Personendetails

FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-2127
F: +43 1 606 68 77-2119

Raum: B.3.14
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2020/21

Technik

> Physik und Sensorik 1 ILV
Angewandte Elektronik more

Physik und Sensorik 1 ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

2.5SWS
4ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen der Mechanik:
Länge, Zeit, Geschwindigkeit u. Beschleunigung, Kräfte, Energie, Arbeit, Leistung, Stoßprozesse, Erhaltungssätze, Reibung, Dynamik starrer Körper.
Entsprechende Sensoren wie z.B. Druck-, Kraft- und Drehmomentsensoren sowie Weg- und Winkelsensoren, etc… werden ebenfalls vorgestellt sowie ergänzend mit entsprechenden Rechenübungen behandelt.
Grundlagen der Thermodynamik:
Grundgrößen der Thermodynamik, Hauptsätze der Thermodynamik, Wärmetransport (Konvektion, Wärmeleitung), Wärmelehre.
Entsprechende Sensoren wie z.B. zur Temperaturmessung etc… werden auch mit entsprechenden Rechenübungen behandelt.

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

ILV

Sprache

Deutsch

> Sensorik und Aktorik VO
High Tech Manufacturing more

Sensorik und Aktorik VO

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

1SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Messgrößen und ihre Einheiten; Anwendungsprinzipien der Umsetzung von nichtelektrischen Größen verschiedenster Art wie
- mechanische,
- thermische,
- optische,
- chemische,
- biologische,
in elektrische Größen (und umgekehrt) sowie andere elektrische/magnetische Größen.

Prüfungsmodus

LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag mit Laptop und Beamer, zusätzliche Erklärungen am Whiteboard.
Teile des Stoffes sind von den Studierenden in Form von e-Learning selbständig zu erarbeiten.

Sprache

Deutsch

> Mathematische Methoden der Elektrotechnik ILV
Angewandte Elektronik more

Mathematische Methoden der Elektrotechnik ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Herbert Paulis, FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

2.5SWS
5ECTS

Lehrinhalte

(Signal- und Systemtheorie)
Fourier-Reihe/Fourier-Transformation
Laplace-Transformation
Allgemeine Theorie der Differentialgleichungen
Lösungsmethoden für (gewöhnliche) lineare Differentialgleichungen
Numerik
Anwendungen in Naturwissenschaft und Technik (inkl. Finite Elemente-Methode)

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

ILV

Sprache

Deutsch

> Physik und Sensorik 2 ILV
Angewandte Elektronik more

Physik und Sensorik 2 ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

2.5SWS
4ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen der Elektrodynamik, Elektrostatik, Magnetostatik, Magnetismus und elektrische Ströme, Zeitlich veränderliche elektrische und magnetische Felder im Vakuum und Materie sowie die Maxwell Gleichungen, elektrodynamische Potentiale, Elektromagnetische Wellen im Vakuum und in der Materie, Elektromagnetische Wellen an Grenzflächen (Reflexion, Brechung, Beugung von elektromagnetischen Wellen, Fresnel Gleichungen, Wellengleichung), physikalische Grundlagen sowie die Berechnungen der Abstrahlung und Ausbreitung von elektromagnetischer Wellen (Hertz´sche Dipol, Multipolstrahlung, Wellenwiderstand, Antennen…), physikalische Grundlagen von Lichtwellenleitern,…
Sensorik: Induktive Sensoren, Magnetfeldsensoren, Kapazitive Sensoren, Piezoelektrische Sensoren,… sowie auch entsprechende Rechenübungen (Rechenbeispiele) zu den entsprechenden Themenbereiche

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

ILV

Sprache

Deutsch

> Elektronischer Geräteentwurf 1 ILV
Angewandte Elektronik more

Elektronischer Geräteentwurf 1 ILV

Vortragende: FH-Prof. DI Christian Halter, FH-Prof. DI Rudolf Oberpertinger, MBA, FH-Prof. Dipl.-Ing. Herbert Paulis, Eveline Prochaska, BSc MSc, DI Gerald Renner, FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn, Hubert Wimmer, MSc

2.5SWS
5ECTS

Lehrinhalte

Einführung in den Entwurfsprozess von elektronischen Schaltungen / Baugruppen / Produkten.
Kennenlernen der Vorgangsweise zur Erstellung / Fixierung und Wartung von Funktions- bzw. Geräteanforderungen.
Arten und Zusammenhang der Dokumentation von Entwicklungsergebnissen.
Typische Aufteilungen und Funktionen einzelner Abteilungen in einem Forschungs- und Entwicklungsunternehmen.
Periphere Abteilungen und deren Einfluss auf die Entwicklung (z.B: Service, Life Cycle Support, etc.).

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

ILV

Sprache

Deutsch

> Photonik und Optoelektronik VO
Angewandte Elektronik more

Photonik und Optoelektronik VO

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

2SWS
3ECTS

Lehrinhalte

Licht als elektromagnetische Welle sowie Licht als Teilchen (Photon), Interferenz, Kohärenz, Beugung sowie Dispersion von Licht, physikalische Grundlagen der Optik, Strahlungsbewertung insbesondere die Grundlagen der Fotometrie sowie Strahlungsgesetze, Wechselwirkung von Licht und Materie, Lichtentstehung in konventionellen Lichtquellen (Glühlampen, Gasentladungslampen, …), Lichtentstehung in Halbleitern sowie Halbleiterbauelementen z.B. LED,…, Lichtentstehung in sowie Grundlagen und Funktionsweise von Lasern, Optische Strahlung und Gefährdung durch sichtbares Licht und Infrarotstrahlung sowie Grundlagen der Lasersicherheit, Effekte der nichtlinearen Optik, Photo-Detektion und optische Bauteile (Bauelemente der Optik und Optoelektronik) sowie physikalische Grundlagen von optische Sensoren, Überblick betreffend optische Sensorik (Faseroptische Sensoren, Spektrometer,…) und deren wichtigsten Einsatzgebiete,… sowie auch entsprechende Rechenübungen (Rechenbeispiele) zu den entsprechenden Themenbereiche

Prüfungsmodus

LV abschließende Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

VO

Sprache

Deutsch

> Aktoren VO
Angewandte Elektronik more

Aktoren VO

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Gleichstrommotor, Synchronmotor, EC-Motor, Schrittmotor, Asynchronmotor, Reluktanzmotor: Prinzipien, Kennlinien, Ansteuerung
Frequenzumrichter: Prinzip, UF-Kennlinie, Regelung
Servoantriebe: Open Loop/Closed Loop, Drehgeber...
Kraftübertragung: Getriebearten inkl. Spindelantriebe, Wirkungsgrad, Selbsthemmung...
Magnete und Linearaktoren
Elektromechanische Schaltelemente: Relais (Mono/Bistabil), Schütze, Magnetventile

Prüfungsmodus

LV abschließende Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

ILV

Sprache

Deutsch

> Elektronischer Geräteentwurf 2 UE
Angewandte Elektronik more

Elektronischer Geräteentwurf 2 UE

Vortragende: FH-Prof. DI Christian Halter, FH-Prof. DI Rudolf Oberpertinger, MBA, FH-Prof. Dipl.-Ing. Herbert Paulis, FH-Prof. Dipl.-Ing. Andreas Posch, Eveline Prochaska, BSc MSc, DI Gerald Renner, FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

1.5SWS
5ECTS

Lehrinhalte

• Entwurf eines elektronischen Gerätes anhand der zuvor angeeigneten Vorgangsweisen, inkl. Simulation der wesentlichen Funktionen mittels geeigneter Simulationssoftware.
• Die Ausarbeitung des Gerätekonzeptes erfolgt in Kleingruppen, mit eigener Aufgabenteilung unter Leitung des/der Lehrbeauftragten.
• Berücksichtigung der Anforderungen bezüglich Störfestigkeit (elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und elektrostatische Auf- und Entladung (ESD)) im Geräteentwurf.
Zusammenspiel der unterschiedlichen Kompetenzen, Fähigkeiten und Aufgaben in einem Entwicklungsteam bzw. in Einzelarbeiten anhand einer konkreten Aufgabe

Prüfungsmodus

immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

UE

Sprache

Deutsch

> Angewandte Mathematik II ILV
Clinical Engineering more

Angewandte Mathematik II ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

2SWS
3ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen der Trigonometrie
Folgen und Reihen
Differentialrechnung
Integralrechnung

Prüfungsmodus

Abschließende Gesamtprüfung

Lehr- und Lernmethode

Teilkonzept aus Vorlesung und Übungen. In den LVs soll einerseits die Thematik erklärt und den
Studierenden nähergebracht, andererseits auch Übungen zum jeweiligen Thema durchgeführt
werden. Zwischen den Präsenzeinheiten sind vertiefende technikorientierte Aufgaben zu erledigen,
die am Beginn der folgenden LV kurz diskutiert werden sollen.

Sprache

Deutsch

> Aktoren & Sensoren VO
Electronic Systems Engineering more

Aktoren & Sensoren VO

Vortragende: FH-Prof. DI Gerhard Engelmann, FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

1SWS
2ECTS

Lehrinhalte

- Physikalische Grundlagen
- Verschiedene Sensor-Prinzipien für das Messen nichtelektrischer Größen
- Maßnahmen zur Vermeidung/Kompensation störender Einflüsse wie z.B. Nichtlinearitäten oder Temperatur-Abhängigkeiten
- Verschiedene Aktor-Prinzipien

Prüfungsmodus

Schriftliche Prüfung am Ende der Lehrveranstaltung.

Lehr- und Lernmethode

Vortrag mit Laptop und Beamer, zusätzliche Erklärungen am Whiteboard.

Sprache

Deutsch

> Lasertechnik in der Fertigung ILV
High Tech Manufacturing more

Lasertechnik in der Fertigung ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

1SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Ausbildung und Charakterisierung von Laserquellen
Erzeugung von Laserstrahlen
Strahlquellen für die Fertigung
Systemtechnik
Grundlagen der Wechselwirkung zwischen Laserstrahl und Werkstück
Wärmewirkung am Werkstück
Streu- und Absorptionsvorgänge an Partikeln
Abschätzung der erzielbaren Prozessergebnisse
Verfahren (Schweißen, Schneiden, Laserstrahlverfahren zur Oberflächenmodifikation (Bohren und Abtragen))

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Frontalunterricht / Tafelskizzen und –zeichnungen / Präsentationen / Rechenübungen / Videos

Sprache

Deutsch

> Enzyklopädie elektrischer Energieerzeugung VO
Technisches Management more

Enzyklopädie elektrischer Energieerzeugung VO

Vortragende: Dipl.-Ing. (FH) Mag. Paul Japek, FH-Prof. DI Rudolf Oberpertinger, MBA, FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

3SWS
4ECTS

Lehrinhalte

Fossil befeuerter Kraftwerke (Gas, Kohle, Öl), Stromerzeugung mit Kernkraft, Stromerzeugung aus regenerativen Energieträgern (Wasserkraft, Wind, Photovoltaik, Biomasse)
Prozesse der Energieumwandlung und deren Umweltauswirkungen
Kraftwerkseinsatz, Kraftwerksregelung, Einbindung der Kraftwerke in Elektrizitätsnetze, Speicherung elektrischer Energie
Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen elektrischer Energieerzeugung

Prüfungsmodus

Endprüfung
LV abschließende schriftliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

VO

Sprache

Deutsch

> Enzyklopädie elektrischer Energieerzeugung UE
Technisches Management more

Enzyklopädie elektrischer Energieerzeugung UE

Vortragende: FH-Prof. DI Rudolf Oberpertinger, MBA, FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

1SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Aufgabenstellungen zur Vorlesung „Enzyklopädie elektrischer Energieerzeugung“.
Berechnungen zu Themenbereichen wie Wirkungsgrad, Prozesseffizienz, Ertrag, Kosten und Wirtschaftlichkeit.
Beispiele zur Auslegung und Optimierung von Kraftwerken bzw. Energieerzeugungsanlagen.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
LV - Immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

UE

Sprache

Deutsch

> Sensoren und Aktoren ILV
Health Assisting Engineering more

Sensoren und Aktoren ILV

Vortragende: FH-Prof. DI Gerhard Engelmann, FH-Prof. Dipl.-Ing. Markus Wellenzohn

1.5SWS
3ECTS

Lehrinhalte

- Physikalische Grundlagen von Kraft, Energie und Leistung
- Verschiedene elektromechanische Sensor-Prinzipien für das Messen nichtelektrischer Größen (Druck, Temperatur, usw.)
- Maßnahmen zur Kompensation störender Einflüsse wie z.B. Nicht-Linearitäten oder Temperaturabhängigkeiten.
- Aktoren: Schrittmotoren, Relais, DC-Motoren, Pneumatik, Hydraulik, Ventile

Prüfungsmodus

Endprüfung
Schriftliche Abschlussprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag. Teile des Stoffes sind von den Studierenden in Form von e-Learning selbständig zu erarbeiten.

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Markus Wellenzohn finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengang

High Tech Manufacturing

Masterstudium, berufsbegleitend

more