Personendetails

Mag.a Eva Siegl

Radiologietechnologin
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4824
F: +43 1 606 68 77-4809

Raum: D.Z.30
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2017/18

Gesundheit

> Aktuelle Entwicklungen der Schnittverfahren und sp...
Radiologietechnologiemore

Aktuelle Entwicklungen der Schnittverfahren und spezielle Einsatzgebiete - Bachelorarbeit 1 SE

Vortragende: Christopher Deutsch, BSc MA, DI (FH) Godoberto Guevara Rojas, PhD, Barbara Kraus, MSc, Dr.in Gabriele Salomonowitz, MAS MBA, Mag.a Gabriele Schwarzmüller-Erber, MBA, Mag.a Eva Siegl

1 SWS
7 ECTS

Lehrinhalte

Radiologietechnologischer Workflow (insbesondere Optimierung von Untersuchungsmethoden), Ausgewählte Studien im Bereich Schnittbildverfahren; / Entwicklung von neuen Kontrastmitteln; aktuelle technische Entwicklungen;
Spezielle Einsatzgebiete von Radiologietechnologinnen und Radiologietechnologen in den Schnittbildverfahren (zum Beispiel 3D-Navigation und Virtual Surgery), in der technischen Applikation sowie in der Forschung & Entwicklung, in der Industrie, der Archäologie und Kunst.

Prüfungsmodus

schriftliche Bachelorarbeit

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch-Englisch

> Berufspraktikum Magnetresonanztomographie PR
Radiologietechnologiemore

Berufspraktikum Magnetresonanztomographie PR

Vortragende: Mag.a Eva Siegl

0 SWS
8.5 ECTS

Lehrinhalte

Vorbereitung und Durchführung der Untersuchungen / Auswertung und Analyse der Ergebnisse hinsichtlich qualitativer Richtlinien in der Magnetresonanztomographie.

Prüfungsmodus

Praktikumsbericht

Lehr- und Lernmethode

Berufspraktikum

Sprache

Deutsch-Englisch

> Berufspraktikum Wahlbereich PR
Radiologietechnologiemore

Berufspraktikum Wahlbereich PR

Vortragende: DI (FH) Godoberto Guevara Rojas, PhD, Barbara Karlhuber, Barbara Kraus, MSc, Alexander Raith, BSc MSc, Christian Schneckenleitner, MSc, Mag.a Gabriele Schwarzmüller-Erber, MBA, Mag.a Eva Siegl, Sabine Spasic, Brigitte Stanek, MBA, Mag.a Maria Starkbaum, F

0 SWS
4.5 ECTS

Lehrinhalte

Vorbereitung und Durchführung der Untersuchungen bzw. eines Projektes / Auswertung und Analyse der Ergebnisse in einem Wahlbereich des Berufspraktikums.

Prüfungsmodus

Praktikumsbericht und Präsentation

Lehr- und Lernmethode

Berufspraktikum

Sprache

Deutsch-Englisch

> Grundlagen der Klinischen Chemie und Pharmakologie...
Radiologietechnologiemore

Grundlagen der Klinischen Chemie und Pharmakologie ILV

Vortragende: Christopher Deutsch, BSc MA, Barbara Kraus, MSc, Mag.a Eva Siegl, Mag.pharm. Dr. Gunar Stemer, aHPh, Irene Woeginger

1.5 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Allgemeine Pharmakologie: Begriffe, AMG, Pharmakokinetik, Pharmakodynamik, Arzneiformenlehre, Klinische Prüfung, Haltbarkeit, Lagerung und Entsorgung von Arzneimitteln
Spezielle Pharmakologie der berufsrelevanten Arzneimittelgruppen -
Analgetika, Narkotika, Lokalanästhetika, Sedativa-Hypnotika, Herz-Kreislaufmedikamente, Antikoagulantien, Hormone, Antihistaminika, Antidiabetika, Kontrastmittel -
Wirkstoffe, Wirkungen, unerwünschte Wirkungen, (Vorsichts)maßnahmen, Indikationen, Gegenanzeigen, Dosierung, Verabreichung, Präparate

Klinische Chemie: Berufsrelevante Laborwerte und deren Bedeutung -
Blutgerinnung, Entzündungsparameter, Leberwerte, Kreatinin, Blutzucker, Hormone

Prüfungsmodus

schriftliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung

Sprache

Deutsch

> MRT: Postprocessing und Bildanalyse UE
Radiologietechnologiemore

MRT: Postprocessing und Bildanalyse UE

Vortragende: Mag.a Eva Siegl

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Bildnachverarbeitung mittels zweier Postprocessing-Programme und Bildanalyse anhand von Fallbeispielen:

> MPR, CPR
> MIP, VRT
> Subtraktion, Composing
> Diffusion
> T1- und T2*-Perfusion

Prüfungsmodus

LV-abschließende mündliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

> MRT: technische und physikalische Grundlagen VO
Radiologietechnologiemore

MRT: technische und physikalische Grundlagen VO

Vortragende: Dr. Andreas Berg, Mag.a Eva Siegl

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Einsatzbereiche, Vorteile / Physikalische Grundlagen / Technische Komponenten / Gefahrenquellen und Sicherheitsvorkehrungen

Prüfungsmodus

LV-abschließende schriftliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung
Selbststudium

Sprache

Deutsch-Englisch

> MRT: Untersuchungen und Interventionen ILV
Radiologietechnologiemore

MRT: Untersuchungen und Interventionen ILV

Vortragende: Dr. Andreas Berg, Thomas Himmler, MSc, Doz. Dr. Joachim Kettenbach, EBIR, Mag.a Eva Siegl, Mag.a Ulrike Weinberger

2 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

- Patientinnen-/Patientenmanagement inklusive MRT bei überwachten Patientinnen und Patienten
- MR Pädiatrie: Neonatologie- und Fetal-Untersuchungstechniken
- MR-Kontrastmittel und Einsatzbereiche
- MR–Angiographie: Time-of-flight (TOF), Phasenkontrastangiographie
(PCA), Contrast-enhanced Angiographie (CE–Angio) und die
damit verbundenen Flußphänomene
- MR-Standarduntersuchungen und -Interventionen ausgewählter Organbereiche
- Qualitätssicherung

praktische Übungen an den entsprechenden Großgeräten

Prüfungsmodus

LV-abschließende mündliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

ILV (VO 60%; UE 40%)

Sprache

Deutsch-Englisch

> Praktikumsreflexion Magnetresonanztomographie UE
Radiologietechnologiemore

Praktikumsreflexion Magnetresonanztomographie UE

Vortragende: Mag.a Eva Siegl

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Reflexion der praktischen Tätigkeit bei der Umsetzung theoretischer Lehr-/Lerninhalte / Umgang mit belastenden Situationen / Feedback / Zusammenarbeit in Teams / Präsentation und Diskussion eines Fallbeispiels aus der beruflichen Praxis.

Prüfungsmodus

immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch-Englisch

> Praktikumsreflexion Wahlbereich UE
Radiologietechnologiemore

Praktikumsreflexion Wahlbereich UE

Vortragende: DI (FH) Godoberto Guevara Rojas, PhD, Barbara Karlhuber, Barbara Kraus, MSc, Alexander Raith, BSc MSc, Christian Schneckenleitner, MSc, Mag.a Gabriele Schwarzmüller-Erber, MBA, Mag.a Eva Siegl, Sabine Spasic, Brigitte Stanek, MBA, FH-Prof. Mag. Gerold Unt

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Reflexion der praktischen Tätigkeit bei der Umsetzung theoretischer Lehr/Lerninhalte, Umgang mit belastenden Situationen, Feedback, Zusammenarbeit in Teams, Präsentation und Diskussion eines Fallbeispiels aus der beruflichen Praxis.

Prüfungsmodus

immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch-Englisch

> Radiologietechnologischer Prozess in der molekular...
Radiologietechnologiemore

Radiologietechnologischer Prozess in der molekularen Bildgebung – Bachelorarbeit 2 SE

Vortragende: Barbara Karlhuber, Alexander Raith, BSc MSc, Mag.a Eva Siegl, Brigitte Stanek, MBA

1 SWS
7 ECTS

Lehrinhalte

Arbeiten mit Protokollen (insb. für
Positronenemissionstomographien und Kombinationsgeräte),
Bild- und Dateninterpretation sowie Optimierung von
Abläufen und Untersuchungs- und Behandlungsergebnissen
aus radiologietechnologischer Sicht.
Möglichkeiten, Grenzen und Herausforderungen von
Kombinationsgeräten (insbes. PET/CT, SPECT/CT,
Schnittstellen mit Radioonkologischen Systemen);
Grundlagen der Bildfusion morphologischer und funktioneller
Modalitäten; Abbildungseigenschaften und Optimierung von
Kamerasystemen; technische Qualitätskontrolle; aktuelle und
zukünftige medizintechnische Entwicklungen in der
molekularen Bildgebung und Datenakquisition.

Prüfungsmodus

Schriftliche Bachelorarbeit

Lehr- und Lernmethode

SE

Sprache

Deutsch