Personendetails

Dipl.-Ing.in Dr.in Hildegard Sint

Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-2232
F: +43 1 606 68 77-2239

Raum: P.1.04
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2021/22

Bauen und Gestalten

> Baukonstruktion Übungen 1 UE
Bauingenieurwesen-Baumanagement more

Baukonstruktion Übungen 1 UE

Vortragende: Arch. Dipl. Ing. Wilfried M. Schermann, Dipl.-Ing.in Dr.in Hildegard Sint

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Weiterführung der Kenntnisse aus dem 1. Semester mit Gruppenbildung für die anstehenden Planungsaufgaben. Nach Projektvorgaben sollen bautechnische Planungen - wie Architektonischer Vorentwurf und Entwurf mit Entwurfsbeschreibung, Konstruktiver Überlegungen samt Beschreibung, Einreichplan (Grundriss, Schnitt, Ansicht), sowie eine Baubeschreibung erarbeitet werden.

Prüfungsmodus

Notenschlüssel gemäß Prüfungsordnung : GRUPPENLEISTUNG: 40% architektonischer und konstruktiver Entwurf samt Entwurfsbeschreibung, Konstruktionsüberlegungen und Beschreibungen; EINZELLEISTUNGEN 60% Einreichplanungen + Baubeschreibung + Aufbautenliste

Lehr- und Lernmethode

Bautechnische Planungsübung in Gruppen und Einzelleistungen bis zu max. 6 Studierende

Sprache

Deutsch

> Integrale Planung ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagement more

Integrale Planung ILV

Vortragende: DI Lukas Antoni, Isabella Dornigg, MSc, Dipl.-Ing. Mag. Cristina Florit Schmid, DI Monika Ilg, Ing. Robert Jungwirth, Dipl. Ing. Hubert Kirchberger, Dipl.-Ing. Nicole Kirchberger, BA, Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA), DI Michael Löschenbrand, FH-Prof. DI Christian Polzer, Dipl.-Ing. Christian Salzer, DI Patrick Schopfhauser, Dipl.-Ing.in Dr.in Hildegard Sint

3SWS
11ECTS

Lehrinhalte

Das in einzelnen Fächern erworbene Wissen wird in der Abwicklung eines fiktiven Bauvorhabens interdisziplinär eingesetzt. Das Übungsprojekt wird von den Studenten in Teams mit bis zu 6 Personen vertieft bearbeitet. Die Übung umfasst die Fachbereiche Planung, Bauphysik, Konstruktion und Bauwirtschaft und spannt einen Bogen vom architektonischen Vorentwurf bis hin zur Angebotskalkulation.

Prüfungsmodus

Die einzelnen Teilbereiche der Arbeit werden bewertet und ergeben eine Gesamtnote.
Die Bestimmungen für den Studiengang machen es erforderlich, dass jeder einzelne Student bzw. jede einzelne Studentin eine Note erhält und nicht das Team. Das heißt, jeder Einzelne des Teams muss in jedem Bereich der Projektarbeit involviert sein und beurteilt werden. Die Umsetzung erfolgt so, dass sich die Note jedes Einzelnen an der der Gruppe orientiert und von dort je nach Lernerfolg mit Ab- und Zuschlägen bestimmt wird.
Daher ist es wichtig, dass die einzelnen Teammitglieder bei den Korrekturen anwesend sind und in jedem Teilbereich ihren Wissenstand aktuell halten.
Den Schwerpunkt der Beurteilung bildet das abgegebene Konvolut an Ausarbeitungen in den oben genannten Fachbereichen. Die Ausarbeitungen aus der LV "Integrale PLanung" stellen zudem die Bachelorarbeit 2 dar. Von den Studierendengruppen wird daher ein entsprechender Qualitätslevel der Projektarbeiten verlangt, der wissenschaftlichen Ansprüchen genügt.

Lehr- und Lernmethode

Interdisziplinäre Übung mit ca. 14-tägigen Korrekturterminen.

Sprache

Deutsch

> Baukonstruktion Übungen 1 UE
Bauingenieurwesen-Baumanagement more

Baukonstruktion Übungen 1 UE

Vortragende: Arch. Dipl. Ing. Wilfried M. Schermann, Dipl.-Ing.in Dr.in Hildegard Sint

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Weiterführung der Kenntnisse aus dem 1. Semester mit Gruppenbildung für die anstehenden Planungsaufgaben. Nach Projektvorgaben sollen bautechnische Planungen - wie Architektonischer Entwurf mit Entwurfsbeschreibung, Konstruktive Überlegungen samt Beschreibung, Einreichplan (Grundriss, Schnitt, Ansicht), sowie eine Baubeschreibung erarbeitet werden

Prüfungsmodus

Notenschlüssel gemäß Prüfungsordnung : GRUPPENLEISTUNG: 40% architektonischer und konstruktiver Entwurf samt Entwurfsbeschreibung, Konstruktionsüberlegungen und Beschreibungen; EINZELLEISTUNGEN 60% Einreichplanungen + Baubeschreibung + Aufbautenliste

Lehr- und Lernmethode

Bautechnische Planungsübung in Architektur und Konstruktion mit Gruppen und Einzelleistungen bis zu max. 5 Studierende

Sprache

Deutsch

> Integrale Planung ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagement more

Integrale Planung ILV

Vortragende: DI Lukas Antoni, Isabella Dornigg, MSc, Dipl.-Ing. Mag. Cristina Florit Schmid, DI Monika Ilg, Ing. Robert Jungwirth, Dipl. Ing. Hubert Kirchberger, Dipl.-Ing. Nicole Kirchberger, BA, Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA), DI Michael Löschenbrand, FH-Prof. DI Christian Polzer, Dipl.-Ing. Christian Salzer, DI Patrick Schopfhauser, Dipl.-Ing.in Dr.in Hildegard Sint

3SWS
11ECTS

Lehrinhalte

Das in einzelnen Fächern erworbene Wissen wird in der Abwicklung eines fiktiven Bauvorhabens interdisziplinär eingesetzt. Das Übungsprojekt wird von den Studenten in Teams mit bis zu 6 Personen vertieft bearbeitet. Die Übung umfasst die Fachbereiche Planung, Bauphysik, Konstruktion und Bauwirtschaft und spannt einen Bogen vom architektonischen Vorentwurf bis hin zur Angebotskalkulation.

Prüfungsmodus

Die einzelnen Teilbereiche der Arbeit werden bewertet und ergeben eine Gesamtnote.
Die Bestimmungen für den Studiengang machen es erforderlich, dass jeder einzelne Student bzw. jede einzelne Studentin eine Note erhält und nicht das Team. Das heißt, jeder Einzelne des Teams muss in jedem Bereich der Projektarbeit involviert sein und beurteilt werden. Die Umsetzung erfolgt so, dass sich die Note jedes Einzelnen an der der Gruppe orientiert und von dort je nach Lernerfolg mit Ab- und Zuschlägen bestimmt wird.
Daher ist es wichtig, dass die einzelnen Teammitglieder bei den Korrekturen anwesend sind und in jedem Teilbereich ihren Wissenstand aktuell halten.
Den Schwerpunkt der Beurteilung bildet das abgegebene Konvolut an Ausarbeitungen in den oben genannten Fachbereichen. Die Ausarbeitungen aus der LV "Integrale PLanung" stellen zudem die Bachelorarbeit 2 dar. Von den Studierendengruppen wird daher ein entsprechender Qualitätslevel der Projektarbeiten verlangt, der wissenschaftlichen Ansprüchen genügt.

Lehr- und Lernmethode

Interdisziplinäre Übung mit ca. 14-tägigen Korrekturterminen.

> Gebäudelehre VO
Architektur - Green Building more

Gebäudelehre VO

Vortragende: Dipl.-Ing.in Dr.in Hildegard Sint

2SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Gebäudelehre ist der systematische Rahmen für die wissenschaftliche Erforschung und Weiterentwicklung
des Gebäudebegriffs und die Übersetzung der gewonnenen Erkenntnisse in den Lehrbetrieb. Wesentliches
Ziel ist dabei die Ausweitung des bislang linearen Verhältnisses von Nutzungsprogramm und Architektur in
ein komplexes Referenzfeld, in dem neue Einflussfaktoren eingearbeitet werden können.
Innerhalb dieses ausgeweiteten Recherche und Analyserahmens wird verstärkt auf entwurfsrelevante
Relationen fokussiert und damit Gebäudelehre zur planungsmethodischen Disziplin weiterentwickelt.

Prüfungsmodus

Endprüfung
Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung

Sprache

Deutsch

> Planen und Bauen im Bestand 2 UE
Architektur - Green Building more

Planen und Bauen im Bestand 2 UE

Vortragende: FH-Prof.in DIin(FH) Mag.a Dr.in Andrea Bódvay, Dipl.-Ing.in Dr.in Hildegard Sint

3SWS
3ECTS

Lehrinhalte

Es werden Bauaufnahmen (elektronische Darstellung), Bauforschung und Material- und Schadensanalysen
durchgeführt sowie zeichnerisch Lösungsansätze für Fragen der Denkmalpflege geübt. Die Übung beinhaltet
Aufgaben zu Denkmal- und Ortsbildschutz sowie Bauformen und Baustil bestimmt. Im Rahmen der
historischen Bauausstattung befassen sich Studierende mit Beispielen und Details von
Revitalisierungsbeispielen.

Prüfungsmodus

Endprüfung
Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Exkursion

Sprache

Deutsch

> Übung zur Exkursion UE
Architektur - Green Building more

Übung zur Exkursion UE

Vortragende: FH-Prof.in DIin(FH) Mag.a Dr.in Andrea Bódvay, Dipl.-Ing.in Dr.in Hildegard Sint

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Die während der Exkursion erhobenen Daten aus der Bauaufnahme werden fachspezifisch ausgewertet und methodisch aufbereitet und dargeboten.

Prüfungsmodus

Endprüfung
Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch