Personendetail

Stefan Grundtner, MSc

Ergotherapeut
Forschung und Lehre


T: +43 1 606 68 77-4312
F: +43 1 606 68 77-4309

Raum: D.1.31
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Persönlicher Webspace


Lehrveranstaltungen 2017/18

Gesundheitswissenschaften

> Aktivitäten und Betätigung und deren therapeutisch...
Ergotherapiemore

Aktivitäten und Betätigung und deren therapeutische Anwendung ILV

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Dagmar Joch, Petra Schwab, MSc

2.5 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Therapeutische Anwendungsmöglichkeiten unterschiedlicher Aktivitäten und Betätigungen auf Grundlage der Aktivitäten/Betätigungs-Analyse
Anwenden von unterschiedlichen Arten der Instruktion für Einzelpersonen und/oder Gruppen um Aktivitäten und Betätigungen therapeutisch zielgerichtet zu nutzen.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Aktuelle Berufsentwicklungen im Rahmen der Betätig...
Ergotherapiemore

Aktuelle Berufsentwicklungen im Rahmen der Betätigungswissenschaft ILV

Vortragende: Stefan Grundtner, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Occupational Science als Bezugswissenschaft für ET, Unterscheidung Occupational Science und Ergotherapie; differenzierte und vertiefte Analyse des Begriffs Betätigung, Forschungs- und Betätigungsfelder der Occupational Science; Implikationen für die Praxis und professionelles Reasoning
Aktuelle berufliche Entwicklungen, Erschließung neuer beruflicher Felder

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

mandatory course

Sprache

Deutsch

> Angewandte wissenschaftliche Methodik SE
Ergotherapiemore

Angewandte wissenschaftliche Methodik SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag. Phil. Ulrike Holy-Padevit, Theresa Maria Lüftenegger, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Lena Rettinger, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Daniela Schlager-Jaschky, Dipl.-Päd. Mag.a Er

0.5 SWS
5 ECTS

Lehrinhalte

Durchführung der geplanten Arbeitsschritte
Präsentation und Reflexion der einzelnen Arbeitsschritte des Erstellungsprozesses
Verfassen der Bachelorarbeit 2

Prüfungsmodus

Endprüfung: Bachelorarbeit 2

Lehr- und Lernmethode

Seminar (Bachelorseminar)

Sprache

Deutsch

> Angewandter ET-Prozess -Klinische Übung UE
Ergotherapiemore

Angewandter ET-Prozess -Klinische Übung UE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Sabrina Geitzenauer, MSc, Stefan Grundtner, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna

7 SWS
7 ECTS

Lehrinhalte

Beobachten und reflektieren der Phasen des ergotherapeutischen Prozesses in der Praxis, Durchführung von Teilen des Prozesses unter Supervision, Verfassen von Begutachtungs-, Verlaufs- und Abschlussberichten
Reflexion der eigenen Vorgehensweisen im therapeutischen Kontext,
Nachbereitung der Lehrveranstaltung

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
auf Grund des Praktikumscharakters ist bei einer negativen Beurteilung die Klinische Übung in vollem Stundenausmaß zu wiederholen

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

> Ergotherapie und Urbane Transformationen-Einführun...
Ergotherapiemore

Ergotherapie und Urbane Transformationen-Einführung SE

Vortragende: Mag.a Bettina Bachschwöll, Stefan Grundtner, MSc

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Kennenlernen der FAB-Gruppe: Bildung einer Studierenden-Community.
Vergleich der unterschiedlichen kulturellen Settings in den beteiligten Ländern.
Urbane Transformation und ihre Auswirkung auf soziale Veränderungen, auf die Entwicklung von Communities und auf Partizipation.
Reflexion des Lernprozesses

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Englisch

> Ergotherapie und Urbane Transformationen-Integrati...
Ergotherapiemore

Ergotherapie und Urbane Transformationen-Integration SE

Vortragende: Mag.a Bettina Bachschwöll, Stefan Grundtner, MSc

1.5 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Best Practice Beispiele für Aufgabenbereiche der Ergotherapie im Blickwinkel Urbaner Transformationen
Bezugnahme auf Konzepte der Occupational Science (Occupational Justice)
Einsatz von Sozialen Medien und anderer tools zur Förderung der Partizipation
Entwicklung und Präsentation eines Projektplans für ergotherapeutische Interventionen im Kontext Urbaner Transformationen unter Einbeziehung aller im FAB-semester erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten.
Vertiefte Reflexion des persönlichen Lern- Entwicklungsprozesses

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Englisch

> Erstellen wissenschaftlicher Konzepte SE
Ergotherapiemore

Erstellen wissenschaftlicher Konzepte SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag.a Andrea Hoyer-Neuhold, Theresa Maria Lüftenegger, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Lena Rettinger, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Ulrike Ritschl,

0.5 SWS
1.5 ECTS

Lehrinhalte

Themenfindung und Formulieren der Forschungsfrage für die Bachelorarbeit 2
Erstellen der Konzepte 1 und 2
Präsentation und Reflexion der einzelnen Arbeitsschritte des Erstellungsprozesses

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar (Bachelorvorbereitungsseminar)

Sprache

Deutsch

> ET-Neurologie ILV
Ergotherapiemore

ET-Neurologie ILV

Vortragende: Monika Edenhofer, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Theresa Maria Lüftenegger, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Tanja Rothschedl, MSc, Beate Striedinger

3 SWS
3.5 ECTS

Lehrinhalte

Überblick über Indikationen, Arbeitsfelder, Zielsetzungen, mit dem Schwerpunkt auf den sensomotorischen und kognitiven Bezugsrahmen unter Berücksichtigung betätigungsrelevanter Komponenten sowie soziokultureller Aspekte. Zusammenhang zwischen ausgewählten Krankheits- und Störungsbildern und Problemen und Ressourcen von Betätigung. Durchführung und Modifikation des ergotherapeutischen Prozesses im Rahmen der Gesundheitsförderung, Prävention, Therapie und Rehabilitation bei ausgewählten neurologischen und neuropsychologischen Krankheits- und Störungsbildern.
Üben von ausgewählten Teilen des ergotherapeutischen Prozesses an Fallbeispielen.

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Fach-Supervision 1 SE
Ergotherapiemore

Fach-Supervision 1 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag. Viktoria Hepp, Susanne Mulzheim, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zet

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Diskussion und Reflexion durchgeführter ergotherapeutischer Prozesse (Clinical Reasoning), des beruflichen Selbstverständnisses, angewandter Dokumentationsformen
Praktikumsbericht

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Fach-Supervision 2 SE
Ergotherapiemore

Fach-Supervision 2 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag. Viktoria Hepp, Stella Hiesmayr, MSc., Susanne Messner-Gujon, MSc, Mag. Dr. Bardia Michael Monshi, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadl

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Theoretische Einführung zu den Begriffen Supervision, Gruppentheorie, Gruppendynamik und Teamentwicklung.
Gruppensupervision (z.B. nach Balint) im Studium und in Praktika als Ressource für die Persönlichkeitsentwicklung erkennen und nützen. Erarbeitung individueller Strategien zum Konflikt- und Stressmanagement, Optimierung der Zusammenarbeit der Studierenden untereinander und mit Lehrenden. Umgang mit belastenden Ereignissen, bewusste Erfahrung und Reflexion der eigenen Person und des eigenen Verhaltens in der Gruppe.

Vertiefte Diskussion und Reflexion durchgeführter ergotherapeutischer Prozesse (Clinical Reasoning), des beruflichen Selbstverständnisses, ergotherapeutischer Grundhaltung, angewandter Dokumentationsformen, Praktikumsbericht.

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Journal Club - Englisch 2 SE
Ergotherapiemore

Journal Club - Englisch 2 SE

Vortragende: Stefan Grundtner, MSc, Theresa Maria Lüftenegger, MSc, Doris Taurok, MSc

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Lesen und kritische Bewertung von Studien, die auf Englisch publiziert wurden
Vertiefung der Kriterien zur Beurteilung der Qualität von wissenschaftlichen Artikeln.
Präsentieren und Diskutieren der Studien
Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Studiendesigns
Implikationen der Studienergebnissen für die Praxis
Unterrichtssprache: Englisch

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Englisch

> Kommunikative Fähigkeiten im ergotherapeutischen K...
Ergotherapiemore

Kommunikative Fähigkeiten im ergotherapeutischen Kontext - Aufbau UE

Vortragende: Andrea Fink, Sabrina Geitzenauer, MSc, Stefan Grundtner, MSc, Petra Schwab, MSc

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Kommunikative Fähigkeiten im ergotherapeutischen Kontext anwenden und weiter entwickeln: im Besonderen
klientenzentrierte Haltung und Gesprächsführung und Nutzung interkultureller Kompetenzen; Beratungskompetenzen (auf Mikro- und Makroebene), Gesprächsführungs- und Leitungskompetenz in der Arbeit mit Gruppen
Reflexion der eigenen kommunikativen Fähigkeiten

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

> Kompetenzentwicklung 5 SE
Ergotherapiemore

Kompetenzentwicklung 5 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Joh

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Begrifflichkeiten der beruflichen Handlungskompetenz in den vier Kompetenzbereichen vertiefen.
Reflexionsprozesse als Grundlage für Persönlichkeitsentwicklung;
Kompetenzrad als Einschätzungs- und Visualisierungsinstrument in vertiefter Fremdeinschätzung im Peer-Setting der Triade.
Formulierung von SMART-Zielen und Motivations-Zielen; Stärken-Schwächen-Analyse
Aufgreifen von aktuellen Themen zur Persönlichkeitsentwicklung wie z.B Ethik

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Literatur-Review SE
Ergotherapiemore

Literatur-Review SE

Vortragende: Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Theresa Maria Lüftenegger, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Lena Rettinger, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Carmen Spielbichler, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Mich

1 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Eigenständige Literaturrecherche
Erstellung eines Literatur-Reviews
Präsentation und Reflexion der einzelnen Arbeitsschritte des Erstellungsprozesses
Präsentation der Bachelorarbeit 1

Prüfungsmodus

Endprüfung: Bachelorarbeit 1

Lehr- und Lernmethode

Seminar (Bachelorseminar)

Sprache

Deutsch

> Praxisvorbereitung SE
Ergotherapiemore

Praxisvorbereitung SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zettel-Tomenendal, MEd

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Inhaltliche und fachliche Vorbereitung auf das BP 4 mit besonderem Fokus der Anwendung des Klinischen Reasonings sowie der interdisziplinären Zusammenarbeit in den einzelnen Phasen des ergotherapeutischen Prozesses.

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch