Personendetails

FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech.

Lehre und Forschung
Kompetenzzentrum für IT-Security

manuel.koschuch@fh-campuswien.ac.at
+43 1 606 68 77-2474
+43 1 606 68 77-2469

Raum: B.3.15
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2022/23

Technik

Interdisziplinäres Projekt UE
Electronic Systems Engineering more

Interdisziplinäres Projekt UE

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech., Julia Teissl, BSc MSc

4 SWS   9 ECTS

Lehrinhalte

Zusammenfassung der wesentlichen Aspekte von Projekt-, Prozessmanagement und System Safety, sowie deren konkrete Anwendung in praktischen Beispielen.
Verdeutlichung der Abgrenzung zwischen Safety und Security, sowie den Schnittstellen zwischen den beiden Gebieten.
Diskussion der bei der praktischen Anwendung gewonnenen Erfahrungen der Studierenden und Reflexion der Erkenntnisse.

Prüfungsmodus

ILV, Beurteilung der Abgaben und Präsentationen.

Lehr- und Lernmethode

Implementierung und Präsentation eines praktischen Projekts in Kleingruppen.

Sprache

Deutsch

Wissenschaftliches Arbeiten SE
Electronic Systems Engineering more

Wissenschaftliches Arbeiten SE

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech.

2 SWS   3 ECTS

Lehrinhalte

Zu einer fundierten akademischen Ausbildung gehört auch die Fähigkeit, verschiedenste Problemstellungen wissenschaftlich betrachten und behandeln zu können. Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung soll daher eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und die wissenschaftliche Methodik gegeben werden.

Prüfungsmodus

Die Beurteilung erfolgt anhand der abgegebenen Arbeiten (Disposition, Artikel, Reviews) und der Präsentationen.

Lehr- und Lernmethode

Im Zuge der Lehrveranstaltung wird der Ablauf einer wissenschaftlichen Konferenz simuliert. Nach einer allgemeinen Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten sollen die Studierenden selbstständig eine Problemstellung zu einem gewählten Themengebiet bearbeiten. Nach dem Erstellen einer kurzen Disposition soll darauf aufbauend ein wissenschaftlicher Artikel verfasst werden (Draft Paper). Die entstandenen Artikel werden anschließend an KollegInnen verteilt, welche diese dann kritisch betrachten und bewerten sollen (Peer Reviews). Anschließend soll unter Berücksichtigung der erhaltenen Reviews eine verbesserte, finale Version des Artikels verfasst (Camera-ready Paper) werden. Zum Abschluss dieser Lehrveranstaltung werden die verfassten wissenschaftlichen Arbeiten den anderen LehrveranstaltungsteilnehmerInnen in Vorträgen präsentiert.

Sprache

Deutsch

Kommunikationssysteme und Datensicherheit ILV
Health Assisting Engineering more

Kommunikationssysteme und Datensicherheit ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech., Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael Urbanek, BA BSc MSc, FH-Prof. Dipl.-Ing. Mag. Dr. techn. Franz Werner

1.5 SWS   3 ECTS

Lehrinhalte

- Technische Kommunikationen, Kommunikationsmethoden, Kommunikationsmuster
- Grundlagen der IT-Sicherheit und von Verschlüsselungen
- Grundlegende Funktionsweise des Internets,
- Aufbau von Paketen, Funktionen und Diensten innerhalb der OSI-Schichten (Ethernet, TCP, UDP)
- Netzwerk Komponenten und Geräte
- Netzwerk Topologien
- Überblick Kommunikation im Bereich Smart-Home und Internet of Things
Laborübungen zu:
- Netzwerksimulation,
- Aufbau- und Wartung von Netzwerken,
- Netzwerken im Smart-Home Bereich
- IT Sicherheit in Netzwerken

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Übungsabgaben auf individueller Basis
Laborprotokolle als Abgabe
Abschließende schriftliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag und interaktive Diskussion
Laborübungen
Hausübungen

Sprache

Deutsch

IT Security Fundamentals ILV
Computer Science and Digital Communications more

IT Security Fundamentals ILV

Vortragende: FH-Prof. DI Thomas Fischer, FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech., Silvia Schmidt, BSc MSc

2 SWS   4 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung gibt einen grundsätzlichen Gesamtüberblick über die technischen und organisatorischen Aspekte der IT-Security, und definiert die wichtigsten Begrifflichkeiten und Technologien in diesem Kontext.
Die LV deckt insbesondere die folgenden Inhalte ab:
- Schutzziele
- Asymmetrische und symmetrische Primitiva (AES, RSA, ECC) sowie deren Einsatzmöglichkeiten in der Praxis
- PKIs
- TLS/HTTPS
- Grundlagen Firewalls (Typen, Einsatzmöglichkeiten, Limitierungen)
- Grundlagen ID(P)S (Typen, Einsatzmöglichkeiten, Limitierungen)
- Security-Awareness

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

praktische (Labor) Übungen, Vortrag

Sprache

Englisch

Secure Admin Tools ILV
Computer Science and Digital Communications more

Secure Admin Tools ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech., Silvia Schmidt, BSc MSc

3 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick über sowie eine praktische Einführung in die wichtigsten Softwarewerkzeuge eines Systemadministrators im Kontext sicherer Netzwerke. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, diese Werkzeuge korrekt und sicher anzuwenden sowie entsprechend zu konfigurieren.
- VPNs
- Festplattenverschlüsselung
- SSH
- Mail Security (PGP, S/MIME)
- Dokumentensignaturen
- Einrichtung von PKIs
- Einführung in Penetration Testing

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Kurztests, Laborabgabegespräche

Lehr- und Lernmethode

praktische (Labor-)Übungen, Vortrag

Sprache

Englisch

Bachelorarbeit 1 SE
Computer Science and Digital Communications more

Bachelorarbeit 1 SE

Vortragende: DI Dr. techn. Mugdim Bublin, Tobias Buchberger, BSc MSc, FH-Prof. DI Thomas Fischer, Leon Freudenthaler, BSc MSc, René Goldschmid, MSc, FH-Prof. FH-Hon.Prof. Priv.-Doz. Mag. DI. DI. Dr.techn. Karl Michael Göschka, FH-Prof. Dipl.-Ing. Heimo Hirner, FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech., Ines Kramer, BSc MSc, Dipl.-Ing. Georg Mansky-Kummert, FH-Prof. DI Dr. Igor Miladinovic, Silvia Schmidt, BSc MSc, Bernhard Taufner, BSc, MSc

1 SWS   4 ECTS

Lehrinhalte

- Selbstständige Bearbeitung einer fachlich relevanten Thematik basierend auf den technischen Themen der Wahlpflichtmodule im 4. und 5. Semester auf wissenschaftlichem Niveau unter Anleitung einer Betreuerin/eines Betreuers
- Ausarbeitung der Bachelorarbeit 1

Prüfungsmodus

Endprüfung
Approbation der Bachelorarbeit

Lehr- und Lernmethode

Durchführung einer praktischen Arbeit und Ausarbeitung als Bachelorarbeit mit Coaching. Studierende präsentieren in regelmäßigen Abständen die aktuelle Fortentwicklung ihrer Bachelorarbeit 1 und stellen diese zur Diskussion.

Sprache

Deutsch

Bachelorarbeit 2 SE
Computer Science and Digital Communications more

Bachelorarbeit 2 SE

Vortragende: DI Dr. techn. Mugdim Bublin, Tobias Buchberger, BSc MSc, FH-Prof. DI Thomas Fischer, Leon Freudenthaler, BSc MSc, René Goldschmid, MSc, FH-Prof. FH-Hon.Prof. Priv.-Doz. Mag. DI. DI. Dr.techn. Karl Michael Göschka, FH-Prof. Dipl.-Ing. Heimo Hirner, FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech., Ines Kramer, BSc MSc, Dipl.-Ing. Georg Mansky-Kummert, FH-Prof. DI Dr. Igor Miladinovic, Silvia Schmidt, BSc MSc, Bernhard Taufner, BSc, MSc

1 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

- Selbstständige Bearbeitung einer fachlich relevanten Thematik basierend auf den technischen Themen der Wahlpflichtmodule und eventeuell der Bachelorarbeit 1 auf wissenschaftlichem Niveau unter Anleitung einer Betreuerin/eines Betreuers
- Ausarbeitung der Bachelorarbeit 2

Prüfungsmodus

Endprüfung
Approbation der Bachelorarbeit

Lehr- und Lernmethode

Durchführung einer praktischen Arbeit und Ausarbeitung als Bachelorarbeit mit Coaching. Studierende präsentieren in regelmäßigen Abständen die aktuelle Fortentwicklung ihrer Bachelorarbeit 2 und stellen diese zur Diskussion.

Sprache

Deutsch

IT Security Fundamentals ILV
Computer Science and Digital Communications more

IT Security Fundamentals ILV

Vortragende: FH-Prof. DI Thomas Fischer, FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech., Silvia Schmidt, BSc MSc

2 SWS   4 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung gibt einen grundsätzlichen Gesamtüberblick über die technischen und organisatorischen Aspekte der IT-Security, und definiert die wichtigsten Begrifflichkeiten und Technologien in diesem Kontext.
Die LV deckt insbesondere die folgenden Inhalte ab:
- Schutzziele
- Asymmetrische und symmetrische Primitiva (AES, RSA, ECC) sowie deren Einsatzmöglichkeiten in der Praxis
- PKIs
- TLS/HTTPS
- Grundlagen Firewalls (Typen, Einsatzmöglichkeiten, Limitierungen)
- Grundlagen ID(P)S (Typen, Einsatzmöglichkeiten, Limitierungen)
- Security-Awareness

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

praktische (Labor) Übungen, Vortrag

Sprache

Englisch

Secure Admin Tools ILV
Computer Science and Digital Communications more

Secure Admin Tools ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech., Silvia Schmidt, BSc MSc

3 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick über sowie eine praktische Einführung in die wichtigsten Softwarewerkzeuge eines Systemadministrators im Kontext sicherer Netzwerke. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, diese Werkzeuge korrekt und sicher anzuwenden sowie entsprechend zu konfigurieren.
- VPNs
- Festplattenverschlüsselung
- SSH
- Mail Security (PGP, S/MIME)
- Bash Scripting
- Einrichtung von PKIs
- Einführung in Penetration Testing

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Kurztests, Laborabgabegespräche

Lehr- und Lernmethode

praktische (Labor-)Übungen, Vortrag

Sprache

Englisch

Bachelorarbeit 1 SE
Computer Science and Digital Communications more

Bachelorarbeit 1 SE

Vortragende: DI Dr. techn. Mugdim Bublin, Tobias Buchberger, BSc MSc, Leon Freudenthaler, BSc MSc, René Goldschmid, MSc, FH-Prof. FH-Hon.Prof. Priv.-Doz. Mag. DI. DI. Dr.techn. Karl Michael Göschka, FH-Prof. Dipl.-Ing. Heimo Hirner, FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech., Ines Kramer, BSc MSc, FH-Prof.in Mag.a Dr.in Sigrid Schefer-Wenzl, MSc BSc, Dr. Christian Steineder, Bernhard Taufner, BSc, MSc, Sebastian Ukleja, BSc

1 SWS   4 ECTS

Lehrinhalte

- Selbstständige Bearbeitung einer fachlich relevanten Thematik, primär basierend auf den technischen Themen der Wahlpflichtmodule im 4. und 5. Semester auf wissenschaftlichem Niveau unter Anleitung einer Betreuerin/eines Betreuers
- Ausarbeitung der Bachelorarbeit 1

Prüfungsmodus

Endprüfung
Approbation der Bachelorarbeit

Lehr- und Lernmethode

Durchführung einer praktischen Arbeit und Ausarbeitung als Bachelorarbeit mit Coaching. Studierende präsentieren in regelmäßigen Abständen die aktuelle Fortentwicklung ihrer Bachelorarbeit 1 und stellen diese zur Diskussion.

Sprache

Deutsch

Bachelorarbeit 2 SE
Computer Science and Digital Communications more

Bachelorarbeit 2 SE

Vortragende: DI Dr. techn. Mugdim Bublin, Tobias Buchberger, BSc MSc, Leon Freudenthaler, BSc MSc, René Goldschmid, MSc, FH-Prof. FH-Hon.Prof. Priv.-Doz. Mag. DI. DI. Dr.techn. Karl Michael Göschka, FH-Prof. Dipl.-Ing. Heimo Hirner, FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech., Ines Kramer, BSc MSc, FH-Prof.in Mag.a Dr.in Sigrid Schefer-Wenzl, MSc BSc, Dr. Christian Steineder, Bernhard Taufner, BSc, MSc, Sebastian Ukleja, BSc

1 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

- Selbstständige Bearbeitung einer fachlich relevanten Thematik basierend auf den technischen Themen der Wahlpflichtmodule und eventeuell der Bachelorarbeit 1 auf wissenschaftlichem Niveau unter Anleitung einer Betreuerin/eines Betreuers
- Ausarbeitung der Bachelorarbeit 2

Prüfungsmodus

Endprüfung
Approbation der Bachelorarbeit

Lehr- und Lernmethode

Durchführung einer praktischen Arbeit und Ausarbeitung als Bachelorarbeit mit Coaching. Studierende präsentieren in regelmäßigen Abständen die aktuelle Fortentwicklung ihrer Bachelorarbeit 2 und stellen diese zur Diskussion.

Sprache

Deutsch

Angewandte Kryptographie ILV
IT-Security more

Angewandte Kryptographie ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Inform. Dipl.-Wirt.Inform. Matthias Peter Hudler, FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech.

2 SWS   3 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung versucht den Bogen zwischen der reinen „Textbook“ Version kryptographischer Algorithmen und deren Anwendung in tatsächlichen Systemen zu spannen. Symmetrische Techniken wie DES und insbesondere AES mit seinen wichtigsten Varianten werden im Detail beschrieben, ebenso Padding-Techniken, sowie ausgewählte Kapitel aus dem PKCS. Ergänzt werden diese Themen durch Hinweise zur praktischen Implementierung der für kryptographische Primitiva notwendigen Langzahlenarithmetik.

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

ILV

Sprache

Deutsch

Cloud Security and Identity Management ILV
IT-Security more

Cloud Security and Identity Management ILV

Vortragende: Tobias Buchberger, BSc MSc, FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech.

3 SWS   4 ECTS

Lehrinhalte

- Technische Grundlagen des Identitätsmanagements
- Single-Sign-On Systeme, Shibboleth, Kerberos
- OAuth, OpenID Connect, SAML; FIDO, U2F
- Praktisches Projekt
- Cloud Paradigmen (IAAS, PAAS, SAAS)
- Security in der Cloud (Searchable/Homomorphic Encryption)

Prüfungsmodus

Endprüfung
schriftlicher Test

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung
Fernlehre
Praktische Arbeit in der Kleingruppe

Sprache

Deutsch

Kryptographische Protokolle ILV
IT-Security more

Kryptographische Protokolle ILV

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Inform. Dipl.-Wirt.Inform. Matthias Peter Hudler, FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech.

2 SWS   3 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick über unterschiedlichste Arten von kryptographischen Protokollen und beschreibt deren Einsatzbereiche und Besonderheiten. Im Rahmen von Thementagen implementieren die Studierenden in Gruppenarbeit ausgewählte Protokolle und stellen die Ergebnisse im Rahmen einer Präsentation vergleichend gegenüber.

Die Themen im Einzelnen sind
- Public-Key Schemes
- Key-Agreement/Key-Establishment
- Challenge Response Schemes/Authentication
- Signature Schemes

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Jeder Thementag hat den Charakter einer Teilprüfung, keine schriftliche Abschlussprüfung

Lehr- und Lernmethode

Selbstständige Implementierung und Präsentation der Ergebnisse in Gruppenarbeit durch die Studierenden

Sprache

Deutsch

Security Lab UE
IT-Security more

Security Lab UE

Vortragende: FH-Prof. Dipl.-Ing. Manuel Koschuch, Bakk. tech., Nenad Milanovic, MSc

4 SWS   10 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden lernen an einer konkreten Aufgabenstellung IT-Security Konzepte umzusetzen und können am Ende der Veranstaltung eine komplette Netzwerkumgebung mit unterschiedlichen Sicherheitsmechanismen aufbauen und absichern. Sie lernen, wie Angriffe auf IT-Systeme aussehen und wie entsprechende Gegenmaßnahmen funktionieren.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Praktisch/konstruktive permanente Leistungskontrolle und Dokumentation

Lehr- und Lernmethode

- Selbständige Umsetzung eines Projekts
- Unterstützung erfolgt jederzeit auf Anforderung
- Regelmäßige Überprüfung des Fortschritts

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Manuel Koschuch finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengänge

Bachelor

Computer Science and Digital Communications

berufsbegleitend

Bachelor

Computer Science and Digital Communications

Vollzeit