Personendetails

Dr.in Verena Geweßler

Logopädin
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4503
F: +43 1 606 68 77-4509

Raum: D.3.31
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2021/22

Gesundheitswissenschaften

> Logopädie in der Rehabilitation 1 ILV
Logopädie - Phoniatrie - Audiologie more

Logopädie in der Rehabilitation 1 ILV

Vortragende: Dr.in Verena Geweßler

0.5SWS
0.5ECTS

Lehrinhalte

- Definition Gesundheit, Krankheit, Gesundheitskompetenz
- Rehabilitationsprozess und Gesundheitsziele Österreich
- Klassifikationssysteme (ICF und ICIDH, ICD-10; Kinder, Jugendliche und Erwachsene)
- Rehabilitationsformen und Organisationsmodelle in Österreich
- Besonderheiten logopädischer Rehabilitationsziele und Erarbeiten einer möglichen Zielerstellung
- Erstellen einfacher Verlaufs- und Abschlussberichte
- Alltagsmanagement und Angehörigenberatung
- Fallanalyse: logopädischer Prozess in den Bereichen Sprache, Sprechen, Stimme, Schlucken und Hören in Bezug zum ICF-orientierten Rehabilitationsprozess à Gegenüberstellen, Einordnen und Interpretieren
- Interprofessionelle und multiprofessionelle Zusammenarbeit im logopädischen Prozess in der Rehabilitation

Prüfungsmodus

Endprüfung
Schriftliche oder mündliche Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Darbietend, erarbeitend

Sprache

Deutsch

> Logopädie in der Rehabilitation 2 ILV
Logopädie - Phoniatrie - Audiologie more

Logopädie in der Rehabilitation 2 ILV

Vortragende: Dr.in Verena Geweßler

0.5SWS
0.5ECTS

Lehrinhalte

- Diverse Phasen des Rehabilitationsprozesses in die Bereiche Sprache, Sprechen, Stimme, Schlucken und Hören einordnen, mit den Phasen des logopädischen Prozesses theoretisch zusammenführen und ausarbeiten (Fallbeispiele)
- Diverse Phasen des Logopädischen und des Rehabilitationsprozesses einordnen, theoretisch zusammenführen und praktisch durchführen (Übungen)

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Beurteilung der praktischen Gruppenarbeit

Lehr- und Lernmethode

erarbeitend

Sprache

Deutsch

> Logopädischer Prozess bei neurogen bedingten Sprac…
Logopädie - Phoniatrie - Audiologie more

Logopädischer Prozess bei neurogen bedingten Sprachstörungen ILV

Vortragende: Dr.in Verena Geweßler, Isabelle Tillmann, M.Sc

2SWS
2ECTS

Lehrinhalte

- Hypothesengeleitete Aphasiediagnostik: Durchführung, Auswertung und Interpretation ausgewählter störungsspezifischer Screenings, Fragbögen und standardisierter Testverfahren zur Diagnostik und Differenzialdiagnostik
- Klassifikation verschiedener Arten von Aphasien
- Therapieplanung und Therapiebausteine in der Aphasierehabilitation
- Vorstellung und Anwendung von Konzepten, Methoden und analogen sowie digitalen Materialien zur Behandlung der Aphasie
- Konzepte, Methoden und Materialien zur Behandlung nicht-aphasischer Sprachstörungen
- Erarbeitung des phasenorientierten neurologopädischen Prozesses zur Aphasierehabilitation anhand von Fallbeispielen und Rollenspiel
- Auseinandersetzung mit inklusiven Ansätzen sowie ethische Überlegung zum Leben mit Aphasie
- Aktuelle nationale und internationale Guidelines/Leitlinien zur phasenübergreifenden Aphasierehabilitation

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Überwiegend erarbeitende Lehrverfahren wie Gruppenarbeiten, Mind-Mapping, Fallbeispiele, Präsentationen, ergänzend darbietende Lehrverfahren

Sprache

Deutsch

> Logopädischer Prozess bei neurogen bedingten Sprec…
Logopädie - Phoniatrie - Audiologie more

Logopädischer Prozess bei neurogen bedingten Sprechstörungen ILV

Vortragende: Dr.in Verena Geweßler, Isabelle Tillmann, M.Sc

2SWS
2ECTS

Lehrinhalte

- Ätiologie und Pathomechanismen der verschiedenen Haupttypen von Dysarthrien/Dysarthrophonien/Dysarthropneumophonien
- Symptomatologie und Syndromcharakterisierung der An-/Dysarthrietypen
- Assoziierte Begleitstörungen
- Diagnostik, Differenzialdiagnostik und klinische, instrumentelle Zusatzuntersuchungen
- Deskriptive und standardisierte Testverfahren
- Therapieplanung unter Berücksichtigung spezifischer phasenorientierter Prinzipien
- Konzepte und Methoden zur stimulativen, störungsspezifischen und konsolidierenden Therapie
- Auswahl und Einsatz von Hilfsmitteln und elektronischen Kommunikationshilfen
- Ethische und inklusive Überlegungen zum Leben mit An-/Dysarthrie
- Aktuelle nationale und internationale Guidelines/Leitlinien zur phasenübergreifenden Rehabilitation von Dysarthrie und Sprechapraxie

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Überwiegend erarbeitende Lehrverfahren wie Gruppenarbeiten, Mind-Mapping, Fallbeispiele, Präsentationen, ergänzend darbietende Lehrverfahren

Sprache

Deutsch

Studiengang

Logopädie – Phoniatrie – Audiologie

Bachelorstudium, Vollzeit

more