Personendetails

Andreas Petz

FH-Prof. Ing. Dipl.-Ing. Andreas Petz

Studiengangsleiter Green Mobility
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-2601
F: +43 1 606 68 77-2609

Raum: B.3.30a
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2019/20

Technik

> Elektronik-Laboratorium 1 UE
Angewandte Elektronikmore

Elektronik-Laboratorium 1 UE

Vortragende: FH-Prof. DI Rudolf Oberpertinger, MBA, FH-Prof. Ing. Dipl.-Ing. Andreas Petz

3 SWS
5 ECTS

Lehrinhalte

Praktische Anwendungen der in den Theorielehrveranstaltungen „Grundlagen der Elektronik“ und „Digitaltechnik“ behandelten Inhalte.
Für einzelne Laborübungen sind Aufgaben in der Vorbereitungsphase zu lösen, die dann während der Laborübung praktisch umzusetzen und messtechnisch zu verifizieren sind.
Zu jeder Laborübung sind die ausgewerteten Messergebnisse und Erkenntnisse in einem Protokoll zu dokumentieren.

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

UE

Sprache

Deutsch

> Elektronik-Laboratorium 2 UE
Angewandte Elektronikmore

Elektronik-Laboratorium 2 UE

Vortragende: FH-Prof. DI Rudolf Oberpertinger, MBA, FH-Prof. Ing. Dipl.-Ing. Andreas Petz

3 SWS
5 ECTS

Lehrinhalte

Praktische Anwendungen der in den Theorielehrveranstaltungen „Bauelemente der Elektronik“ und „Digitale Systeme“ behandelten Inhalte.
Für einzelne Laborübungen sind Aufgaben in der Vorbereitungsphase zu lösen, die dann während der Laborübung praktisch umzusetzen und messtechnisch zu verifizieren sind.
Zu jeder Laborübung sind die ausgewerteten Messergebnisse und Erkenntnisse in einem Protokoll zu dokumentieren.

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

UE

Sprache

Deutsch

> Interdisziplinäre Analysen im Mobilitätsumfeld SE
Green Mobilitymore

Interdisziplinäre Analysen im Mobilitätsumfeld SE

Vortragende: DI Ulrich Leth, Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Markus Ossberger, FH-Prof. Ing. Dipl.-Ing. Andreas Petz, Dipl.-Ing. Markus Schuster, Takeru Shibayama, MEng., Ing. Herbert Wancura, M.A.

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Analyse von aktuellen Themen im Mobilitätsbereich
•Beispiele:
oAnalysen von aktuellen Mobilitätskonzepten hinsichtlich ökologischer, sozialer und gesellschaftspolitischen Implikationen
oInterdisziplinäre Potenzialanalysen von Elektromobilität
oAnalysen von städtebaulichen Maßnahmen in Bezug auf die Ökologisierung der Mobilität
Seminar dient auch als Kristallisationskern bzw. zur Identifikation von aktuellen und relevanten wissenschaftlichen Fragestellung für eine mögliche Bearbeitung im Zuge der Erstellung der Masterarbeit

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

SE

Sprache

Deutsch

> Marktanalyse in der Elektromobilität SE
Green Mobilitymore

Marktanalyse in der Elektromobilität SE

Vortragende: FH-Prof. Ing. Dipl.-Ing. Andreas Petz

2 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Marktüberblick aktueller Hersteller und Produkte im Bereich der Elektromobilität (Vergleich der Produkte hinsichtlich Performance, Qualität, Preis, Lieferzeiten etc.)
•Hersteller von Fahrzeugen
oProduktportfolio der Hersteller
okünftige Modelle der Hersteller
oRoadmaps der Hersteller
•Fahrzeuge
oElektrofahrzeuge
oHybridfahrzeuge
oE-Bikes
oE-Roller
oE-Motorrad
oE-Quads
•Ladeinfrastruktur
oLadesäulen
oLadeboxen
oStecker/Ladekabeln/ Sicherheitseinrichtungen
Marktüberblick aktuelle Dienstleistungen im Bereich der Elektromobilität (national, international)
•E-Car Vermietung
•E-Car Sharing
•Versicherungen
•Energieanbieter und Elektromobilität
•Finanzierungsformen bzw. -modelle für Elektrofahrzeuge
(Spezialisierte Banken, Leasing, Kauf, Mieten etc.)
•Werkstätten
•Tuning
•Ersatzteilhandel
Internationale Entwicklung der Märkte im Bereich von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

SE

Sprache

Deutsch

> Masterarbeit MT
Green Mobilitymore

Masterarbeit MT

Vortragende: FH-Prof. Ing. Dipl.-Ing. Andreas Petz

0 SWS
20 ECTS

Lehrinhalte

Selbstständige Bearbeitung einer fachlich relevanten Thematik auf wissenschaftlichem Niveau unter Anleitung einer Betreuerin/eines Betreuers
Anfertigen der Masterarbeit
Anfertigen eines Fachartikels zu der Masterarbeit

Prüfungsmodus

Approbation der Masterarbeit

Lehr- und Lernmethode

MT

Sprache

Deutsch

> Masterarbeitsseminar SE
Green Mobilitymore

Masterarbeitsseminar SE

Vortragende: FH-Prof. Ing. Dipl.-Ing. Andreas Petz

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Begleitung der selbstständigen Bearbeitung einer fachlich relevanten Thematik auf wissenschaftlichem Niveau unter Anleitung einer Betreuerin/eines Betreuers
Reflexion der Masterarbeit bzw. deren Arbeitsfortschritt in Kleingruppen
Präsentation der Masterarbeit und der Ergebnisse vor der Betreuerin/dem Betreuer sowie fachkundigem Personal

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter
(im Zuge der Erstellung der Masterarbeit)

Lehr- und Lernmethode

SE

Sprache

Deutsch

> Prozess- und Qualitätsmanagement im Automotive Ber...
Green Mobilitymore

Prozess- und Qualitätsmanagement im Automotive Bereich VO

Vortragende: FH-Prof. Ing. Dipl.-Ing. Andreas Petz, Dr. Roland Wolfig, MBA

1.5 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Grundbegriffe und Grundlagen des Prozessmanagements
•Definition von Prozessen
•Kundenorientierung und Prozessorientierung
•Process Life-Cycle
•Methoden zur Prozessmodellierung
•4-Schritte–Methodik im Prozessmanagement
•Akteure und Rollen im Prozessmanagement
•Darstellung des prozessorientierten Ansatzes in der Automobilindustrie
Prozesse lenken und managen
•Funktionale versus prozessorientierte Organisation
•Prozessbeschreibungen erstellen
•Monitoring, Steuerung und Reporting von Prozessen
•Kennzahlen im PM
•Tools zur Darstellung von Prozessen
•Verschiedene Methoden des Prozessmanagements in Unternehmen
(Six Sigma, BPR, KVP etc.)
•Prozessverbesserung, Prozessoptimierung
•Bewertungsmodelle im PM (Audits, Assessments)
Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem im Automotive-Bereich bzw. an die einzelnen Prozesse
Regelwerk der Automobilindustrie: ISO/TS 16949:2009
•Zielsetzungen von Regelwerken im Automotive-Bereich
•Anforderungen des Regelwerks an ein QM-System
•Anwendungsbereich der ISO/TS 16949:2009
•Aufbau und Struktur der ISO/TS 16949:2009
•Erweiterte Anforderungen gegenüber ISO 9001:2008
•Bezug des Regelwerks zu kundenspezifischen Anforderungen
•Bezug zu anderen Regelwerken herstellen (z.B. VDA 6.x)
Werkzeuge zur Umsetzung der Anforderungen der ISO/TS 16949:2009 bzw. der kundenspezifischen Anforderungen (Core Tools)
•Methodische Grundlagen der FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)
•Einsatzkriterien von FMEA
•Systematische Durchführung von FMEA
•Produkt- versus Prozess-FMEA
•Control Plan (Produktlenkungsplan) im Automotiv-Bereich
•Beziehung zwischen Control Plan, FMEA und anderen Q-Dokumenten
•Weitere Werkzeuge zur Produkt und Prozessoptimierung (QFD, DoE etc.)

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

VO

Sprache

Deutsch

> Wissenschaftliches Arbeiten VO
Green Mobilitymore

Wissenschaftliches Arbeiten VO

Vortragende: FH-Prof. Ing. Dipl.-Ing. Andreas Petz

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Lesen und Verstehen von wissenschaftlichen Texten bei einem eng abgegrenzten Thema
Zielorientierte Literaturrecherche
Formale Methoden wissenschaftlicher Arbeit
Erstellen einer wissenschaftlichen Ausarbeitung anhand von beispielhaften Themen
Text- und Bildgestaltung für Publikationen
Präsentation wissenschaftlicher Texte
Disposition zu einer Masterarbeit
Struktur einer Masterarbeit

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

VO

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Andreas Petz finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengänge

Angewandte Elektronik

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Green Mobility

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Technisches Management

Masterstudium, berufsbegleitend

more