Personendetails

Brigitte Kutalek-Mitschitczek

Mag.a Brigitte Kutalek-Mitschitczek

Studiengangsleiterin Hebammen


T: +43 1 606 68 77-4406
F: +43 1 606 68 77-4409

Raum: D.2.12
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2020/21

Gesundheitswissenschaften

> Einführung und Reflexion in das Berufspraktikum 1 …
Hebammen more

Einführung und Reflexion in das Berufspraktikum 1 SE

Vortragende: Mag.a (FH) Beate Kayer, Daniela Kriegisch, BSc MA MHC, Mag.a Brigitte Kutalek-Mitschitczek, Dipl.-Pflegewirtin (FH) Heike Polleit, M.A., Mag.a phil. Christina Schuster-Weingartner, Bsc, Teresa Vacek, BSc, Roswitha Wallner, MSc, Katharina Wallner, Vera Wokurek-Biebel, MSc

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Gestaltung und Ablauf des Praktikums, Praktikumsverlauf, Praktikumsziele. In diesem Stadium wird genau besprochen, was im Praktikum verlangt, gelernt und wie gearbeitet wird. Dokumentation des Lernprozesses, Standortgespräche mit Selbst- und Fremdeinschätzung, Beurteilung mit Note besprechen, Lernförderung, Reflexion einzeln und in der Gruppe.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Geschichte, Entwicklung und Philosophie der Hebamm…
Hebammen more

Geschichte, Entwicklung und Philosophie der Hebammenarbeit SE

Vortragende: Mag.a Brigitte Kutalek-Mitschitczek

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Geschichte der Hebammen im frauenpolitschen Kontext
Entwicklung der Geburtshilfe: Medizinhistorische und sozialhistorische Aspekte
Berufspolitik:
Aktuelle Themen
Aufgaben und Tätigkeiten des Österreichischen Hebammanegremiums (ÖHG)
European Midwives Association (EMA) europäischer Hebammenverband
International Confederation of Midwives (ICM) internationaler Hebammenverband;
Frauenpolitik und Gender-Mainstreaming

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Vorbereitung auf die Elternschaft, Geburtsvorberei…
Hebammen more

Vorbereitung auf die Elternschaft, Geburtsvorbereitung und Rückbildungsgymnastik ILV

Vortragende: Mag. Paul Brugger-Willomitzer, Silke Heinzl, MSc, Elisabeth Kuhn-Ditzelmüller, Mag.a Brigitte Kutalek-Mitschitczek, Irene Richter, BSc, MSc, Mag.a phil. Christina Schuster-Weingartner, Bsc

2SWS
3ECTS

Lehrinhalte

Geschichte, Entwicklung und verschiedene Formen von Geburtsvorbereitung
Kursaufbau: Fachinhalte/methodisch/didaktisches Vorgehen
Gruppendynamische Prozesse
Verschiedene praktische Übungen, Körperarbeit
Rückbildungsgymnastik im Früh- und Spätwochenbett (inkl. Beckenboden)

Prüfungsmodus

Endprüfung
M oder S

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Berufs- und Medizinethik SE
Hebammen more

Berufs- und Medizinethik SE

Vortragende: Mag.a Brigitte Kutalek-Mitschitczek, Dr. Gerhard Marschütz

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen und Definitionen zu Werten, Normen, Moral/Ethos und Ethik, Grundlagen zu ethischen
Theorien, Grundlagen der Medizinethik, Menschenbilder, ethische Werte im Gesundheitswesen,
ethische Entscheidungsfindung, Dilemma,
Bearbeitung der ethischen Entscheidungsfindung anhand
von Themen und Fallbeispielen, Thematisierung der eigenen Betroffenheit
und Zwiespältigkeit (Selbsterfahrung), internationaler Ethik-Kodex der
Hebammen.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

Studiengang

Hebammen

Bachelorstudium, Vollzeit

more

Im Gespräch

Kaiserschnitt – der Trend zur sicheren Geburt?

Um die Sicherheitsrisiken für Mutter und Kind auf ein Minimum zu senken, ist immer öfter der Kaiserschnitt das Mittel der Wahl. Ungefähr ein Drittel der Kinder erblicken in Österreich derzeit auf diesem Weg das Licht der Welt. Vor 30 Jahren lag die Rate noch bei 5 Prozent.

3 Fragen 3 Antworten mit Hebammen-Studiengangsleiterin Brigitte Kutalek-Mitschitczek