Personendetail

Christoph Stoik, MA

Diplomierter Sozialarbeiter
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-3311
F: +43 1 606 68 77-3309

Raum: A.2.15
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Persönlicher Webspace


Lehrveranstaltungen 2017/18

Soziales

> Handlungsfelder professionalisierter Sozialarbeit ...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Handlungsfelder professionalisierter Sozialarbeit VO

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Judith Haberhauer, Christoph Stoik, MA

1 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Überblick über die Handlungsfelder Sozialer Arbeit, mit spezieller Fokussierung auf Klinischen und Sozialraumorientierten Kontext.

Prüfungsmodus

Mitarbeit in den beiden Präsenzeinheiten und Präsentation der Gruppenarbeit in der letzten Präsenzeinheit; Abgabe einer schriftlichen Gruppenhausarbeit bis Jänner 2018 (jeweils 50% Beurteilungsgrundlage)

Lehr- und Lernmethode

in der ersten Präsenzveranstaltung wird ein Überblick über die Handlungsfelder Sozialer Arbeit geliefert, ansonsten baut die LV auf hohe Eigenbeteiligung und Recherche auf, deren Ergebnisse im Rahmen von Kleingruppenarbeiten vorbereitet und in der letzten Präsenzeinheit präsentiert werden. Die schriftlichen Dokumentationen werden den anderen KollegInnen über das Portal zur Verfügung gestellt.

Sprache

Deutsch

> Handlungsfelder professionalisierter Sozialarbeit ...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Handlungsfelder professionalisierter Sozialarbeit VO

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Judith Haberhauer, Christoph Stoik, MA

1 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Überblick über die Handlungsfelder Sozialer Arbeit, mit spezieller Fokussierung auf Klinischen und Sozialraumorientierten Kontext.

Prüfungsmodus

Mitarbeit in den Präsenzeinheiten, Gruppenpräsentation und Abgabe einer schriftlichen Gruppenhausarbeit bis Jänner 2018. (jeweils 50% Beurteilungsgrundlage)

Lehr- und Lernmethode

in der ersten Präsenzveranstaltung wird ein Überblick über die Handlungsfelder Sozialer Arbeit geliefert, ansonsten baut die LV auf hohe Eigenbeteiligung und Recherche auf, deren Ergebnisse im Rahmen von Kleingruppen in der letzten Präsenzeinheit präsentiert und schriftlich dokumentiert und den KollegInnen zur Verfügung gestellt werden.

Sprache

Deutsch

> Klinische und sozialräumliche Propädeutik VO
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Klinische und sozialräumliche Propädeutik VO

Vortragende: Christoph Stoik, MA

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Durch die zunehmende Konzentration auf die individuellen psychischen Probleme, soll die gesellschaftsrelevante Funktion der Sozialarbeit als „social change profession“ auch die Einbeziehung der sozialen Umwelten beinhalten (doppelter Fokus; person in environment usw.). In diesem Sinne sollen einerseits die spezifischen Elemente der Klinischen (Individuum; Fokus auf soziale Gesundheit usw.) und der Sozialraumorientierten (zielgruppenübergreifend; Sozialraum nicht determiniert usw.) Sozialarbeit erörtert und dargelegt werden. Und andererseits sollen die gemeinsamen Schnittmengen zwischen den beiden Vertiefungsschwerpunkten den beiden Gruppen und den Studierenden mit unterschiedlicher wissenschaftlicher und fachlicher Vorbildung wechselseitig näher gebracht werden, wobei als gemeinsames Paradigma zum Beispiel die Lebensweltorientierung dient.

Prüfungsmodus

als Vorlesung mit schriftlicher Endprüfung: 15.12.2017, 8.30-9.30 Uhr

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Kleingruppen, Diskussion

Sprache

Deutsch

> Masterarbeit-Coaching 1 SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Masterarbeit-Coaching 1 SE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, FH-Prof.in Mag.a Judith Haberhauer, Christoph Stoik, MA

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Wissenschaftstheoretische Kenntnisse
Publikationstechnische Fertigkeiten
Coaching zur Werdung der Masterarbeit

Prüfungsmodus

"erfolgreiche Teilnahme" bei Anwesenheit in den Peergruppen und die einmalige Präsentation des aktuellen Standes der Masterarbeit im Teamteaching; gemeinsame Bewertung mit LV- Masterarbeitserstellung.

Lehr- und Lernmethode

Präsentationen und Diskussionen zum Prozess der Masterarbeit; Arbeit in Peergruppen zu für die Masterarbeit relevanten Abschnitten.

Sprache

Deutsch

> Masterarbeit-Erstellung 1 UE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Masterarbeit-Erstellung 1 UE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, FH-Prof.in Mag.a Judith Haberhauer, Christoph Stoik, MA

1 SWS
8 ECTS

Lehrinhalte

Schwerpunkt dieser Lehrveranstaltung ist die konkrete Unterstützung bei der Erstellung der Masterarbeit, begonnen bei der Einreichung bis hin zur konkreten Umsetzung der empirischen Erhebungen.

Prüfungsmodus

"erfolgreiche Teilnahme" bei aktiver Mitarbeit und Bereitschaft zur kritischen Auseinandersetzung mit der eigenen Masterarbeit.

Lehr- und Lernmethode

Austausch und Diskussion, je nach Wunsch der Gruppe auch themenspezifische Schwerpunktsetzungen

Sprache

Deutsch

> Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumlich...
Soziale Arbeitmore

Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumliche Methoden SE

Vortragende: Mag.a Anja Fischer, MSc, Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden historische und aktuelle Ansätze zur Arbeit im Gemeinwesen sowie Entwicklungslinien soziokultureller und sozialraumorientierter Zugänge vermittelt. Darauf aufbauend üben und erlernen die Studierenden ausgewählte Methoden der sozialräumlichen Analyse und Erhebung, der aufsuchenden Arbeit, der Informations-, Aktivierungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit, der BürgerInnen-Beteiligung, der Moderation und Begleitung von Groß- und Kleingruppen sowie des Verhandelns in unterschiedlichen Konfliktsituationen.
Anhand von Fallbeispielen wird das methodische Handeln in Hinblick auf zielgruppenspezifischer und zielgruppenübergreifender Sozialer Arbeit reflektiert, um Zusammenhänge zwischen fachlichen Prinzipien und den Anwendungen der Interventionstechniken zu begreifen.

Prüfungsmodus

Teilleistung 1: Kurzinput über 5-10 Minute zu einer Methode durch
eine Kleingruppe (2-3 Personen; 50% der Leistungsbeurteilung)

Teilleistung 2: schriftliche Auseinandersetzung zu einer Methode mit
Theoriebezug als Einzelarbeit (ca. 3-4 Seiten)

Lehr- und Lernmethode

Input, Referate, Fallbezüge, Videos, Übungen

Sprache

Deutsch

> Methodische Systematik der Sozialarbeit SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Methodische Systematik der Sozialarbeit SE

Vortragende: Christoph Stoik, MA

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

- Verortung und fachhistorische Entwicklung der Methoden Sozialer Arbeit, ausgehend von den
"klassischen" Methoden zu neueren Entwicklungen.
- Soziale Einzelfallhilfe, spezielle Ansätze, z.B. Motivational Interviewing, Case Management...
- Soziale Gemeinwesenarbeit und Weiterentwicklungen sozialräumlicher Ansätze
- Soziale Gruppenarbeit und Weiterentwicklungen, z.B. psychoedukative Ansätze
- Methodenentwicklung in der Sozialen Arbeit auf Basis unterschiedlicher Menschenbilder und
theoretischer Konzepte, z.B. humanistische, kognitiv-behaviorale, psychodynamische oder
systemische
- Methodenvielfalt, höher und niederschwellige bzw. direkt- und indirekt interventionsbezogene
methodische Ansätze, deren adäquate Anwendung je nach Handlungsfeld, Problemstellung und
Persönlichkeit der Klientinnen.

Prüfungsmodus

2 Teile: 50 % schriftlicher Test + 50 % schriftliche Hausarbeit

Lehr- und Lernmethode

Theorieinputs, mediengestützter Vortrag mit Fallbeispielen, Kleingruppenarbeit und Gruppenübungen, Plenardiskussion, Fallsupervision. Selbständige Literaturerarbeitung
- Vortrag
- Übungen
- Diskussionen

> Programmanalyse des sozialen Raumes SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Programmanalyse des sozialen Raumes SE

Vortragende: Christoph Stoik, MA

2 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden lernen Sozialraumorientierung in der Sozialen Arbeit beispielhaft auf unterschiedlichen Ebenen zu analysieren und Sinndimensionen, Einstellungen sowie Deutungen von Akteurinnen und Akteuren zu erschließen: Dabei sind existierende politische Programme, die Gestaltung der Sozialräume auf Ebene der Bewohnerinnen und Bewohner und die Gestaltungspraxis von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern von besonderer Bedeutung. Ziel ist es, dass die Studierenden zentrale Dimensionen wie Zugangs-, Bewertungs-, Funktions- und Verwertungsdimensionen von Kapitalsorten analytisch sicher zuordnen können, Aspekte der Ungleichverteilung, Normierungen und Sinnstiftung von Kapitalsorten erfassen. Die Studierenden sollen Ziele, Implementierungen und Wirkungen sozialräumlicher Programme (z.B. in der Jugendhilfe am Beispiel offene und mobile Jugendarbeit oder der sozialintegrativen Stadtentwicklung) sowie die damit verbundenen Interventionen auf lokaler Ebene einschätzen lernen.

Prüfungsmodus

2 Teile: 50% Gruppen-Referat + 50% Einzel-Seminararbeit.
Details im Portal und auf moodle-Plattform.

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussionen, Übungen

Sprache

Deutsch

> Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung A...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung A - Teil 1 SE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, Christoph Stoik, MA

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Entwicklung und Bearbeitung sozialräumlicher Forschungsfragen
•Praktisches Ausprobieren einzelner Erhebung- und Auswertungsschritte
•Schriftliche und grafische Aufbereitung der zentralen Ergebnisse
•Wissenschaftlich korrektes Vertexten
•Tipps und Tricks für Datenmanagement und Variablenbearbeitung
•Anwendung ausgewählte höherer statistischer Verfahren

Prüfungsmodus

Mitarbeit (Präsentationen)
Forschungsbericht (Zwischenbericht)

Lehr- und Lernmethode

Diskussion, fallweise Vortrag

Sprache

Deutsch

> Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung B...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung B - Teil 1 SE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, Christoph Stoik, MA

2 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

LV-Beschreibung siehe Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung A - Teil 1

Prüfungsmodus

> Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteil...
Soziale Arbeitmore

Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteilarbeit SE

Vortragende: Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Programme, Projekte und Organisationen, die Soziale Arbeit im öffentlichen Raum anbieten und/oder in der Stadtteilarbeit tätig sind (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Zentren der Stadterneuerung, aufsuchende Maßnahmen der Straßensozialarbeit). Dabei werden Ordnungsvorstellungen und Maßnahmen in öffentlichen Räumen und Stadtteilen (z.B. in Wohnbauten, Freiräumen, Bahnhöfen, Einkaufstraßen) kritisch erörtert, als auch Projekte partizipatorischer Entwicklung und sozialer Teilhabe im Stadtteil diskutiert, um sie für sozialarbeiterische Handlungsperspektiven nutzbar machen und entwickeln zu können

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Impulse, Diskussionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit

Publikationen

Studiengänge

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, Vollzeit

more

Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Forschungsprojekte