Personendetails

Marlene Gerner, MSc PhD

Biomedizinische Analytikerin, Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4133
F: +43 1 606 68 77-4109

Raum: C.1.28
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2020/21

Gesundheitswissenschaften

> Immunologische Labordiagnostik 1 ILV
Biomedizinische Analytik more

Immunologische Labordiagnostik 1 ILV

Vortragende: Marlene Gerner, MSc PhD, Jasmin Hammerler, MSc, Kerstin Plessl, PhD, Margarete Tschandl, Bakk. phil. MA

3SWS
3ECTS

Lehrinhalte

Präanalytik
Durchführung exemplarischer manueller und mechanisierter immunologischer Analyseverfahren und Techniken
Grundlagen der Qualitätssicherung
Dokumentation, Validierung und Interpretation von Befunden

Prüfungsmodus

Permanente Leistungsbeurteilung und Abschlussprüfung

Lehr- und Lernmethode

- strukturierter, medienunterstützter Vortrag
- Demonstrationen
- Selbststudium
- Arbeiten in Kleingruppen
- Führen eines Laborprotokolls

Sprache

Deutsch

> Immunologische Labordiagnostik 2 ILV
Biomedizinische Analytik more

Immunologische Labordiagnostik 2 ILV

Vortragende: Marlene Gerner, MSc PhD, Jasmin Hammerler, MSc, Kerstin Plessl, PhD, Margarete Tschandl, Bakk. phil. MA

1SWS
1.5ECTS

Lehrinhalte

Durchführung spezieller und forschungsrelevanter immunologischer Analyseverfahren und Techniken

Qualitätssicherung, Validierung, Interpretation und Dokumentation der Ergebnisse

Prüfungsmodus

Permanente Leistungsbeurteilung und abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

- strukturierter, medienunterstützter Vortrag
- Demonstrationen
- Selbststudium
- Arbeiten in Kleingruppen
- Führen eines Laborprotokolls

> Wissenschaftliches Arbeiten ILV
Biomedizinische Analytik more

Wissenschaftliches Arbeiten ILV

Vortragende: Marlene Gerner, MSc PhD, Reinhard Meixner, BSc, MA, Kerstin Plessl, PhD

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Was ist Wissenschaft?
Stellenwert von Wissenschaftl. Arbeiten im Beruf
Wissenschaftsskriterien
Forschungsmethoden
Ablauf eines Forschungsprozesses
Wissenaschaftliche Literatur und Recherche (Pubmed)
Systematische Literaturbearbeitung
Planung und Etappen einer wissenschaftlichen Arbeit

Ethik in der medizinischen Forschung: Deklaration von Helsinki, ethisch einwandfreie, klinische
Forschung, PatientInneninformation, Ethikkommission, Ethikkomitee

Information zur Bachelorarbeit: Rahmenbedingungen, Themen- und BetreuerInnensuche

Prüfungsmodus

Aufgabenstellung Literaturrecherche und Analyse von Publikationen max. 56 P:
15 P für Literaturrecherche
25 P für inhaltliche Analyse u. sprachliche Gestaltung
10 P für Literaturverzeichnis
6 P Struktur, Layout, Rechtschreibung u. Orthografie

Gruppenarbeiten max. 24 P:
Gruppenarbeit 1: 12 P
Gruppenarbeit 2: 12 P

Gesamtbeurteilung max. 80 Punkte:
sehr gut: 72-80 P
gut: 64-71 P
befriedigen: 56-63 P
genügend: 48-55 P
nicht genügend: ab 47 P

Lehr- und Lernmethode

strukturierter, mediengestützter Unterricht
Übungen zur Literaturrecherche
Gruppenarbeiten

Sprache

Deutsch

> Proseminar Bachelorarbeit SE
Biomedizinische Analytik more

Proseminar Bachelorarbeit SE

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Martina Fondi, Marlene Gerner, MSc PhD, Reinhard Meixner, BSc, MA, Kerstin Plessl, PhD, Assoc. Prof. Dr. Peter Steinberger

2SWS
6ECTS

Lehrinhalte

Wissenschaftssprache – Schreibstil, Analyse von Textbeispielen,
Forschungskonzept, Exposé, Einreichung Bachelorarbeit,
Zitieren, Literaturverzeichnis
Elektronische Literaturverwaltung mit Citavi
Plagiat, Copyright,
Abbildungen und Tabellen,
Formales und Layout
Konzeptpräsentation, Präsentationstechnik,
Formatvorlage,
Aufbau und Gliederung einer wissenschaftlichen Arbeit

Prüfungsmodus

Beurteilung des eingereichten Konzepts 10 Punkte
- Inhalte 5 Punkte
- Sprache 3 Punkte
- Formale Krit. 2 Punkte

Konzeptpräsentation 6 Punkte
- Folien 3 Punkte
- Präsentation 3 Punkte

14 - 16 P = 1
12 - 13 P = 2
10 - 11 P = 3
9 P = 4
< 9 P = 5

Lehr- und Lernmethode

mediengestützter Vortrag
Analysen
praktische Übungen
aktive Mitarbeit der Studierenden

Sprache

Deutsch

> Seminar Bachelorarbeit SE
Biomedizinische Analytik more

Seminar Bachelorarbeit SE

Vortragende: Marlene Gerner, MSc PhD, Reinhard Meixner, BSc, MA, Kerstin Plessl, PhD, Assoc. Prof. Dr. Peter Steinberger

1SWS
6ECTS

Lehrinhalte

Verfassen der wissenschaftlichen Arbeit, der Bachelorarbeit
Formatvorlage
Plagiatsprüfung
Vorbereitung Bachelorprüfung

Prüfungsmodus

Beurteilung der Bachelorarbeit

Lehr- und Lernmethode

Präsentation des Forschungskonzeptes, feed-back innerhalb der Gruppe (Studierende, interne Betreuende, Seminarleitung) und Diskussion Seminar zur Begleitung der Bachelorarbeit, Workshop Formatvorlage