Projektdetail

Impact analysis –EU Projekt COPE

Forschungslaufzeit: 3.2.2020 bis 31.1.2022

Antimuslimischer Rassismus ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen: von Verhetzung und Übergriffen im Alltag – sei es in der digitalen oder der realen Welt – bis hin zum Schüren von Feindbildern in Medien und Politik. Das Projekt COPE (Community work, Participation and Empowerment) will Begegnungsräume schaffen, Wissen und Skills vermitteln und so einen Beitrag für eine offene und menschenfreundliche Gesellschaft leisten.

Fördergeber*in

Funded by the European Union's Rights, Equality and Citizenship Programme (2014-2020) / Contracting body: Caritas Wien – Missing Link (FH Campus Wien: Subcontractor)

Caritas Wien

Kooperationspartner*innen

  • NOMADA (Poland)
  • MAREENA (Slovakia)
  • MUMOK (Austria)

Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNO

Gesundheit und Wohlergehen

Geschlechter-
gleichheit

Weniger Ungleichheiten

Projektleitung


Studiengang

Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit

Europäisches Masterstudium, berufsbegleitend

more