International Conference on Working Class Districts

Urbane Transformationen und Lebensqualitäten in der wachsenden Stadt

14. bis 15.9.2017, FH Campus Wien, Favoritenstraße 226, 1100 Wien

Per-Albin-Hanson Siedlung

Urbane Transformationen und Lebensqualitäten

Wachsende Städte sind Kristallisationspunkte gesellschaftlicher und wissenschaftlicher Entwicklungen, in denen sich ökonomische Innovationen und technische Errungenschaften ebenso abzeichnen wie soziale Polarisierungen und ökologische Krisen. Globale Entwicklungen und urbane Trends interdisziplinär zu betrachten ist wesentlich, um gesellschaftliche Bedingungen und Perspektiven zu reflektieren und politische Alternativen entwickeln zu können.

ArbeiterInnenviertel im Fokus

Im Mittelpunkt der Tagung stehen die in der Industrialisierung entstandenen Arbeiter*innenviertel, die in wachsenden Städten gegenwärtig besonderen Dynamiken unterliegen und für die lokale Bevölkerung mit vielfältigen Herausforderungen verbunden sind. Die Zunahme städtischer Bevölkerung, Polarisierungen des Arbeitsmarktes, Aufwertungen des Stadtzentrums, Verknappungen von Wohnraum oder begrenzte städtische Budgets und Flächenkapazitäten führen unter anderem dazu, dass die häufig peripherisierten Quartiere des modernen Prekariats zu zentralen Zielgebieten der Stadtentwicklung und staatlicher Politiken werden.
Ziel ist es, aktuelle Forschungsergebnisse zu diskutieren, gegenwärtige Herausforderungen zu bestimmen und zur nachhaltigen Entwicklung dieser Quartiere beizutragen.

Das war die Konferenz 2017

Barbar Bittner, Rektorin der FH Campus Wien

„Diese Konferenz ist eine Art Initialzündung, um globale Entwicklungen und urbane Trends interdisziplinär zu betrachten und damit nachhaltige Lösungen und Alternativen entwickeln zu können.“

Mehr

VertreterInnen aus Stadtverwaltung und –politik

Klemens Himpele, MA 23 - Abteilung Wirtschaft, Arbeit und Statistik, Stadt Wien
Tanja Wehsely, Beratungsgruppe soziale Arbeit im öffentlichen Raum, Gemeinderätin der SPÖ
Christoph Chorherr, Planungssprecher, Die Grünen Wien
Wilhelm Behensky, FH Campus Wien
Thomas Madreiter, Planungsdirektor Stadt Wien

Isabel Glogar, Repräsentantin der Arbeitsgruppe Wissenschaftliches Tagungskomitee, Department Bauen und Gestalten

„Eine Antwort auf Städtewachstum ist die Nachverdichtung. Gerade in peripheren Räumen wie dem in der Industrialisierung entstandenen ArbeiterInnenviertel in Favoriten braucht es aber dann zusätzliche soziale Infrastrukturen wie Schulen, ausreichend Freiräume, soziale und kulturelle Angebote wie Jugendzentren und SeniorInnentreffs.“

Marc Diebäcker, Repräsentant der Arbeitsgruppe Wissenschaftliches Tagungskomitee, Department Soziales

„Wenn die Frage des leistbaren Wohnraums in der Mittelschicht angekommen ist, ist es umso schwieriger, für die ca. 3.000 bis 5.000 wohnungslosen oder in ungesicherten Verhältnissen lebenden Menschen in Wien wieder Wohnraum zur Verfügung zu stellen.“

Marie Glaser, Leiterin ETH Wohnforum – ETH Case

„Die Genossenschaftsidee neu zu beleben und genossenschaftlichen Wohnungsbau auf Basis der Kostenmiete zu realisieren, ist als eine Schiene unter mehreren bei der Versorgung mit leistbarem und inklusivem Wohnraum, sinnvoll. Zudem braucht es eine Unterstützung der AkteurInnen an der Schnittstelle zwischen Sozialhilfe und Wohnungsmarkt“.

TeilnehmerInnen

Daniel Glaser, IBA_Wien und Wohnbauforschung, Stadt Wien

„Neoliberale Politik will den für breite Bevölkerungsschichten zugänglichen sozialen Wohnbau zerstören. Unter dem Deckmantel der Gerechtigkeit werden strenge Zugangshürden gefordert. So soll der soziale Wohnbau für die Mittelschicht unattraktiv werden und der freifinanzierte Wohnbau mehr Marktanteil bekommen.“

Ali Madanipour, Professor für Urban Design, Newcastle University

„Es ist wesentlich den Zugang zu öffentlichem Raum auch für benachteiligte Gruppen zuzulassen, zumindest über eine symbolische Präsenz – in der die Identität der Bevölkerung im öffentlichen Raum repräsentiert wird, wie zum Beispiel im Stadtteil ‚Norrebro’ in Kopenhagen."

Dietmar Offenhuber, Northeastern University, Assistant Professor of Public Policy and Urban Affairs

„Wenn wir Stadttechnologien verstehen wollen, müssen wir uns mit deren zugrundeliegenden Wertevorstellungen und Zielen auseinandersetzen und nicht nur mit ihren technischen
Eigenschaften.“

TeilnehmerInnen

Barbara Holub, transparadiso

„Neben der klassischen Etablierung von sozialen und kulturellen Programmen sollte über künstlerische Strategien ein neuer erster „Schritt VOR der Planung“ gemeinsam mit Akteuren vor Ort entwickelt werden (> Direkter Urbansmus). So werden Kommunikationsprozesse zwischen verschiedenen Bereichen der Gesellschaft angeregt, die im Prozess ein durchmischtes und lebendiges Viertel (wie wir es derzeit für das Quartier Bienvenue planen) entstehen lassen.“

Susanne Heeg, Professorin für Geographische Stadtforschung, Goethe Universität Frankfurt am Main, hielt eine Keynote zu „Macht der Zahlen. Wie sich Investoren die Welt zugänglich machen“.

Felicitas Hillmann, Professorin für Transformation städtischer Räume im internationalen Kontext, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung / TU Berlin

„‘Die‘ Migration gibt es nicht, sondern verschiedene Formen, wie Tourismus, Austauschstudierende, Flüchtige. So bergen migrantische Ökonomien Potenziale und sind als urbane Transformationen für die Entwicklung bestimmter Quartiere substanziell."

Christoph Reinprecht, Professor für Soziologie, Universität Wien hielt eine Keynote über "Peripherisierung in der Stadt".

Öffentliche Podiumsdiskussion „Wandel in Favoriten“

André Krammer, Moderator
Josef Kaindl, Bezirksvorsteher Stv. 10. Bezirk
Elke Eckerstorfer, Gebietsbetreuung GB*10
Jörg Fackelmann, Leiter der Mobilen Jugendarbeit - Back on Stage 10
Wilhelm Behensky, FH Campus Wien
Christoph Stoik, FH Campus Wien

Keynote SpeakerInnen

Marie Glaser, Leiterin ETH Wohnforum – ETH Case
Susanne Heeg, Professorin für Geographische Stadtforschung, Goethe Universität Frankfurt am Main
Felicitas Hillmann, Professorin für Transformation städtischer Räume im internationalen Kontext, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung / TU Berlin
Ali Madanipour, Professor für Urban Design, Newcastle University
Dietmar Offenhuber, Northeastern University, Assistant Professor of Public Policy and Urban Affairs
Christoph Reinprecht, Professor für Soziologie, Universität Wien


Registrierung und Programm

Der Call for Papers and Projects wurde am 10. Mai 2017 beendet. Die Tagungsorganisation freut sich über mehr als 80 internationale Einreichungen. In der Jurysitzung Mitte Mai wurden Beiträge für min. 14 Panel Sessions ausgewählt.

Themen der Tagung, den Abstract Einreichungskriterien und Call for Papers and Projects: hier

Download des Tagungsprogramms (PDF)

Programm

Donnerstag, 14. September 2017

8.00 – 9.00 Uhr ANMELDUNG (Foyer)
9.00 – 9.30 Uhr BEGRÜSSUNG (Festsaal)
> Wilhelm Behensky, Vorsitzender der Geschäftsleitung
> Barbara Bittner, Rektorin
> Marc Diebäcker, Repräsentant Wissenschaftliches Tagungskomitee

Moderation der Konferenz: Gabu Heindl

9.30 – 11.00 Uhr KEYNOTES (Festsaal)
> Macht der Zahlen. Wie sich Investoren die Welt zugänglich machen.
Susanne Heeg, Professorin für Geographische Stadtforschung, Goethe Universität Frankfurt am Main
> Working class districts: Divergence of social and spatial trends
Ali Madanipour, Professor für Urban Design, Newcastle University

11.00 – 11.30 Uhr Kaffeepause und Eröffnung der Posterausstellung (Foyer)

11.30 – 13.00 Uhr PARALLEL PANEL SESSION I

Panel Soziale Ungleichheiten, Identitäten und urbane Diversitäten - Session 1 (C.E.20) - Englisch
Chair: Anamarija Batista, Akademie der Bildenden Künste Wien
> eGoli: Place of Gold - Learning from Johannesburg´s rapid Urbanisation, Transformation and Regeneration? Stadtteilaufwertung zwischen formellen und nicht-formellen Ökonomien und Raumpraktiken
Marlene Wagner
> Cosmopolitan living in a religiously and socially segmented society: Designing and Planning a ‘Model Town’ in Lahore, the Capital of British Punjab in the 1920s   
Shama Anbrine   
> Composite Index Of Social Development: a Case of Kerala, India
Fathim Rashna Kallingal, Mohammed Firoz
Panel Gesundheit, Lebensphasen und demographische Entwicklung - Session 1 (C.E.21) - Deutsch
Chair: Ursula Danner, FH Campus Wien
> neunerhaus Gesundheitszentrum – niederschwellige Primärversorgung für vulnerable Personengruppen
Stephan Gremmel, Barbara Berner
> Treffpunkt „Generationenübergreifende Bewegungsförderung“ am Beispiel des Generationenparks Feldkirchen bei Graz
Brigitte Swonar
> „Mobil, aktiv, gesund“ im urbanen Umfeld – ein Praxisbeispiel des Studiengangs Physiotherapie zur Gemeinwesenarbeit und Prävention
Renate Zettl, Claudia Schume
Panel Nachverdichtung, soziale Infrastruktur und Soziale Räume - Session 1 (A.-1.02) - Englisch
Chair: Felicitas Hillmann, Leibnitz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung / TU Berlin
> Oasis: from illegal dumping Ground to urban Asset
Alma Demirovića, Lejla Brulićb
> Housing Densification: Transformation or urban Renewal (Case Study for subdivision in Setif, Algeria)
Dhia eddine Zakaria Lacheheb
> Urbane Knautschzone
Christina Schraml, Karolína Plášková
Panel Architektur, neue urbane (Wohn)Formen und leistbares Wohnen - Session 1 (A.-1.03) - Englisch
Chair: Ali Madanipour, Newcastle University
> Comparing Degree of Sustainability in Two Different Neighborhoods of Tehran   
Mehrnaz Molavi
> Distinctiveness of Housing Systems in the Global South: Relevance of the affordable/Social Housing Approach to Meet Housing Needs of the deprived households
Alireza Vaziri Zadeh
> The importance of architecture in extreme areas: three Mexico City case studies
Enriquez Balam

13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause (Foyer)

14.00 – 15.30 Uhr KEYNOTES  (Festsaal)
> Migration als Essenz urbaner Transformation
Felicitas Hillmann, Professorin für Transformation städtischer Räume im internationalen Kontext, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung / TU Berlin
> Über Peripherisierung in der Stadt
Christoph Reinprecht, Professor für Soziologie, Universität Wien

15.30 – 16.00 Uhr Kaffeepause (Foyer)

16.00 – 17.30 Uhr PARALLEL PANEL SESSION II

Panel Architektur, neue urbane (Wohn)Formen und leistbares Wohnen - Session 2 (C.E.20) - Englisch
Chair: Silvia Forlati, TU Wien
> Densification of outer London
James Soane
> Ein Heim für das Quartier Bienvenue
Matthias Bresseleers
> The field of architecture in the construction of the democratic city: the case study of SAAL operation of Lapa
Ana Catarina Costa
Panel Ökonomische Transformationen und Soziale Stadtpolitiken - Session 1 (C.E.21) - Englisch
Chair: Susanne Heeg, Goethe-Universität Frankfurt am Main
> Politische Ökonomie der Stadt Stadtentwicklung in Zeiten von Globalisierung und Neoliberalismus
Vladimir Vukovic
> Is green urban renewal fostering gentrification and self-segregation processes in contemporary European cities? Vienna and Copenhagen in comparison.
Roberta Cucca
> Bankenstadt vs. Industriestadt? Ein Beitrag zum Zusammenhang von Desindustrialisierung und Stadtentwicklung am Beispiel der Grossstädte Zürich und Basel
Peter Streckeisen, Anna Suppa   
Panel Stadtplanung, urbane Qualitäten und Partizipation - Session 1 (A.-1.02) - Deutsch
Chair: Christoph Reinprecht, University of Vienna
> „Kosmos Quellenstraße“ – Sichtbarmachung urbaner Transformationsprozesse
Irmgard Hubauer, Christoph Gollner
> Qualitäten im öffentlichen Raum: Impulsgeber neues Sonnwendviertel
Heide Studer
Panel Stadtplanung, urbane Qualitäten und Partizipation - Session 2 (A.-1.03) - Deutsch
Chair: Andrea Mann, Gebietsbetreuung GB*2/20
> Urbane Raumproduktionen – Eine Analyse des Wandels von Stadt am Beispiel des Brunnenviertels
Cornelia Dlabaja
> Rethinking Marchfeldkanal Projektplanung, Transformation des Gebietes und Auswirkungen durch die Errichtung des Marchfeldkanals
Henriette Fischer, Sigrid Ronacher
> Soziales Bauen – Projekt Siebenhügelsiedlung Klagenfurt
Elias Moltschnig, Barbara Hardt–Strehmayer

Panel WienerWissensWelt Trends, Menschen, Wissen - Session 1 (A.-1.04) - Deutsch
Chair: Susanna Boldrino
> Trends: Megatrends und Zukünfte
Susanna Boldrino, Magdalena Eitenberger
> Menschen: Smart City Wien – eine lokale Antwort auf globale Megatrends
Dominic Weiss
> Made in Vienna: Smarte Projekte und Technologien aus Wien
Kathleen Jimenez
> Platzmangel im urbanen Raum
Kwabena Yeboah
> Wissen: Semantische Textanalyse als Tool zur Trenderkennung
Gernot Hausar
> Urban BBQ
Julia Wagner

17.30 – 18.30 Uhr Kaffeepause (Foyer)

18.30 – 20.00 Uhr ÖFFENTLICHE PODIUMSDISKUSSION (Festsaal) - Deutsch

> Wien-Favoriten im Wandel
Wilhelm Behensky, FH Campus Wien
Elke Eckerstorfer, Gebietsbetreuung GB*10
Jörg Fackelmann, Leiter der Mobilen Jugendarbeit - Back on Stage 10
Josef Kaindl, Bezirksvorsteher Stv. 10. Bezirk
Arno Rabl, Wohnpartner-Team 10
Christoph Stoik, FH Campus Wien
Moderation: André Krammer

Freitag, 15. September 2017

8.00 – 9.00 Uhr ANMELDUNG (Foyer)
9.00 – 9.30 Uhr BEGRÜSSUNG UND EINFÜHRUNG (Festsaal)
> Heimo Sandtner, Vizerektor für Forschung und Entwicklung
> Isabel Glogar, Repräsentantin der Arbeitsgruppe Wissenschaftliches Tagungskomitee

Moderation und Zusammenfassung des Vortags: Gabu Heindl

9.30 – 11.00 Uhr KEYNOTES (Festsaal)
> Neue Wohnmodelle für eine sich wandelnde Stadtgesellschaft
 Marie Glaser, Leitung ETH Wohnforum – ETH CASE
> Values and Ideologies of Urban Technologies
Dietmar Offenhuber, Northeastern University, Assistant Professor of Public Policy and Urban Affairs

11.00 – 11.30 Uhr Kaffeepause (Foyer)

11.30 – 13.00 Uhr PARALLEL PANEL SESSION III

Panel Soziale Ungleichheiten, Identitäten, und urbane Diversitäten - Session 2 (C.E.20) - Deutsch
Chair: Christoph Stoik, FH Campus Wien
> Das geheime Leben der Grätzeln - jugendliche Perspektiven auf Diversität und Rassismus in einem Wiener Gemeindebau
Julia Edthofer
> Streetwork und junge Flüchtlinge zwischen Bahnhöfen. Transformationen, Herausforderungen und Grenzen aufsuchender Sozialer Arbeit zwischen Überwachung und Ermächtigung
Gabriele Wild, Katharina Roeggla
> Sozialräume und Reproduktionsweisen autochthoner und allochthoner Wohnbevölkerung in ArbeiterInnenviertel
Michael May
Panel Nachverdichtung, soziale Infrastruktur und Soziale Räume - Session 2 (C.E.21) - Deutsch
Chair: Marc Diebäcker, FH Campus Wien
> Öffentliche Grün‐ und Freizeitflächen als soziale Räume und Orte der Integration im dicht bebauten Stadtgebiet. Eine vergleichende Untersuchung im 5. Wiener Gemeindebezirk
Claudia Heinzl
> Nachverdichtung im geförderten Wohnbau der Nachkriegszeit – im Spannungsfeld zwischen Entwicklungspotenzialen und sensiblen Veränderungsprozessen Begleitung von Kommunikations- und Partizipationsprozessen in Wiener Wohnanlagen
Katharina Kirsch-Soriano da Silva, Mara Verlič   
> Herbststraße 15 – Praxisbericht eines kooperativen Möglichkeitsraumes
Florian Brand, Maja-Iskra Vilotijevic
Panel Stadtplanung, urbane Qualitäten und Partizipation -  Session 3 (A.-1.02) - Deutsch
Chair: Sabine Knierbein, Interdisciplinary Centre for Urban Culture and Public Space (SKuOR), TU Wien
> Co-Creation in der Stadtentwicklung: Chancen und Grenzen aufsuchender Zugänge am Beispiel SIM mobil
Julia Girardi-Hoog
> Mixed-use platform ‘Mischung: Nordbahnhof’
Silvia Forlati
Panel Architektur, neue urbane (Wohn)formen und leistbares Wohnen - Session 3 (A.-1.03) - Englisch
Chair: André Krammer, Atelier André Krammer, TU Wien
> Eco-Efficient Housing as a Factor for Social Inclusion in the metropolitan Edge of Bogotá
Claudio Varini
> Self-help, participation and place attachment in urban design
Cristina Dreifuss-Serrano
> Willkommen in den Hôtels meublés!
Carina Sacher
Panel Erneuerbare Energien, Photonik, Energieeffizienz und nachhaltige Sanierung - Session 1 (A.-1.04) - Deutsch
Chair: Edmund Spitzenberger, FH Campus Wien
> Grundlagen Siedlungsbewertung
Oskar Mair am Tinkhof
> Energiewende und die Exklusion von vulnerablen Gruppen: Ein Beitrag zum Zusammenhang von Energiearmut und Einkommensarmut und zu den Folgen von energetischen Sanierungen für vulnerable Gruppen und für die Durchmischung von Quartieren
Anna Suppa,  Peter Streckeisen
> Attic Adapt 2050: Sozialen Wohnbau weiterbauen Innovative, rasche und klimaschonende Aufstockung
Stefan Jaksch

13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause (Foyer)

14.00 – 15.30 Uhr PARALLEL PANEL SESSION IV

Panel Stadtplanung, urbane Qualitäten und Partizipation - Session 4 (C.E.20) - Deutsch
Chair: Renate Kinzl, MA 21 Stabsstelle BürgerInnenbeteiligung und Kommunikation
> Atlas unsichtbarer Räume - Vermessungen an der Schnittstelle Schule und Stadt
Antje Lehn
> Miteinander spielen – Zusammenspiel (un)sichtbarer Qualitäten eines Ortes
Srdan Ivkovic, Irene Bittner
> DISPLACED. Lehren und forschen in stadträumlichen Living Labs
Karin Harather
Panel Zukunft urbaner Mobilität und innovativer Verkehrsplanung – Session 1 (C.E.21) - Deutsch
Chair: Markus Wellenzohn, FH Campus Wien
> Urban Mobility in the City of Things
Igor Miladinovic, Sigrid Schefer-Wenzl
> Modulare Verkehrssimulation zur Verkehrsplanung im klein-urbanen Wirkungsraum
Herbert Paulis
> Innovative Urban Transit Solutions as an Improvement Approach of Urban Life Quality. The Case of Informal Urbanization in the Main Cities of Emerging and developing Countries
Ahmed Khaled Ahmed Elewa
Panel Stadtplanung, urbane Qualitäten und Partizipation – Session 5 (A.-1.02) - Englisch
Chair: Dietmar Offenhuber, Northeastern University
> The role of technology in city-making
Juan Carlos Carvajal Bermúdez
> Urban co-creation in the digital age / Mobile participation and its socio-cultural context
David Calas 
> Smartization of Urban Neighborhoods: A Case Study in Ankara
H. Nur Özkan-Öztürk
Panel Gesundheit, Lebensphasen und demographische Entwicklung - Session 2 (A.-1.03) - Deutsch/Englisch
Chair: Peter Putz, FH Campus Wien
> Microbial dynamics and risks in urban environments
Samuel M. Gerner
> Energieverteilung in einem Krankenhaus – Messung von Energie-Verbrauchskennzahlen in der Forschungsumgebung OPIC
Jörg Pogatscher

15.30 – 16.00 Uhr Kaffeepause (Foyer)

16.00 – 17.30 Uhr ÖFFENTLICHE PODIUMSDISKUSSION (Festsaal) - Deutsch

> Die Peripherie Wiens – urbane Transformationen und Lebensqualitäten im internationalen Vergleich
Tanja Wehsely, Beratungsgruppe soziale Arbeit im öffentlichen Raum, Gemeinderätin der SPÖ (in Vertretung für Stadtrat Czernohorszky)
Christoph Chorherr, Planungssprecher, Die Grünen Wien
Marc Diebäcker, FH Campus Wien
Daniel Glaser, IBA_Wien und Wohnbauforschung, Stadt Wien
Marie Glaser, ETH Wohnforum - ETH CASE
Klemens Himpele, MA 23 - Abteilung Wirtschaft, Arbeit und Statistik, Stadt Wien
Barbara Holub, Transparadiso
Thomas Madreiter, Planungsdirektor Stadt Wien
Dietmar Offenhuber, Northeastern University, Boston
Moderation: André Krammer

Abschluss der Tagung Wissenschaftliches Tagungskomitee (Andreas Bengesser, Marc Diebäcker, Angelika Eder, Isabel Glogar, Peter Putz, Edmund Spitzenberger, Christoph Stoik, Markus Wellenzohn)

Zur Lebensqualität in peripheren Gebieten

Marc Diebäcker, Lehrender aus dem Department Soziales und Isabel Glogar aus dem Department Bauen und Gestalten über Lebensqualität in wachsenden Städten, das Besondere an ArbeiterInnenvierteln und die Vorteile der Transdisziplinarität.

Zum Interview

Tagungsorganisation

Wissenschaftliche Arbeitsgruppe „Lebensqualität urbaner Räume“ der FH Campus Wien

Department Bauen und Gestalten
Isabel Glogar, Edmund Spitzenberger

Department Gesundheitswissenschaften
Angelika Eder, Peter Putz

Department Soziales
Andreas Bengesser, Marc Diebäcker, Christoph Stoik

Department Technik
Markus Wellenzohn

Akademische Hochschulentwicklung im Rahmen des Projekts „WienerWissensWelt“-Trendradar für Markt und Wissenschaft
Susanna Boldrino, Petra Zeiller-Vesely

Die Tagung findet im Zuge des Projekts WienerWissensWelt-Trendradar für Markt und Wissenschaft, gefördert von der Stadt Wien (MA 23), zum Aufbau einer Wissendrehscheibe statt.

INUAS Internationales Netzwerk von Hochschulen für Angewandte Wissenschaften
Katharina Kloser
FH Campus Wien, Hochschule für angewandte Wissenschaften München, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Kontakt

Inhaltliche Anfragen
Isabel Glogar
isabel.glogar@edu.fh-campuswien.ac.at

Administrative Anfragen
Petra Zeiller-Vesely
petra.zeiller-vesely@fh-campuswien.ac.at

PartnerInnen und FördergeberInnen

MA 23 - Wirtschaft, Arbeit und Statistik

MA 23 Förderlogo

INUAS Netzwerk

INUAS Logo

Urban Transformations and Qualities of Life in the Growing City

14. - 15.9.2017, FH Campus Wien, Favoritenstraße 226, 1100 Vienna

Per-Albin-Hanson Siedlung

Urban Transformations and Qualities of Life

Growing cities are focal points of societal and scientific developments, in which economic innovation and technical achievements stand out just as much as social polarization and ecological crises. The interdisciplinary recognition and detection of global developments and urban trends is substantial for the reflection of societal conditions and perspectives and the development of political alternatives.

Special focus on Working Class Districts

At the center of the conference are the working class districts arising from industrialization, which are currently subject to specific dynamics in growing cities and which are connected with various challenges for the local population. The increase of urban population, polarization of the job market, upgrading of the city center, housing shortage or the limited municipal budgets and spatial capacities result among other things in that the often peripheralized districts of the modern precarity become central target areas of urban development and governmental politics.

The aim is to discuss current research results, to determine contemporary challenges and to contribute to the sustainable development of working class districts.

Keynote Speaker

Marie Glaser, Director ETH Wohnforum – ETH Case
Susanne Heeg, Professor of Urban Geography, Goethe University Frankfurt am Main
Felicitas Hillmann, Professor of urban Transformation in international perspective, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung / TU Berlin
Ali Madanipour, Professor of Urban Design, Newcastle University
Dietmar Offenhuber, Northeastern University, Assistant Professor of Public Policy and Urban Affairs
Christoph Reinprecht, Professor of Sociology, University Vienna


Registration and Program

The Call for Papers and Projects was closed on the 10th of May 2017. The Scientific Committee is happy to announce the submission of more than 80 international entries. The scientific committee selected participants for more than 14 panel sessions in the selection process in the mid of May.

More information about the conference theme, the abstract submission process, and Call for Papers and Projects: here

Download Program (PDF)

Program

Thursday, 14th September 2017

8.00 – 9.00 REGISTRATION (Foyer)
9.00 – 9.30 OPENING (Festsaal)
> Wilhelm Behensky, Chief Executive Officer
> Barbara Bittner, Rector
> Marc Diebäcker, Representative Scientific Conference Committee

Moderation of the conference: Gabu Heindl

9.30 – 11.00 KEYNOTES (Festsaal)
> Macht der Zahlen. Wie sich Investoren die Welt zugänglich machen
Susanne Heeg, Professor of Urban Geography, Goethe University Frankfurt am Main
> Working class districts: Divergence of social and spatial trends
Ali Madanipour, Professor of Urban Design, Newcastle University

11.00 – 11.30 Coffee Break and Opening Posterexhibition (Foyer)

11.30 – 13.00 PARALLEL PANEL SESSION I

Panel Social Inequalities, Identities and Urban Diversity – Session 1 (C.E.20) - English
Chair: Anamarija Batista, Akademie der Bildenden Künste Wien
> eGoli: Place of Gold - Learning from Johannesburg´s rapid Urbanisation, Transformation and Regeneration? Stadtteilaufwertung zwischen formellen und nicht-formellen Ökonomien und Raumpraktiken
Marlene Wagner
> Cosmopolitan living in a religiously and socially segmented society: Designing and Planning a ‘Model Town’ in Lahore, the Capital of British Punjab in the 1920s.
Shama Anbrine
> Composite Index Of Social Development: a Case of Kerala, India
Fathim Rashna Kallingal, Mohammed Firoz
Panel Health, Stages of Life and Demographic Development – Session 1 (C.E.21) - German
Chair: Ursula Danner, FH Campus Wien
> neunerhaus Gesundheitszentrum – niederschwellige Primärversorgung für vulnerable Personengruppen
Stephan Gremmel, Barbara Berner
> Treffpunkt „Generationenübergreifende Bewegungsförderung“ am Beispiel des Generationenparks Feldkirchen bei Graz
Brigitte Swonar
> „Mobil, aktiv, gesund“ im urbanen Umfeld – ein Praxisbeispiel des Studiengangs Physiotherapie zur Gemeinwesenarbeit und Prävention
Renate Zettl, Claudia Schume
Panel Densification, Social Infrastructure and Social Spaces – Session 1 (A.-1.02) - English
Chair: Felicitas Hillmann, Leibnitz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung / TU Berlin
> Oasis: from illegal dumping Ground to urban Asset
Alma Demirovića, Lejla Brulićb
> Housing Densification: Transformation or urban Renewal (Case Study for subdivision in Setif, Algeria)
Dhia eddine Zakaria Lacheheb
> Urbane Knautschzone
Christina Schraml, Karolína Plášková
Panel Architecture, New Urban (Housing) Forms and Affordable Housing – Session 1 (A.-1.03) - English
Chair: Ali Madanipour, Newcastle University
> Comparing Degree of Sustainability in Two Different Neighborhoods of Tehran
Mehrnaz Molavi
> Distinctiveness of Housing Systems in the Global South: Relevance of the affordable/Social Housing Approach to Meet Housing Needs of the deprived households
Alireza Vaziri Zadeh
> The importance of architecture in extreme areas: three Mexico City case studies
Enriquez Balam

13.00 – 14.00 Lunch Break (Foyer)

14.00 – 15.30 KEYNOTES (Festsaal)
> Migration als Essenz urbaner Transformation
Felicitas Hillmann, Professor of Urban Transformation in international perspective, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung / TU Berlin
> Über Peripherisierung in der Stadt
Christoph Reinprecht, Professor of Sociology, University of Vienna

15.30 – 16.00 Coffee Break (Foyer)

16.00 – 17.30 PARALLEL PANEL SESSION II

Panel Architecture, New Urban (Housing) Forms and Affordable Housing – Session 2 (C.E.20) - English
Chair: Silvia Forlati, TU Wien
> Densification of outer London
James Soane
> A home for Quartier Bienvenue
Matthias Bresseleers
> The field of architecture in the construction of the democratic city: the case study of SAAL operation of Lapa
Ana Catarina Costa
Panel Economic Transformations and Social Municipal Politics – Session 1 (C.E.21) - English
Chair: Susanne Heeg, Goethe-Universität Frankfurt am Main
> Politische Ökonomie der Stadt Stadtentwicklung in Zeiten von Globalisierung und Neoliberalismus
Vladimir Vukovic
> Is green urban renewal fostering gentrification and self-segregation processes in contemporary European cities? Vienna and Copenhagen in comparison.
Roberta Cucca
> Bankenstadt vs. Industriestadt? Ein Beitrag zum Zusammenhang von Desindustrialisierung und Stadtentwicklung am Beispiel der Grossstädte Zürich und Basel
Peter Streckeisen, Anna Suppa   
Panel Urban Planning, Urban Qualities and Participation - Session 1 (A.-1.02) - German
Chair: Christoph Reinprecht, University of Vienna
> „Kosmos Quellenstraße“ – Sichtbarmachung urbaner Transformationsprozesse
Irmgard Hubauer, Christoph Gollner
> Qualitäten im öffentlichen Raum: Impulsgeber neues Sonnwendviertel
Heide Studer
Panel Urban Planning, Urban Qualities and Participation – Session 2 (A.-1.03) - German
Chair: Andrea Mann, Gebietsbetreuung GB*2/20
> Urbane Raumproduktionen – Eine Analyse des Wandels von Stadt am Beispiel des Brunnenviertels
Cornelia Dlabaja
> Rethinking Marchfeldkanal Projektplanung, Transformation des Gebietes und Auswirkungen durch die Errichtung des Marchfeldkanals
Henriette Fischer, Sigrid Ronacher
> Soziales Bauen – Projekt Siebenhügelsiedlung Klagenfurt
Elias Moltschnig, Barbara Hardt-Strehmayer
Panel WienerWissensWelt Trends, Menschen, Wissen (A.-1.04) - German
Chair: Susanna Boldrino
> Trends: Megatrends und Zukünfte
Susanna Boldrino, Magdalena Eitenberger
> Menschen: Smart City Wien – eine lokale Antwort auf globale Megatrends
Dominic Weiss
> Made in Vienna: Smarte Projekte und Technologien aus Wien
Kathleen Jimenez
> Platzmangel im urbanen Raum
Kwabena Yeboah
> Wissen: Semantische Textanalyse als Tool zur Trenderkennung
Gernot Hausar
> Urban BBQ
Julia Wagner

17.30 – 18.30 Coffee Break (Foyer)

18.30 – 20.00 PUBLIC PLENARY DISCUSSION (Festsaal) - German

> Transformations Vienna Favoriten

Wilhelm Behensky, FH Campus Wien
Elke Eckerstorfer, Gebietsbetreuung GB*10
Jörg Fackelmann, Leiter der Mobilen Jugendarbeit - Back on Stage 10
Josef Kaindl, Bezirksvorsteher Stv. 10. Bezirk
Arno Rabl, Wohnpartner-Team 10
Christoph Stoik, FH Campus Wien
Moderation: André Krammer

Friday, 15th September 2017

8.00 – 9.00 REGISTRATION (Foyer)
9.00 – 9.30 WELCOME AND INTRODUCTION (Festsaal)
> Heimo Sandtner, Vicerector for Research and Development
> Isabel Glogar, Representative Scientific Conference Committee

Moderation and first day conference summary: Gabu Heindl

9.30 – 11.00 KEYNOTES (Festsaal)
> Neue Wohnmodelle für eine sich wandelnde Gesellschaft
Marie Glaser, Director ETH Wohnforum – ETH CASE
> Values and Ideologies of Urban Technologies
Dietmar Offenhuber, Northeastern University, Assistant Professor of Public Policy and Urban Affairs

11.00 – 11.30 Coffee Break (Foyer)

11.30 – 13.00 PARALLEL PANEL SESSION III

Panel Social Inequalities, Identities and Urban Diversity - Session 2 (C.E.20) - German
Chair: Christoph Stoik, FH Campus Wien
> Das geheime Leben der Grätzeln - jugendliche Perspektiven auf Diversität und Rassismus in einem Wiener Gemeindebau
Julia Edthofer
> Streetwork und junge Flüchtlinge zwischen Bahnhöfen. Transformationen, Herausforderungen und Grenzen aufsuchender Sozialer Arbeit zwischen Überwachung und Ermächtigung
Gabriele Wild, Katharina Roeggla
> Sozialräume und Reproduktionsweisen autochthoner und allochthoner Wohnbevölkerung in ArbeiterInnenviertel
Michael May
Panel Densification, Social Infrastructure and Social Spaces – Session 2 (C.E.21) - German
Chair: Marc Diebäcker, FH Campus Wien
> Öffentliche Grün‐ und Freizeitflächen als soziale Räume und Orte der Integration im dicht bebauten Stadtgebiet. Eine vergleichende Untersuchung im 5. Wiener Gemeindebezirk
Claudia Heinzl
> Nachverdichtung im geförderten Wohnbau der Nachkriegszeit – im Spannungsfeld zwischen Entwicklungspotenzialen und sensiblen Veränderungsprozessen Begleitung von Kommunikations- und Partizipationsprozessen in Wiener Wohnanlagen
Katharina Kirsch-Soriano da Silva, Mara Verlič   
> Herbststraße 15 – Praxisberichts eines kooperativen Möglichkeitsraumes
Florian Brand, Maja-Iskra Vilotijevic
Panel Urban Planning, Urban Qualities and Participation – Session 3 (A.-1.02) - German
Chair: Sabine Knierbein, TU Wien
> Co-Creation in der Stadtentwicklung: Chancen und Grenzen aufsuchender Zugänge am Beispiel SIMmobil
Julia Girardi-Hoog
> Mixed-use platform ‘Mischung: Nordbahnhof’.
Silvia Forlati
Panel Architecture, New Urban (Housing) Forms and Affordable Housing – Session 3 (A.-1.03) - English
Chair: André Krammer, Atelier André Krammer, TU Wien
> Eco-Efficient Housing as a Factor for Social Inclusion in the metropolitan Edge of Bogotá
Claudio Varini
> Self-help, participation and place attachment in urban design
Cristina Dreifuss-Serrano
> Willkommen in den Hôtels meublés!
Carina Sacher
Panel Renewable Energies, Photonics, Energy Efficiency, Sustainable Restorations – Session 1 (A.-1.04) - German
Chair: Edmund Spitzenberger, FH Campus Wien
> Grundlagen Siedlungsbewertung
Oskar Mair am Tinkhof
> Energiewende und die Exklusion von vulnerablen Gruppen: Ein Beitrag zum Zusammenhang von Energiearmut und Einkommensarmut und zu den Folgen von energetischen Sanierungen für vulnerable Gruppen und für die Durchmischung von Quartieren
Anna Suppa, Peter Streckeisen
> Attic Adapt 2050: Sozialen Wohnbau weiterbauen Innovative, rasche und klimaschonende Aufstockung
Stefan Jaksch

13.00 – 14.00 Uhr Lunch Break (Foyer)

14.00 – 15.30 Uhr PARALLEL PANEL SESSION IV

Panel Urban Planning, Urban Qualities and Participation – Session 4 (C.E.20) - German
Chair: Renate Kinzl, MA 21 Stabsstelle BürgerInnenbeteiligung und Kommunikation
> Atlas unsichtbarer Räume - Vermessungen an der Schnittstelle Schule und Stadt
Antje Lehn
> Miteinander spielen – Zusammenspiel (un)sichtbarer Qualitäten eines Ortes
Srdan Ivkovic, Irene Bittner
> DISPLACED. Lehren und forschen in stadträumlichen Living Labs
Karin Harather
Panel The Future of Urban Mobility and of Innovative Traffic and Transportation – Session 1 (C.E.21) - English
Chair: Markus Wellenzohn, FH Campus Wien
> Urban Mobility in the City of Things
Igor Miladinovic, Sigrid Schefer-Wenzl
> Modulare Verkehrssimulation zur Verkehrsplanung im klein-urbanen Wirkungsraum
Herbert Paulis
> Innovative Urban Transit Solutions as an Improvement Approach of Urban Life Quality. The Case of Informal Urbanization in the Main Cities of Emerging and developing Countries
Ahmed Khaled Ahmed Elewa
Panel Urban Planning, Urban Qualities and Participation – Session 5 (A.-1.02) - English
Chair: Dietmar Offenhuber, Northeastern University
> The role of technology in city-making
Juan Carlos Carvajal Bermúdez 
> Urban co-creation in the digital age / Mobile participation and its socio-cultural context
David Calas
 > Smartization of Urban Neighborhoods: A Case Study in Ankara
H. Nur Özkan-Öztürk
Panel Health, Stages of Life and Demographic Development – Session 2 (A.-1.03) - English/German
Chair: Peter Putz, FH Campus Wien
> Microbial dynamics and risks in urban environments
Samuel M. Gerner
> Energieverteilung in einem Krankenhaus – Messung von Energie-Verbrauchskennzahlen in der Forschungsumgebung OPIC
Jörg Pogatscher

15.30 – 16.00 Coffee Break (Foyer)

16.00 – 17.30 PUBLIC PLENARY DISCUSSION (Festsaal) - German

> Vienna’s Peripheries – Urban Transformations and Qualities of Life in International Comparison

Tanja Wehsely, Beratungsgruppe soziale Arbeit im öffentlichen Raum, Gemeinderätin der SPÖ
Christoph Chorherr, Planungssprecher, Die Grünen Wien
Marc Diebäcker, FH Campus Wien
Daniel Glaser, IBA_Wien und Wohnbauforschung, Stadt Wien
Marie Glaser, ETH Wohnforum - ETH CASE
Klemens Himpele, MA 23 - Abteilung Wirtschaft, Arbeit und Statistik, Stadt Wien
Barbara Holub, Transparadiso
Thomas Madreiter, Planungsdirektor Stadt Wien
Dietmar Offenhuber, Northeastern University, Boston
Moderation: André Krammer

Closing Scientific Conference Committee (Andreas Bengesser, Marc Diebäcker, Angelika Eder, Isabel Glogar, Peter Putz, Edmund Spitzenberger, Christoph Stoik, Markus Wellenzohn)

Conference Organization

Scientific Project Team „Quality of Life of Urban Spaces“ of the University of Applied Sciences FH Campus Wien

Department Building and Design
Isabel Glogar, Edmund Spitzenberger

Department Health
Angelika Eder, Peter Putz

Department Social Work
Andreas Bengesser, Marc Diebäcker, Christoph Stoik

Department Engineering
Markus Wellenzohn

Academic Institutional Development as part of the project „WienerWissensWelt-Trendradar für Markt und Wissenschaft” funded by the City of Vienna MA 23
Susanna Boldrino, Petra Zeiller-Vesely
The University of Applied Sciences FH Campus Wien organizes the conference as part of the Project “WienerWissensWelt-Trendradar für Markt und Wissenschaft” funded by the City of Vienna (MA 23).

INUAS International Network of Universities for Applied Sciences
Katharina Kloser
University of Applied Sciences FH Campus Wien, University of Applied Sciences Munich, and ZHAW Zurich University of Applied Sciences

Contact

Content-related issues
Isabel Glogar
isabel.glogar@edu.fh-campuswien.ac.at

Administrative issues
Petra Zeiller-Vesely
petra.zeiller-vesely@fh-campuswien.ac.at

Partners and Funders

MA 23 - Wirtschaft, Arbeit und Statistik

MA 23 Förderlogo

INUAS Network

INUAS Logo