Projektdetail

Virtual Welding NEXT: Integration of Virtual / Augmented Simulation and Real Welding

Laufzeit: 1.05.2017 – 30.04.2020

Schweißen ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, die viel Übung braucht. In der Ausbildung und zu Trainingszwecken werden deshalb immer häufiger Schweißsimulatoren eingesetzt. Die Firma Fronius ist dabei, ihr Schweißtrainingssystem effizient und AnwenderInnenorientiert zu optimieren. Zusammen mit anderen Partnern forscht die FH Campus Wien dazu an Möglichkeiten der Umsetzung von virtuellen bzw. augmented Simulationen.

Die ExpertInnen der FH Campus Wien arbeiten in diesem Projekt an der Weiterentwicklung der Positionserfassung von Objekten und der dafür nötigen Sensorik. Beim virtuellen Schweißen wird – so wie beim realen Schweißen – mit Schweißhelm, Brennergriff und unterschiedlichen Werkstücken gearbeitet. Um die verschiedenen Komponenten in einer interaktiven virtuellen Umgebung darstellen und aus verschiedenen Blickwinkeln wahrnehmen zu können, müssen ihre Positionen und Bewegungen erfasst und visualisiert werden. In einer grafischen Umgebung, ähnlich jener von Computerspielen, werden Schweißabläufe dann in einem realitätsnahen Setting Schritt für Schritt erlernt, trainiert und analysiert.

Forschungsziele

  • Positionserfassung im Kontext von VR/AR
  • Technische Lösungen für Tracking
  • Relevante Sensorik im Schweißprozessumfeld

KooperationspartnerInnen


Studiengänge

High Tech Manufacturing

Bachelorstudium, Vollzeit

more

High Tech Manufacturing

Masterstudium, berufsbegleitend

more