Personendetails

Mag.a (FH) Andrea Kropik, MSc

Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-3325
F: +43 1 606 68 77-3329

Raum: S.4.26
Kelsenstraße 2
1030 Wien


Lehrveranstaltungen 2021/22

Soziales

> Gesprächsführung in Mehrpersonensettings UE
Kinder- und Familienzentrierte Soziale Arbeit more

Gesprächsführung in Mehrpersonensettings UE

Vortragende: Mag.a (FH) Andrea Kropik, MSc, Mag.a Irina Posteiner-Schuller, MA

2SWS
3ECTS

Lehrinhalte

In Bezug auf den unmittelbaren KlientInnenkontakt als auch auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit werden die Grundannahmen und Prinzipien der systemischen Beratung (Systemtheorie, Konstruktivismus) sowie der psychoanalytischen Beratung (Umgang mit Übertragungs- und Gegenübertragungsprozessen, Szenisches Verstehen, fördernder Dialog) erörtert. Der Fokus richtet sich zum einen auf die systemische Perspektive mit ihrem Blick auf Ressourcen und Lösungen und zum anderen auf den förderlichen Beziehungsaufbau zu den Klient*innen und das Entstehen eines tragfähigen Arbeitsbündnisses.
Zusätzlich erfolgt eine intensive Auseinandersetzung mit der Thematik des Konfliktmanagements.
In Übungen werden Kompetenzen im Umgang mit komplexen Gesprächssituationen im Mehrpersonensetting (Familiengespräche, Helfer*innenkonferenzen...) vermittelt.

Prüfungsmodus

Schriftliche Abschlussarbeit bzw. Erstellung von Protokollen

Lehr- und Lernmethode

Analyse von videografierten und transkribierten Gesprächssituationen
Übungen in Form von Rollenspielen
Rückbindung an theoretische Grundlagen und Modelle

Sprache

Deutsch

> Psychosoziale Kommunikation und Beratung ILV
Kinder- und Familienzentrierte Soziale Arbeit more

Psychosoziale Kommunikation und Beratung ILV

Vortragende: Mag.a (FH) Andrea Kropik, MSc

2SWS
3ECTS

Lehrinhalte

In der Lehrveranstaltung erfolgt eine theoretische Verortung von Kommunikation und Interaktion im Rahmen des sozialtherapeutischen Beratungsprozesses und/oder Behandlungsprozesses. Studierende setzen sich mit unterschiedlichen Menschenbildern und Konstruktionen von Familie (z.B. humanistisch, tiefenpsychologisch, systemisch-konstruktivistisch) auseinander und reflektieren deren Bedeutung für die Gesprächsführung. Ein Schwerpunkt liegt weiters auf den Grundannahmen und Prinzipien der systemischen Beratung (Systemtheorie, Konstruktivismus).
In Übungen werden der Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen in unterschiedlichen Settings erprobt, die eigene Kommunikations- und Beratungskompetenz erweitert und insbesondere ein Bewußtsein über die Bedeutung eigenen Erlebens in Gesprächssituationen und eigener Haltungen geschaffen.

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter:
Seminararbeit
Fernlehreaufgaben

Lehr- und Lernmethode

Vortrag und Diskussion
Gruppenarbeiten

Sprache

Deutsch

> Masterarbeit - Forschungsdesign UE
Kinder- und Familienzentrierte Soziale Arbeit more

Masterarbeit - Forschungsdesign UE

Vortragende: Mag.a (FH) Andrea Kropik, MSc, Mag. Dr. Andrea Schaffar

2SWS
3ECTS

Lehrinhalte

Im Zentrum der Lehrveranstaltung „Masterarbeit - Forschungsdesign UE“ stehen das Design eines empirischen Forschungsprojekts und Teilschritte der Umsetzung. Auf das vorherige Semester aufbauend wird in Gruppen eine bereits entwickelte Forschungsidee methodisch umgesetzt.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Gesamtpunkteanzahl: 20

Anwesenheit und aktive Beteiligung an den Arbeitsprozessen in der LV (10 Punkte) (Einzelnote)
Präsentationen der beabsichtigten Forschungsprojekte (4 Punkte) (Gruppennote)
Absolvierung von Auswertungs- und Interpretationsschritten (6 Punkte) (Gruppennote)

Lehr- und Lernmethode

Die Wissensvermittlung erfolgt im Seminar sowohl mit kurzen Vorträge als auch interaktiv durch Präsentationen, Diskussionen, Textarbeit und Gruppenarbeiten. Zusätzlich wird mit der e-Learning Plattform Moodle gearbeitet.

Sprache

Deutsch

> Übungen zu traumaintegrierendem professionellem Ha…
Kinder- und Familienzentrierte Soziale Arbeit more

Übungen zu traumaintegrierendem professionellem Handeln UE

Vortragende: Mag.a (FH) Andrea Kropik, MSc

2SWS
2ECTS
> Wissenschaftliches Schreiben SE
Kinder- und Familienzentrierte Soziale Arbeit more

Wissenschaftliches Schreiben SE

Vortragende: Mag.a (FH) Andrea Kropik, MSc

1SWS
2ECTS
> Didaktik der Elternbildung und professionelles Han…
Kinder- und Familienzentrierte Soziale Arbeit more

Didaktik der Elternbildung und professionelles Handeln im Sozialraum SE

Vortragende: Mag.a (FH) Andrea Kropik, MSc

2SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Kinder- und Familienzentrierte Soziale Arbeit umfasst, neben der Arbeit und dem direkten Kontakt mit Kindern und Jugendlichen, auch die Arbeit mit deren Bezugspersonen und Ersatzbezugspersonen.
Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden Kompetenzen in sämtlichen Bereichen der Elternbildung und in der didaktischen und methodischen Weitergabe von entwicklungspsychologischem Wissen an die Bezugspersonen der Jugendlichen, sowie an das erweiterte Supportsystem in Schulen und Bildungseinrichtungen, aufgebaut. Dies führt zu Empowerment der dort handelnden Personen und ist somit als essentielle Aufgabe von Fachkräften der Sozialen Arbeit anzusehen.
Auch die Tätigkeit als Vortragende in der Elternbildung und die Erstellung von Elternbildungsartikeln stellen weitere Schwerpunkte dar. Im Fokus dieser Lehrveranstaltung stehen Jugendliche, es finden Gastvorträge statt.

Prüfungsmodus

Engagement bei Gruppenarbeiten, Präsentation eines Elternbildungs-Vortrages

Lehr- und Lernmethode

- Vortrag
- Ausarbeitung und Präsentation eines Elternbildungsvortrages in Gruppenarbeit (Ausgehend von förderlichen Elementen der Elternbildung werden in Gruppenarbeiten Elternvorträge zu unterschiedlichen Erziehungsthemen erstellt und präsentiert.)

Sprache

Deutsch

> Frühe Hilfen SE
Kinder- und Familienzentrierte Soziale Arbeit more

Frühe Hilfen SE

Vortragende: Mag.a (FH) Andrea Kropik, MSc

2SWS
3ECTS

Lehrinhalte

Inhalte der Lehrveranstaltung sind spezifische Themen- und Problemstellungen der kindlichen (jugendlichen) Entwicklung und ihre besonderen Herausforderungen für Eltern bzw. Erziehungsberechtigten. Es werden ausgewählte Ansätze und Modelle der Beratung von Eltern in diesem Kontext gelehrt.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion

Sprache

Deutsch

> Masterarbeit - Erstellung 2 SE
Kinder- und Familienzentrierte Soziale Arbeit more

Masterarbeit - Erstellung 2 SE

Vortragende: Dipl.-Rehapsych.in (FH) Dr.in Tina Eckstein-Madry, Mag.a (FH) Andrea Kropik, MSc

1SWS
8ECTS

Lehrinhalte

Schwerpunkt dieser Lehrveranstaltung ist die konkrete Unterstützung bei der Erstellung der Masterarbeit, begonnen bei der Einreichung bis hin zur konkreten Umsetzung der empirischen Erhebungen.
Die Studierenden arbeiten in Peergroups an ihrer individuellen Masterarbeit weiter und erhalten dazu relevante und prozessorientierte Unterstützung, um den Fortgang der Arbeit voranzutreiben. Dabei werden Themen, wie z.B. das Schaffen einer inneren Logik und Argumentationsstringenz sowie das Überwinden von Schreibblockaden, berücksichtigt.
Neben dem Austausch und der Diskussion in Peergruppen wird von den Absolvent*innen eine Präsentation zum aktuellen Stand der Masterarbeit im Semester erwartet, je nach Wunsch der Gruppe können auch themenspezifische Schwerpunktsetzungen erfolgen. Auf die unterschiedlichen Entwicklungsstände der Arbeiten wird dabei Rücksicht genommen.

Prüfungsmodus

Teilnahme

Lehr- und Lernmethode

Gespräche, Coaching

Sprache

Deutsch