Personendetails

Dipl.-Rehapsych.in (FH) Dr.in Tina Eckstein-Madry

Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-3324
F: +43 1 606 68 77-3329

Raum: S.4.26
Kelsenstraße 2
1030 Wien

Persönlicher Webspace


Lehrveranstaltungen 2022/23

Soziales

> Psychologische Grundlagen der Entwicklung, Bildung…
Sozialmanagement in der Elementarpädagogik more

Psychologische Grundlagen der Entwicklung, Bildung und Erziehung im Kindesalter SE

Vortragende: Dipl.-Rehapsych.in (FH) Dr.in Tina Eckstein-Madry

1SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Vor dem Hintergrund entwicklungspsychologischer Theorien der frühen Kindheit wird deren alltagspraktische Relevanz für die Entwicklung, Bildung und Erziehung des Kindes erarbeitet. Verschiedene Theorien über die Entwicklung von Kleinkindern werden differenziert betrachtet und die gewonnenen
theoretischen Erkenntnisse für eine Umsetzung in der Alltagspraxis von Kindertagesstätten kritisch reflektiert.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Präsentationen, schriftliche Abschlussarbeit

Lehr- und Lernmethode

Murmelrunden, moderierte und protokollierte Kleingruppenarbeiten, Plenumspräsentationen der Studierenden, Impulsreferate der LV-Leitung, e-learning-Phasen, Textstudium, Videobeispiele und -analysen.

Sprache

Deutsch

> Auswertungsmethoden-quantitativ und qualitativ ILV
Sozialmanagement in der Elementarpädagogik more

Auswertungsmethoden-quantitativ und qualitativ ILV

Vortragende: Dipl.-Rehapsych.in (FH) Dr.in Tina Eckstein-Madry, Mag.a Dr.in Maria Fürstaller

2SWS
4ECTS

Lehrinhalte

Die inhaltliche Auseinandersetzung in der Lehrveranstaltung konzentriert sich insbesondere auf folgende Bereiche:
- Überblick zu verschiedenen qualitativen und quantitativen Auswertungsmethoden empirischer Forschung
- Vermittlung der Grundlinien/Logik (Methodologie) qualitativer und quantitativer Auswertungsmethoden; Gütekriterien empirischer Forschung (qualitativer und quantitativer Verfahren);
- Auswertung erhobener Daten mit quantitativen und qualitativen Verfahren sowie Analyse/Interpretation der Ergebnisse
- Publikation von Forschungsergebnissen (Ergebnisbericht und Diskussion)
- Reflexion der Auswertungsverfahren in Verbindung mit praxisrelevanten Problemstellungen

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Teil 1: Qualitative Auswertungsmethoden
Auswertung Interview (Einzel- und Gruppenarbeit): 3,0 P.
Peer-Review: 2,0 P.
Schriftliche Darstellung: Methode & Ergebnisse: 2,5 P.

Teil 2: Quantitative Auswertungsmethoden
MC-Test: 2,0 P.
Interpretation von Korrelationen (Einzelarbeit): 1,5 P.
Interpretation t-Test (Einzelarbeit): 1,5 P.
Schriftliche Darstellung: Methode & Ergebnisse: 2,5 P.
Teil 3: Ergebnisbericht/Diskussion: 5,0 P.
Gesamt: 20,0 P.

Lehr- und Lernmethode

Impulsreferate, Auswertung in Kleingruppen und individuell, Diskussion, Reflexion des Auswertungsprozesses,Textstudium

Sprache

Deutsch

> Seminar zur Bachelorarbeit 2 SE
Sozialmanagement in der Elementarpädagogik more

Seminar zur Bachelorarbeit 2 SE

Vortragende: Dipl.-Rehapsych.in (FH) Dr.in Tina Eckstein-Madry, Mag.a Dr.in Maria Fürstaller, Mag.a Dr.in Andrea Schaffar

1SWS
6ECTS

Lehrinhalte

Vorstellen des Forschungsstands, Identifizieren und Darstellen einer Forschungslücke, Formulieren einer Forschungsfrage und Erarbeiten eines Forschungsdesigns zur empirischen Untersuchung eines elementarpädagogisch relevanten Forschungsgegenstandes, Erarbeiten eines Exposés, Durchführung der empirischen Untersuchung und Verfassen der Bachelorarbeit II.

Prüfungsmodus

Endprüfung
Präsentation der Arbeit: 1 Punkt, BA-Arbeit: 9 Punkte Gesamt: 10 Punkte

Lehr- und Lernmethode

Es werden insbesondere Abschnitte der BA-Arbeit kontinuierlich besprochen, reflektiert und diskutiert. Laufend im SE: Recherchearbeit, Textstudium usw.

Sprache

Deutsch

> Quantitative Forschungsmethoden VO
Kinder- und Familienzentrierte Soziale Arbeit more

Quantitative Forschungsmethoden VO

Vortragende: Dipl.-Rehapsych.in (FH) Dr.in Tina Eckstein-Madry

1SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden grundlegende Kenntnisse zu gängigen quantitativen Erhebungsmethoden, im Speziellen zur standardisierten schriftlichen Befragung (Fragebogen), vermittelt. Sie lernen gute von schlechten Fragebögen zu unterscheiden (Gütekriterien) sowie eigene quantitative Erhebungen zu planen und auch durchzuführen. Weiters werden deskriptivstatistische Methoden zur Darstellung und Aufbereitung von Daten, wie z.B. Lage- und Streuungsmaße, Kontingenztafeln bearbeitet. In Folge
werden den Studierenden die elementaren Methoden der Inferenzstatistik, wie Korrelation und Signifikanztests, und deren inhaltlich korrekte Interpretation vermittelt.

Prüfungsmodus

Endprüfung
Schriftliche Abschlussprüfung
Fernlehreaufgaben

Lehr- und Lernmethode

Vortrag und Gruppenarbeit
forschendes Lernen
Auswertung von Fallstudien in SPSS

Sprache

Deutsch

> Masterarbeit - Erstellung 1 SE
Kinder- und Familienzentrierte Soziale Arbeit more

Masterarbeit - Erstellung 1 SE

Vortragende: Dipl.-Rehapsych.in (FH) Dr.in Tina Eckstein-Madry, Mag.a (FH) Andrea Kropik, MSc

1SWS
10ECTS

Lehrinhalte

Schwerpunkt dieser Lehrveranstaltung ist die konkrete Unterstützung bei der Erstellung der Masterarbeit, begonnen bei der Einreichung bis hin zur konkreten Umsetzung der empirischen Erhebungen.
Die Studierenden arbeiten in Peergroups an ihrer individuellen Masterarbeit weiter und erhalten dazu relevante und prozessorientierte Unterstützung, um den Fortgang der Arbeit voranzutreiben. Dabei werden Themen, wie z.B. das Schaffen einer inneren Logik und Argumentationsstringenz sowie das Überwinden von Schreibblockaden, berücksichtigt.
Neben dem Austausch und der Diskussion in Peergruppen wird von den Absolvent*innen eine Präsentation zum aktuellen Stand der Masterarbeit im Semester erwartet, je nach Wunsch der Gruppe können auch themenspezifische Schwerpunktsetzungen erfolgen. Auf die unterschiedlichen Entwicklungsstände der Arbeiten wird dabei Rücksicht genommen.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Teilgenommen

Lehr- und Lernmethode

Gespräche, Coaching

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Tina Eckstein-Madry finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.