspraktikum 2 SE

Vortragende: Mag. Marietta Geuder-Mayrhofer, Evelyn Gritsch, Karin Handl, BSc MHPE, Silke Heinzl, MSc, Mag.a phil. Christina Schuster-Weingartner, Bsc, Teresa Vacek, BSc, Roswitha Wallner, MSc, Katharina Wallner, Vera Wokurek-Biebel, MSc

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Gestaltung und Ablauf des Praktikums, Praktikumsverlauf, Praktikumsziele. In diesem Stadium wird genau besprochen, was im Praktikum verlangt, gelernt und wie gearbeitet wird. Dokumentation des Lernprozesses, Standortgespräche mit Selbst- und Fremdeinschätzung, Beurteilung mit Note besprechen, Lernförderung, Reflexion einzeln und in der Gruppe.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Extramurale Betreuungseinrichtungen ILV
Hebammen more

Extramurale Betreuungseinrichtungen ILV

Vortragende: Vera Wokurek-Biebel, MSc

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Institutionen:
Familienplanungsstellen, soziale Netzwerke, Berufsbilder und Verantwortungsbereich anderer Berufsgruppen im extramuralen Bereich.
Freiberuflichkeit:
Formen/Systeme, Voraussetzungen, Ausübungsbedingungen, Zusammenarbeit, ökologische Grundsätze, Statistiken, Vernetzung mit anderen Berufsgruppen

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Angeleitetes und reflektiertes Praktikum durch Leh…
Hebammen more

Angeleitetes und reflektiertes Praktikum durch Lehrpersonen 3 PR

Vortragende: Evelyn Gritsch, Mag.a (FH) Beate Kayer, Daniela Kriegisch, BSc MA MHC, Mag.a phil. Christina Schuster-Weingartner, Bsc, Teresa Vacek, BSc, Roswitha Wallner, MSc, Katharina Wallner, Vera Wokurek-Biebel, MSc

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Theoretisches Wissen, welches in den vorangegangenen Lehrveranstaltungen erworben wurde, in der Praxis angeleitet und reflektiert durch Lehrpersonen anwenden.
Hebammenfertigkeiten und -fähigkeiten weiter üben um in begleitenden Rahmen des Praktikums die Kompetenzen als Hebamme zu professionalisieren.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Anwesenheit

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Einführung und Reflexion in das Berufspraktikum 3 …
Hebammen more

Einführung und Reflexion in das Berufspraktikum 3 SE

Vortragende: Evelyn Gritsch, Daniela Kriegisch, BSc MA MHC, Dipl.-Pflegewirtin (FH) Heike Polleit, M.A., Mag.a phil. Christina Schuster-Weingartner, Bsc, Teresa Vacek, BSc, Roswitha Wallner, MSc, Katharina Wallner, Vera Wokurek-Biebel, MSc

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Themen der Einführung sind Gestaltung und Ablauf des Praktikums, Praktikumsverlauf, Praktikumsziele, was im Praktikum verlangt, gelernt und wie gearbeitet wird.
Themen der Reflexion sind Dokumentation des Lernprozesses, Standortgespräche mit Selbst- und Fremdeinschätzung, Beurteilung und Verbesserungspotential und Lernförderung.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Perinatale pathologische Verläufe ILV
Hebammen more

Perinatale pathologische Verläufe ILV

Vortragende: Mag.a (FH) Beate Kayer, Mag.a phil. Christina Schuster-Weingartner, Bsc, Vera Wokurek-Biebel, MSc

2SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Hebammengeleitete Betreuungsprozesse bei regelabweichenden und pathologischen Geburtsverläufen, regelabweichenden und pathologischen Prozessen im Wochenbett und in der Nachgeburtszeit, Auswirkungen von unerwarteten Ereignissen im Geburtsverlauf, Risikobewertung und Betreuungspriorität.

Prüfungsmodus

Endprüfung
M oder S

Lehr- und Lernmethode

Inegrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

Studiengang

Hebammen

Bachelorstudium, Vollzeit

more