Assistent zur Medikamenteneinnahme mittels „Augmented Reality - Datenbrille

Bis 2060 steigt der Anteil der über 65-Jährigen in der Bevölkerungauf 29 Prozent. Diese demografische Entwicklunggeht mit einem steigenden Bedarf an Assistenzsystemeneinher. Eine praxisnahe Applikation für eine smarte Datenbrilleunterstützt ältere Menschen dabei, Medikamente inkorrekter Dosis zum richtigen Zeitpunkt einzunehmen.

Laufzeit: 28. Dezember 2014 bis 27. Dezember 2015

Forschende aus Technik- und Gesundheits-Studiengängenentwickelten gemeinsam eine Anwendung für eine Datenbrillesamt dahinter liegendem Augmented Reality (AR) System.Der bzw. die UserIn sieht auf dem Brillendisplay die Verpackungdes Medikaments eingeblendet. Parallel ertönt ein akustischesSignal. Mithilfe einer integrierten Kamera kann die Brille dierichtige Packung identifizieren und zeigt die notwendige Dosierungam Display an. Wenn der oder die TrägerIn vom geplantenVerhalten abweicht, erhalten Angehörige oder Pflegepersoneneine Nachricht per SMS oder E-Mail. Die Anforderungen ansmarte Datenbrillen sind vom Einsatzbereich relativ unabhängig.Daher sind erweiterte Anwendungen für Industrie 4.0 oderdie Baubranche möglich.

Forschungsschwerpunkte

  • Assistenz bei sequenziellen Abläufen
  • Visuelle Handlungsanweisungen ausdigitalen Planungsdaten
  • Smarte Systeme zur Erfassung von Umgebungsbedingungen
  • Kontextbezogene Info über Head-Up Display

Studiengänge

High Tech Manufacturing

Bachelorstudium, Vollzeit

more

High Tech Manufacturing

Masterstudium, berufsbegleitend

more