Personendetails

Sabrina Iwaszkiewicz-Hauss, MSc

Forschung und Lehre (Karenz)


T: +43 1 606 68 77-4416
F: +43 1 606 68 77-4409

Raum: D.2.03
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2018/19

Gesundheitswissenschaften

> Angeleitetes und reflektiertes Praktikum durch Leh...
Hebammenmore

Angeleitetes und reflektiertes Praktikum durch Lehrpersonen 4 (begleitend die 12 Wochen Praktikum) PR

Vortragende: Dr. Paul Haidl, Silke Heinzl, MSc, Sabrina Iwaszkiewicz-Hauss, MSc, Mag.a (FH) Beate Kayer, Dr. Anton Kepka, Mag.a Brigitte Kutalek-Mitschitczek, Teresa Vacek, BSc, Roswitha Wallner, MSc, Katharina Wallner, Vera Wokurek-Biebel, MSc

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Theoretisches Wissen, welches in den vorangegangenen Lehrveranstaltungen erworben wurde, in der Praxis angeleitet und reflektiert durch Lehrpersonen anwenden.
Hebammenfertigkeiten und -fähigkeiten weiter üben, um in begleitenden Rahmen des Praktikums die Kompetenzen der Hebamme zu professionalisieren.

Prüfungsmodus

immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

Blended learning, eLearning, Vortrag und Übungseinheiten

Sprache

Deutsch

> Betreuung der Bachelorarbeit 1 SE
Hebammenmore

Betreuung der Bachelorarbeit 1 SE

Vortragende: Evelyn Gritsch, Silke Heinzl, MSc, Sabrina Iwaszkiewicz-Hauss, MSc, Mag.a (FH) Beate Kayer, Mag.a Brigitte Kutalek-Mitschitczek, Roswitha Wallner, MSc, Katharina Wallner, Vera Wokurek-Biebel, MSc

0 SWS
0 ECTS

Lehrinhalte

Rahmenbedingungen der Erstellung der Bachelorarbeit 1,
Support der BetreuerIn,
Klärung von Problemen und Schwierigkeiten,
Klärung von theoretischen-inhaltlichen, methodischen und formalen Fragen

Prüfungsmodus

Beurteilung der Bachelorarbeit

Lehr- und Lernmethode

Betreuung

> Die physiologischen Bedürfnisse des Neugeborenen I...
Hebammenmore

Die physiologischen Bedürfnisse des Neugeborenen ILV

Vortragende: Sabrina Iwaszkiewicz-Hauss, MSc

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Pränatales Leben, Die Geburt aus Sicht des Kindes, Postnatale Anpassung, Hebammenaufgaben im Kreissaal, Erstuntersuchung, Die ersten Tage im Leben eines Babys, SIDS (der plötzliche Kindstod), Umgang und Pflege, Risikokinder, Mutterkindpass, Überblick: Entwicklungsschritte im ersten Lebensjahr

Zusätzliche Schwerpunke: Neugeborene und Schmerzen, Dokumentation des Neugeborenen, Das weinende Neugeborene

Allgemein: Erkennen der eigenen Kompetenzen als Studentin und Grenzen der Hebammenarbeit.

Prüfungsmodus

schriftliche Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Einführung und Reflexion in das Berufspraktikum 2 ...
Hebammenmore

Einführung und Reflexion in das Berufspraktikum 2 SE

Vortragende: Mag. Marietta Geuder-Mayrhofer, Evelyn Gritsch, Silke Heinzl, MSc, Sabrina Iwaszkiewicz-Hauss, MSc, Mag.a (FH) Beate Kayer, Mag.a Brigitte Kutalek-Mitschitczek, Pfrin.Mag. Dipl.Päd. Dr. Margit Leuthold, Roswitha Wallner, MSc, Katharina Wallner, Vera Wokur

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Gestaltung und Ablauf des Praktikums, Praktikumsverlauf, Praktikumsziele. In diesem Stadium wird genau besprochen, was im Praktikum verlangt, gelernt und wie gearbeitet wird. Dokumentation des Lernprozesses, Standortgespräche mit Selbst- und Fremdeinschätzung, Beurteilung mit Note besprechen, Lernförderung, Reflexion einzeln und in der Gruppe.

Prüfungsmodus

regelmäßige und aktive Teilnahme

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Familienplanung ILV
Hebammenmore

Familienplanung ILV

Vortragende: Sabrina Iwaszkiewicz-Hauss, MSc

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Die Bedeutung der Familienplanung für die Hebammenarbeit, Historie, Gynmed Reports, Zyklus, Fruchtbarkeit, Verhütung (Pearl Index, NFP, Verhütung als nicht-stillende Frau, Verhütung als stillende Frau), Schwangerschaftsabbruch, Kinderwunsch, Sterilität, Infertilität (Ursachen, operative/alternative Behandlungsmethoden), Reproduktionsmedizin, Begleitung von ehem. Kinderwunschpatientinnen zur Geburt, Adoption, Anonyme Geburt

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Schwerpunkt evidenzbasierte Hebammenarbeit SE
Hebammenmore

Schwerpunkt evidenzbasierte Hebammenarbeit SE

Vortragende: Evelyn Gritsch, Silke Heinzl, MSc, Sabrina Iwaszkiewicz-Hauss, MSc, Mag.a (FH) Beate Kayer, Mag.a Brigitte Kutalek-Mitschitczek, Roswitha Wallner, MSc, Katharina Wallner, Vera Wokurek-Biebel, MSc

1 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Rahmenbedingungen der Erstellung der Bachelorarbeit 1,
gemeinsame Reflexion in der Gruppe,
Klärung von Problemen und Schwierigkeiten,
Klärung von theoretischen-inhaltlichen, methodischen und formalen Fragen

Prüfungsmodus

Beurteilung der Bachelorarbeit

Lehr- und Lernmethode

Seminar

> Sexualerziehung ILV
Hebammenmore

Sexualerziehung ILV

Vortragende: Sabrina Iwaszkiewicz-Hauss, MSc, Birgit Kubizek

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Sexuelle Basiskompetenzen, Identitäten, IPPF-Rahmenkonzept einer umfassenden Sexualaufklärung
WHO "sichere Mutterschaft", Sexualität im Laufe des Lebens (Sexualität im Kindesalter, Sexualität in Pubertät und Adoleszenz, Sexualität im Erwachsenenalter, Sexualität in der Schwangerschaft, Sexualität der Geburt, Sexualität nach der Geburt, Sexualität in den Wechseljahren, Sexualität im Alter), Frauen für Frauen in Not, Sexueller Missbrauch, Gewalt in der Geburtshilfe

Zusätzlich erhalten die Studierenden einen Überblick über folgende Themen:
Verhütungsmethoden , First Love Ambulanzen, Abtreibung/Interruptio, Sexuell übertragbare Erkrankungen , Sexualerziehung durch Hebammen

Generell: Förderung der Akzeptanz der Vielfältigkeit und die Empathie für spezielle Lebenssitationen

Prüfungsmodus

Schriftliche Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch