Personendetails

Susanne Mulzheim, MSc

Ergotherapeutin, Lehre und Forschung,
Teamleiterin Gesundheitsmanagement Campus Vital


T: +43 1 606 68 77-4319
F: +43 1 606 68 77-4309

Raum: D.1.22
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Persönlicher Webspace


Lehrveranstaltungen 2017/18

Gesundheitswissenschaften

> Angewandte Gesundheitsförderung SE
Ergotherapiemore

Angewandte Gesundheitsförderung SE

Vortragende: Susanne Mulzheim, MSc, Mag.a Birgit Pichler

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Erklärungsmodelle für Gesundheit und Krankheit, Salutogenese, ergotherapeutische Aspekte der Gesundheitsförderung
Eigenständige Entwicklung eines Konzeptes im Bereich Gesundheitsvorsorge und –förderung, Kontaktaufnahme zu Stakeholdern, Erstellen eines Projekthandbuches, Abfassung und Präsentation eine Projektportfolios. Reflexion der gewonnenen Erfahrungen.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Angewandte wissenschaftliche Methodik SE
Ergotherapiemore

Angewandte wissenschaftliche Methodik SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag. Phil. Ulrike Holy-Padevit, Theresa Maria Lüftenegger, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Lena Rettinger, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Daniela Schlager-Jaschky, Dipl.-Päd. Mag.a Er

0.5 SWS
5 ECTS

Lehrinhalte

Durchführung der geplanten Arbeitsschritte
Präsentation und Reflexion der einzelnen Arbeitsschritte des Erstellungsprozesses
Verfassen der Bachelorarbeit 2

Prüfungsmodus

Endprüfung: Bachelorarbeit 2

Lehr- und Lernmethode

Seminar (Bachelorseminar)

Sprache

Deutsch

> Angewandter ET-Prozess -Klinische Übung UE
Ergotherapiemore

Angewandter ET-Prozess -Klinische Übung UE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Sabrina Geitzenauer, MSc, Stefan Grundtner, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna

7 SWS
7 ECTS

Lehrinhalte

Beobachten und reflektieren der Phasen des ergotherapeutischen Prozesses in der Praxis, Durchführung von Teilen des Prozesses unter Supervision, Verfassen von Begutachtungs-, Verlaufs- und Abschlussberichten
Reflexion der eigenen Vorgehensweisen im therapeutischen Kontext,
Nachbereitung der Lehrveranstaltung

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
auf Grund des Praktikumscharakters ist bei einer negativen Beurteilung die Klinische Übung in vollem Stundenausmaß zu wiederholen

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

> Erstellen wissenschaftlicher Konzepte SE
Ergotherapiemore

Erstellen wissenschaftlicher Konzepte SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag.a Andrea Hoyer-Neuhold, Theresa Maria Lüftenegger, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Lena Rettinger, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Ulrike Ritschl,

0.5 SWS
1.5 ECTS

Lehrinhalte

Themenfindung und Formulieren der Forschungsfrage für die Bachelorarbeit 2
Erstellen der Konzepte 1 und 2
Präsentation und Reflexion der einzelnen Arbeitsschritte des Erstellungsprozesses

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar (Bachelorvorbereitungsseminar)

Sprache

Deutsch

> ET-Arbeitswelt ILV
Ergotherapiemore

ET-Arbeitswelt ILV

Vortragende: Sandra Mocker, Susanne Mulzheim, MSc

3 SWS
3.5 ECTS

Lehrinhalte

Überblick über Arbeitsfelder, Zielsetzung und Rolle der Ergotherapie Kennen von organisationalen, finanziellen und gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen, Auswirkungen berufsbedingter Belastungsfaktoren auf die Betätigungsperformanz, verhaltens- und verhältnisergonomische Richtlinien für spezielle Problemfelder, Grundlagen der Prävention und Gesundheitsförderung
Ergotherapeutische Möglichkeiten bei ausgewählten präventiven Fragestellungen, sowie bei Fragestellungen im Rahmen der Gesundheitsförderung z.B. Arbeitsplatzgestaltung und –adaptierung, Arbeitsplatzanalyse, Analyse der Umgebungsfaktoren, Arbeitsablaufanalyse

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Fach-Supervision 1 SE
Ergotherapiemore

Fach-Supervision 1 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag. Viktoria Hepp, Susanne Mulzheim, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zet

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Diskussion und Reflexion durchgeführter ergotherapeutischer Prozesse (Clinical Reasoning), des beruflichen Selbstverständnisses, angewandter Dokumentationsformen
Praktikumsbericht

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Fach-Supervision 3 SE
Ergotherapiemore

Fach-Supervision 3 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Mag. Viktoria Hepp, Stella Hiesmayr, MSc., Susanne Messner-Gujon, MSc, Mag. Dr. Bardia Michael Monshi, Susanne Mulzheim, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Pet

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Erweiterte Gruppensupervision im Studium und im Praktikum als Ressource für die Persönlichkeitsentwicklung erkennen und nützen. Erarbeitung individueller Strategien zum Konflikt- und Stressmanagement. Umgang mit Belastung, bewusste Erfahrung und Reflexion der eigenen Person und des eigenen Verhaltens im beruflichen Kontext.

Vertiefte Diskussion und Reflexion durchgeführter ergotherapeutischer Prozesse (Clinical Reasoning), des beruflichen Selbstverständnisses, ergotherapeutischer Grundhaltung, angewandter Dokumentationsformen, Praktikumsbericht.

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Kompetenzentwicklung 5 SE
Ergotherapiemore

Kompetenzentwicklung 5 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Joh

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Begrifflichkeiten der beruflichen Handlungskompetenz in den vier Kompetenzbereichen vertiefen.
Reflexionsprozesse als Grundlage für Persönlichkeitsentwicklung;
Kompetenzrad als Einschätzungs- und Visualisierungsinstrument in vertiefter Fremdeinschätzung im Peer-Setting der Triade.
Formulierung von SMART-Zielen und Motivations-Zielen; Stärken-Schwächen-Analyse
Aufgreifen von aktuellen Themen zur Persönlichkeitsentwicklung wie z.B Ethik

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Kompetenzentwicklung 6 SE
Ergotherapiemore

Kompetenzentwicklung 6 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Andrea Handl, BSc, Dagmar Joch, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a J

1 SWS
1.5 ECTS

Lehrinhalte

Vertiefte Reflexion bezüglich erweiterter beruflicher Handlungskompetenz in Zusammenhang mit der beruflichen Laufbahn;
Reflexionsprozesse als Grundlage für Persönlichkeitsentwicklung;
Kompetenzrad als Einschätzungs- und Visualisierungsinstrument.
Formulierung von SMART-Zielen und Motivations-Zielen; Stärken-Schwächen-Analyse.
Begleitendes Reflexionsgespräch mit Lehrenden
Aufgreifen von aktuellen Themen zur Persönlichkeitsentwicklung wie z.B Motto-Ziele.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Lebensbereiche des Menschen in Kontexten ILV
Ergotherapiemore

Lebensbereiche des Menschen in Kontexten ILV

Vortragende: Maria Kert, Mag. Samir Medani, Susanne Mulzheim, MSc, Dr. Barbara Schörner

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Bedeutung der Lebensbereiche Selbsterhaltung, Produktivität, Freizeit und Erholung für das Individuum in unterschiedlichen Zusammenhängen wie z.B. kulturell, physisch, sozial, sensorisch, persönlich, spirituell, zeitlich (Lebensalter, Tageszeit, Jahreszeit)
Befundungsverfahren: Klinische Beobachtung, Interview, Fragebogen
Maßnahmen und Methoden zur Ermöglichung von gesundheitlicher Chancengleichheit, Partizipation und Betätigungsperformanz in den unterschiedlichen Lebensbereichen.
Gesundheitsförderung und Prävention, Umweltadaptierung, Hilfsmittelversorgung, Beratung, Training

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Praktikum 4. Semester PR
Ergotherapiemore

Praktikum 4. Semester PR

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Mulzheim, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zettel-Tomenendal, MEd

0 SWS
11 ECTS

Lehrinhalte

Angeleitete und fachlich supervidierte Durchführung von Teilen des ergotherapeutischen Prozesses unter besonderer Berücksichtigung des Klinischen Reasonings

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Praktikum 5.Semester PR
Ergotherapiemore

Praktikum 5.Semester PR

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Mo

0 SWS
12 ECTS

Lehrinhalte

Selbstständige Durchführung von Teilen des ergotherapeutischen Prozesses unter fachlicher Supervision,
Reflexion durchgeführter Prozessschritte

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Praktikum 6. Semester PR
Ergotherapiemore

Praktikum 6. Semester PR

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Mo

0 SWS
15 ECTS

Lehrinhalte

Selbstständige Durchführung des gesamten ergotherapeutischen Prozesses unter fachlicher Supervision,
vertiefte Reflexion durchgeführter Prozessschritte

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Projekte managen und präsentieren - Basis UE
Ergotherapiemore

Projekte managen und präsentieren - Basis UE

Vortragende: Susanne Mulzheim, MSc, Mag.a Monika Simek

1.5 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen des Projektmanagements, Projektdefinition und Projektumfeldanalyse, Projektplanung, Projektorganisation, Teamarbeit, Kommunikation und Dokumentation in Projekten, Projektabschluss
Präsentationstechniken für Vorträge, Posterpräsentationen,

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Susanne Mulzheim finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengang

Ergotherapie

Bachelorstudium, Vollzeit

more