News und Termine

Campus Lectures: Hard and Not-necessarily-hard Problems in Cryptography

21.09.2017, 17.30-19.30, B.E.02, FH Campus Wien


Das Kompetenzzentrum für IT-Security und der Masterstudiengang IT-Security begrüßen den weltweit renommierten Computerwissenschaftler Peter Gutmann, von der Universität Auckland, Neuseeland, zu den Campus Lectures.

In seinem englischsprachigen Vortrag hinterfragt Gutmann, ob Kryptografie immer die beste Lösung ist. Tatsache ist, IT-SicherheitsexpertInnen neigen dazu, Security-Probleme mittels Kryptographie lösen zu wollen. Funktioniert es gut, muss folglich mehr Kryptographie noch besser funktionieren - das stimmt nur bedingt. Es gibt sicherheits-kritische Aspekte, die einfach nicht mit Kryptographie zu lösen sind, unabhängig davon, wieviel davon eingesetzt wird. Und viele IT-Security Probleme lassen sich mit viel einfacheren Methoden lösen als jenen, die IT-SicherheitsexpertInnen verwenden möchten. Oft reicht es aus, das Ziel etwas zu modifizieren.

"Hard and Not-necessarily-hard Problems in Cryptography" beleuchtet Probleme, deren Lösung mittels Kryptographie auf den ersten Blick auf der Hand zu liegen scheint, aber letztendlich so nicht lösbar sind. Peter Gutmann zeigt auf, dass sicherheitskritische Probleme aus einem anderen Blickwinkel heraus zu betrachten, oft zur besseren Lösung führt.

Peter Gutmann

Peter Gutmann

ist Forscher am Department für Computerwissenschaften an der Universität Auckland, Neuseeland. Er ist Autor zahlreicher Artikel renommierter Konferenzen und Workshops, sowie Mitentwickler prominenter Verschlüsselungssoftware wie PGP2.0 und dem cryptlib security toolkit.

Peter Gutmann is Researcher at the Department of Computer Sciences at the University of Auckland, New Zealand. He is author of various articles of renowned conferences and workshops and co-developper of known cryptography-software as PGP2.0 and the cryptlib security toolkit.


The Competence Center IT-Securty and the Master’s Degree Program IT-Security welcome the worldwide renowned computer scientist Peter Gutmann from the University of Auckland, New Zealand to the Campus Lectures.

Security people often respond to security problems by throwing crypto at them. After all, if crypto is good then more of it has to be even gooder. However, there are some problems that simply can't be solved by crypto, no matter how much of it you use. Conversely, some problems can be addressed using far simpler mechanisms than the ones that cryptographers come up with, often by moving the goalposts slightly to make the problem solvable, if less cryptographically interesting.

"Hard and Not-necessarily-hard Problems in Cryptography" looks at some problems that can't be solved through cryptography even if at first glance they may appear solvable, as well as ones that can be solved if you're prepared to turn them into slightly different problems.

Programm / Program

> 17.30-19.00 Uhr: Hard and Not-necessarily-hard Problems in Cryptography
    Peter Gutmann, University of Auckland, New Zealand

> Meet and Greet plus PGP-Keysigning-Party

Anmeldung / Registration

Bis/till 19. September 2017: informatik@fh-campuswien.ac.at

Campus Lectures

Die Campus Lectures sind eine Vortragsreihe des Campusnetzwerks der FH Campus Wien. Dieser Vortrag findet in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für IT-Security und dem Masterstudiengang IT-Security statt. / Campus Lectures are a series of lectures of the "Campusnetzwerk" of the FH Campus Wien. This lecture is given in cooperation with the Competence Center IT-Securty and the Master’s Degree Program IT-Security.


Besuchen Sie auch unsere Folgeveranstaltungen:

30.10.17 - Ulrich Haböck, FH Campus Wien
> Bitcoin und die Blockchain

30.11.17 - Stefan Mausser, TriConPlus GmbH
> Es werde Licht – Eine Einführung in das Darknet

17.01.18 - Ulrich Haböck, FH Campus Wien
> E2EE bei Instant Messengern und E-Mail

01.03.18 - Silvie Schmidt, FH Campus Wien
> IT-Security-Awareness im IoT-Zeitalter: Wie sensibilisiere ich meine MitarbeiterInnen?

11.04.18 - Mathias Tausig, FH Campus Wien
> Authentifizierung im Internet

23.05.18 - Florian Eichelberger, Cognosec GmbH
> ZigBee Security – Broken by Design?

29.06.18 - Manuel Koschuch, FH Campus Wien
> (Un)Usable Security - Muss das wirklich so komplex sein?