Projektdetail

Photonik für Wien

Laufzeit: 1.02.2015 – 30.04.2019

Photonik zählt zu den wichtigsten Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts und überzeugt durch nahezu grenzenlose Einsatzmöglichkeiten in der industriellen Produktion. Flexibilität und Energieeffizienz sind nur einige Aspekte photonischer Verfahren. Rund um die lichtbasierte Technologie baut die FH Campus Wien einen Forschungsschwerpunkt auf, von dem sowohl Lehre als auch Wirtschaft profitieren sollen.

Im Fokus stehen optische Werkstoffprüfung und optische Bearbeitungstechniken. Dazu zählen vor allem die Bereiche druckbare Elektronik, Lasersintertechnologien, Stereolithografie und die Mikrowellen-Photonik – mit Anwendungspotenzial für intelligente Verpackungen, eigenschaftsoptimierte Bauteile sowie biomedizinische Diagnostik und Umweltanalytik. Ein Laserlabor und Photonik-Laborplätze schaffen anwendungsnahe Bedingungen für Forschung und Lehre, in der die Photonik auch durch eine Stiftungsprofessur verankert ist. Neueste Erkenntnisse werden speziell KMUs zur Verfügung gestellt, etwa durch Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten, die innovative Lösungsansätze für KMUs und die Industrie liefern.

Forschungsziele

  • Aufbau F&E-Schwerpunkt Photonik
  • Know-how-Transfer in die Lehre
  • Photonik-Wissensbrücke zu KMUs
  • internationale Photonik-Fachkonferenz

Fördergeberin

Projektleitung


Studiengänge

Angewandte Elektronik

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

High Tech Manufacturing

Bachelorstudium, Vollzeit

more

High Tech Manufacturing

Masterstudium, berufsbegleitend

more