Gering qualifiziert in der "Wissensgesellschaft" - lebenlanges Lernen als Chance oder Zumutung?