Ethik-Komitee für Forschungsaktivitäten

In der medizinischen Forschung und bei der Zulassung von Arzneimitteln und Medizinprodukten haben ethische Fragestellungen eine lange Tradition – seit der Deklaration von Helsinki in den 1960er-Jahren gibt es dafür Ethikkommissionen, insbesondere an Medizinischen Universitäten. In nicht ärztlichen Gesundheitsberufen und anderen Disziplinen sieht das anders aus: Spezifische Rechtsgrundlagen und Richtlinien fehlen. Eine ethikrelevante Frage wäre zum Beispiel: Nehmen Menschen tatsächlich freiwillig an einer Studie teil – vor allem wenn es sich um besonders schützenswerte Personen wie Kinder handelt?

Die FH verpflichtet sich

Die FH Campus Wien legt sich selbst die Latte auch in Ethikfragen höher, als es das Gesetz verlangt. Als eine der ersten Fachhochschulen richtete sie bereits 2014 ein Ethik-Komitee für die Gesundheitsstudiengänge ein. Sie kooperiert seitdem mit der Ethikkommission der Medizinischen Universität Wien, die in ihrem Zuständigkeitsbereich zu Ethikfragen Stellung nimmt. Das unabhängige und interprofessionelle Ethik-Komitee der FH Campus Wien berät und unterstützt die FH-ForscherInnen; seit 2017 ist es Anlaufstelle für alle Departments der Fachhochschule. Geforscht werden soll mit Respekt vor der Würde und Unversehrtheit von Menschen und Tieren, aber auch der Umwelt. Bei offenen Fragen ist das Ethik-Komitee am Wort und gibt Hilfestellungen.

Qualität und Verantwortung

Valentin Ritschl, Vorsitzender des Ethik-Komitees der FH Campus Wien, der auch an der MedUni Wien forscht, weiß aus eigener Erfahrung: „Bei ethischen Fragen tun sich regelmäßig Graubereiche auf. In diesem Umfeld unterstützt das Ethik-Komitee die Arbeit von Forscherinnen und Forschern, aber auch von Studierenden im Zuge von Bachelor- und Masterarbeiten. Ethikbewusstsein zu schaffen und Ethik als genuinen Teil der Forschung zu sehen, ist nicht nur eine Frage der Qualität, sondern auch der besonderen Verantwortung der Wissenschaft.“ 

Kontakt

Valentin Ritschl, MSc 

Vorsitzender des Ethik-Komitees
valentin.ritschl@fh-campuswien.ac.at
T: +43 1 606 68 77-4318
F: +43 1 606 68 77-4309

Anna Bösendorfer, BSc

Administration
ethik-komitee@fh-campuswien.ac.at
T: +43 1 606 68 77-4318