Projektdetail

Methoden der Abfallvermeidung und Ressourcenschonung im Verpackungsbereich - MAUVE

Forschungslaufzeit: 1.10.2017 – 30.09.2019

Die FH Campus Wien bietet 60 Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Masterlehrgänge in den Departments Applied Life Sciences, Bauen und Gestalten, Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaft, Public Sector, Soziales sowie Technik an, und hat derzeit rund 5.800 Studierende. Das multidisziplinäre Portfolio ist ein wichtiges Entwicklungspotential unserer Hochschule. Zukünftig soll die interdisziplinäre Zusammenarbeit durch departmentübergreifende Lehrveranstaltungen für Studierende noch weiter ausgebaut werden. Seit Herbst 2017 werden an der FH Campus Wien offene Lehrveranstaltungen angeboten, die von Studierenden aller Studienrichtungen besucht werden können und die für alle Studiengänge anrechenbar sind.

Im Rahmen des vorliegenden Projektes entwickelt der Fachbereich Verpackungs- und Ressourcenmanagement eine Lehrveranstaltung mit dem Titel „Methoden der Abfallvermeidung und Ressourcenschonung im Verpackungsbereich“, die im Rahmen dieser offenen Lehrveranstaltungen abgehalten wird. Besonders für die Departments Applied Life Sciences, Bauen und Gestalten sowie Technik ist dies von großem Interesse, da dort das Thema Abfallvermeidung und Ressourcenschonung noch nicht ausreichend verankert ist. Durch das Angebot als offene Lehrveranstaltung werden die Methoden und Instrumente zum ressourcenschonenden Einsatz von Verpackungsmaterialien departmentübergreifend einem breiten Publikum der FH Campus Wien (ca. 50 Studierende/Jahr) zugänglich gemacht.

Darüber hinaus wird im vorliegenden Projekt ein Forschungskatalog entwickelt, der aktuelle und, praxis-relevante Themen aus dem Bereich der Abfallvermeidung und Ressourcenschonung beinhaltet. Dieser Forschungskatalog wird für die Durchführung von Bachelorarbeiten nicht nur für Studierende des Studiengang Nachhaltiges Ressourcenmanagement, sondern für alle Studienrichtungen der FH Campus Wien zur Verfügung stehen.

Forschungsziele

  • Identifizierung von relevanten Inhalten in den anderen Studiengängen
  • Entwicklung eines didaktischen Konzeptes für die Arbeit mit Studierendengruppen, die eine hohe Diversität aufweisen
  • Entwicklung und Erstellung einer neuen, außercurricularen  Lehrveranstaltung mit dem Titel „Methoden der Abfallvermeidung und Ressourcenschonung im Verpackungsbereich“ als offene Lehrveranstaltung an der FH Campus Wien
  • Erstellung eines Forschungskataloges mit praxis-relevanten Bachelorthemen rund um den Bereich der Abfallvermeidung im nachhaltigen Ressourcenmanagement

FördergeberInnen

Förderprogramm für die Abfallvermeidungs-Förderung (AVF) der Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen, VKS GmbH

KooperationspartnerInnen bzw. AuftraggeberInnen

Finanziert durch die Abfallvermeidungs-Förderung der Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen mit Unterstützung der Altstoff Recycling Austria (ARA) AG

Projektteam


Beteiligte Studiengänge

Nachhaltiges Ressourcenmanagement

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Verpackungstechnologie

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more