Personendetails

Matthias Peter Hudler

FH-Prof. Dipl.-Inform. Dipl.-Wirt.Inform. Matthias Peter Hudler

Studiengangsleiter IT-Security
Leiter Kompetenzzentrum für IT-Security

matthias.hudler@fh-campuswien.ac.at
+43 1 606 68 77-2461
+43 1 606 68 77-2469

Raum: B.3.18
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2022/23

Technik

Masterarbeits-Seminar SE
Electronic Systems Engineering more

Masterarbeits-Seminar SE

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Inform. Dipl.-Wirt.Inform. Matthias Peter Hudler

2 SWS   2 ECTS
Ausgewählte Kapitel der IT-Security ILV
Computer Science and Digital Communications more

Ausgewählte Kapitel der IT-Security ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Inform. Dipl.-Wirt.Inform. Matthias Peter Hudler, Silvia Schmidt, BSc MSc

3 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

Die Veranstaltung teilt sich in 2 Teile
1. Seminar zu folgenden Themen:
Web Security
Exploits
Overflows
Awareness
Bot Nets
Applied Security
Penetration Testing Tools
2. Theoretische Informatik
Endliche Automaten
Komplexitätstheorie
Reguläre Sprachen
Chomsky-Hierarchie

Prüfungsmodus

Endprüfung
Seminararbeit, Präsentation, Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Inverted Classroom, Fernlehre

Sprache

Deutsch

Ausgewählte Kapitel der IT-Security ILV
Computer Science and Digital Communications more

Ausgewählte Kapitel der IT-Security ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Inform. Dipl.-Wirt.Inform. Matthias Peter Hudler, Silvia Schmidt, BSc MSc

3 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

Die Veranstaltung teilt sich in 2 Teile
1. Seminar zu folgenden Themen:
Web Security
Exploits
Overflows
Awareness
Bot Nets
Applied Security
Penetration Testing Tools
2. Theoretische Informatik
Endliche Automaten
Komplexitätstheorie
Reguläre Sprachen
Chomsky-Hierarchie
-

Prüfungsmodus

Endprüfung
Seminararbeit, Präsentation, Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Inverted Classroom, Fernlehre

Sprache

Deutsch

Angewandte Kryptographie ILV
IT-Security more

Angewandte Kryptographie ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Inform. Dipl.-Wirt.Inform. Matthias Peter Hudler, FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech.

2 SWS   3 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung versucht den Bogen zwischen der reinen „Textbook“ Version kryptographischer Algorithmen und deren Anwendung in tatsächlichen Systemen zu spannen. Symmetrische Techniken wie DES und insbesondere AES mit seinen wichtigsten Varianten werden im Detail beschrieben, ebenso Padding-Techniken, sowie ausgewählte Kapitel aus dem PKCS. Ergänzt werden diese Themen durch Hinweise zur praktischen Implementierung der für kryptographische Primitiva notwendigen Langzahlenarithmetik.

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

ILV

Sprache

Deutsch

Kryptographische Protokolle ILV
IT-Security more

Kryptographische Protokolle ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Inform. Dipl.-Wirt.Inform. Matthias Peter Hudler, FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech.

2 SWS   3 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick über unterschiedlichste Arten von kryptographischen Protokollen und beschreibt deren Einsatzbereiche und Besonderheiten. Im Rahmen von Thementagen implementieren die Studierenden in Gruppenarbeit ausgewählte Protokolle und stellen die Ergebnisse im Rahmen einer Präsentation vergleichend gegenüber.

Die Themen im Einzelnen sind
- Public-Key Schemes
- Key-Agreement/Key-Establishment
- Challenge Response Schemes/Authentication
- Signature Schemes

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Jeder Thementag hat den Charakter einer Teilprüfung, keine schriftliche Abschlussprüfung

Lehr- und Lernmethode

Selbstständige Implementierung und Präsentation der Ergebnisse in Gruppenarbeit durch die Studierenden

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Matthias Peter Hudler finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengänge

Bachelor

Computer Science and Digital Communications

berufsbegleitend

Bachelor

Computer Science and Digital Communications

Vollzeit

Im Gespräch

 

3 Fragen 3 Antworten – Matthias Hudler zur Sicherheit im Internet der Dinge

Mangelhafte Datensicherheit ist typisch für das Internet der Dinge, mit dem praktisch die ganze physische Welt vernetzt werden kann. Ein intelligenter Kühlschrank, der die Frische misst, den Bestand der Lebensmittel verwaltet und individuell zusammengestellte Bestellungen an einen Supermarkt kommuniziert - das hat was, aber zu welchem Preis?

Zum Gespräch

 

Forschung

Kompetenzzentrum für IT-Security
Leitung: FH-Prof. Dipl.-Inform. Dipl.-Wirt.Inform. Matthias Peter Hudler