Personendetails

Gabriele Kronberger, MA

Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-3116
F: +43 1 606 68 77-3109

Raum: A.2.21
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2018/19

Soziales

> Berufspraktikum und Berufsfeldanalyse 1 PR
Soziale Arbeitmore

Berufspraktikum und Berufsfeldanalyse 1 PR

Vortragende: Mag. Dr. Alexander Brunner, FH-Prof.in Dipl.-Soz.Päd.in (FH) Johanna Coulin-Kuglitsch, Gabriele Kronberger, MA, Mag. (FH) Thomas Valina

0 SWS
7 ECTS

Lehrinhalte

Durch die längerfristige Auseinandersetzung in einem Praxisfeld wird der umfassende Einblick in die Berufsrealität von SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen sowie das Erproben der künftigen professionellen Rolle ermöglicht. Selbstständiges Arbeiten mit KlientInnen(-gruppen) in unterschiedlichen Phasen eines Beratungsprozesses oder einer Intervention kann erprobt werden. Die praktischen Erfahrungen sollen hierbei mit dem theoretischen Wissen und den durch das Studium erworbenen Kenntnissen verknüpft werden.
Die praktischen Erfahrungen werden mit den durch das Studium erworbenen Kenntnissen verknüpft und in einer differenzierten Berufsfeldanalyse dokumentiert. Hiermit ist der reflexive Bezug zur eigenen Praxiserfahrung und zur Verbindung dieser mit relevanten theoretischen Wissensbereichen gewährleistet.

Prüfungsmodus

Schriftlich (Praktikumsbericht mit Berufsfeldanalyse) und mündlich (Praktikumsanalyse und –reflexion im Einzelgespräch und in der Gruppe)

Lehr- und Lernmethode

Anleitung durch berufserfahrene SozialarbeiterInnen / SozialpädagogInnen in der Praktikumsstelle; Teameinbindung, Vernetzung mit relevanten Organisationen

Sprache

Deutsch

> Berufspraktikum und Berufsfeldanalyse 1 PR
Soziale Arbeitmore

Berufspraktikum und Berufsfeldanalyse 1 PR

Vortragende: Mag. Dr. Alexander Brunner, FH-Prof.in Dipl.-Soz.Päd.in (FH) Johanna Coulin-Kuglitsch, Gabriele Kronberger, MA, Mag. (FH) Thomas Valina

0 SWS
7 ECTS

Lehrinhalte

Durch die längerfristige Auseinandersetzung in einem Praxisfeld wird der umfassende Einblick in die Berufsrealität von SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen sowie das Erproben der künftigen professionellen Rolle ermöglicht. Selbstständiges Arbeiten mit KlientInnen(-gruppen) in unterschiedlichen Phasen eines Beratungsprozesses oder einer Intervention kann erprobt werden. Die praktischen Erfahrungen sollen hierbei mit dem theoretischen Wissen und den durch das Studium erworbenen Kenntnissen verknüpft werden.
Die praktischen Erfahrungen werden mit den durch das Studium erworbenen Kenntnissen verknüpft und in einer differenzierten Berufsfeldanalyse dokumentiert. Hiermit ist der reflexive Bezug zur eigenen Praxiserfahrung und zur Verbindung dieser mit relevanten theoretischen Wissensbereichen gewährleistet.

Prüfungsmodus

Schriftlich (Praktikumsbericht mit Berufsfeldanalyse) und mündlich (Praktikumsanalyse und –reflexion im Einzelgespräch und in der Gruppe)

Lehr- und Lernmethode

Anleitung durch berufserfahrene SozialarbeiterInnen / SozialpädagogInnen in der Praktikumsstelle; Teameinbindung, Vernetzung mit relevanten Organisationen

Sprache

Deutsch

> Orientierung und Einführung in wissenschaftliches ...
Soziale Arbeitmore

Orientierung und Einführung in wissenschaftliches Arbeiten ILV

Vortragende: Mag. Dr. Markus Griesser, Gabriele Kronberger, MA

2 SWS
3.5 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden lernen das Curriculum in seinem modularen Aufbau kennen und erhalten eine Einführung in die administrativen Abläufe des Studiums. In dieser Lehrveranstaltung wird die Reflexion der persönlichen Lern- und Lebensbiographie angeregt und es erfolgt eine Vermittlung von spezifischen Lernstrategien.Neben einer Vorstellung von studentischer Gruppenarbeit als besondere Lernform am Studiengang wird beispielsweise auch in Methoden des Zeitmanagements eingeführt sowie die persönliche Umsetzung derartiger Modelle thematisiert. Darüber hinaus erhalten die Studierenden einen ersten Überblick über die unterschiedlichen Handlungsfelder der
Sozialen Arbeit sowie über professionelles Handeln in diesen Kontexten.
In dieser Lehrveranstaltung wird zusätzlich das Interesse für Wissenschaft allgemein, die Soziale Arbeit als Disziplin sowie eigenes wissenschaftliches Arbeiten geweckt. Die Studierenden lernen zentrale Schritte des wissenschaftlichen Arbeitens, wie Themensuche und -konkretisierung, Literaturrecherche und -arbeit, Regeln und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens kennen.

Prüfungsmodus

Die Beurteilung setzt sich aus dem Ergebnis einer Prüfung über den Themenbereich „Handlungsfelder und Methoden“ sowie einer Leistung die im Rahmen der Themen Zeitmanagment, Gruppenarbeit, Lernstrategien usw. erbracht wird.

Lehr- und Lernmethode

Diskussionen, Gruppenarbeiten, Vortrag

Sprache

Deutsch

> Orientierung und Einführung in wissenschaftliches ...
Soziale Arbeitmore

Orientierung und Einführung in wissenschaftliches Arbeiten ILV

Vortragende: Mag. Dr. Markus Griesser, Gabriele Kronberger, MA

2 SWS
3.5 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden lernen das Curriculum in seinem modularen Aufbau kennen und erhalten eine Einführung in die administrativen Abläufe des Studiums. In dieser Lehrveranstaltung wird die Reflexion der persönlichen Lern- und Lebensbiographie angeregt und es erfolgt eine Vermittlung von spezifischen Lernstrategien.Neben einer Vorstellung von studentischer Gruppenarbeit als besondere Lernform am Studiengang wird beispielsweise auch in Methoden des Zeitmanagements eingeführt sowie die persönliche Umsetzung derartiger Modelle thematisiert. Darüber hinaus erhalten die Studierenden einen ersten Überblick über die unterschiedlichen Handlungsfelder der
Sozialen Arbeit sowie über professionelles Handeln in diesen Kontexten.
In dieser Lehrveranstaltung wird zusätzlich das Interesse für Wissenschaft allgemein, die Soziale Arbeit als Disziplin sowie eigenes wissenschaftliches Arbeiten geweckt. Die Studierenden lernen zentrale Schritte des wissenschaftlichen Arbeitens, wie Themensuche und -konkretisierung, Literaturrecherche und -arbeit, Regeln und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens kennen.

Prüfungsmodus

Die Beurteilung setzt sich aus dem Ergebnis einer Prüfung über den Themenbereich „Handlungsfelder und Methoden“ sowie einer Leistung die im Rahmen der Themen Zeitmanagment, Gruppenarbeit, Lernstrategien usw. erbracht wird.

Lehr- und Lernmethode

Diskussionen, Gruppenarbeiten, Vortrag

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Gabriele Kronberger finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.