Die Technik ist weiblich - Pilotprojekt

Mit dem Projekt "Die Technik ist weiblich" sensibilisierte die FH Campus Wien im Projektzeitraum in der AHS und BHS Jugendliche für Technik und Naturwissenschaften. Ziel war es, Schülerinnen und Schülern die Voraussetzungen zu geben, um eine Berufswahl in diesen zukunftsträchtigen Bereichen in Betracht zu ziehen. Mädchen und junge Frauen wurden besonders angesprochen und ermutigt, Berufsaussichten und Karrierechancen in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen für sich zu nutzen.

Laufzeit: Juli 2005 bis 30. September 2007

Die Projektangebote wurden größtenteils weitergeführt und finden z. B. im Rahmen der Vortragsreihe der Gender Salons, der Seminarreihe „Die Technik ist weiblich“ für Studentinnen der technischen Studiengänge der FH Campus Wien sowie in laufend angebotenen Technik- und Berufsorientierungsveranstaltungen v. a. für Schülerinnen, ihre Fortsetzung.

Fördergeberin

MA27 - Magistratsabteilung 27
EU-Strategie und Wirtschaftsentwicklung

Projektleiterin