Personendetails

Hans Tschürtz

FH-Prof. Dr. Hans Tschürtz, MSc MSc

Leiter Kompetenzzentrum Vienna Institute for Safety and Systems Engineering
Studiengangsleiter Safety and Systems Engineering


T: +43 1 606 68 77-8401
F: +43 1 606 68 77-8409

Raum: B.3.06
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2018/19

Technik

> Integrative Betrachtung von Standards ILV
Safety and Systems Engineeringmore

Integrative Betrachtung von Standards ILV

Vortragende: Ing. Andreas Dvorak, MSc, Dr. Andreas Gerstinger, Christian Loidl, Dr. Reinhard Preiss, DI Walter Sebron, FH-Prof. Dr. Hans Tschürtz, MSc MSc

5 SWS
8 ECTS

Lehrinhalte

•Überblick über relevante Safety-Normen, wie
-IEC 61508
-EN/ISO 13849 und IEC 62061 (Maschinen Industrie)
-IEC 615011 (Prozess Industrie)
-ISO 26262 (Automotive)

•ISaPro® - Framework
-Problem Space
-Model Space
-Solution Space
-Operation Space

•Prozesse des ISaPro®
-Management Prozesse
-Engineering Prozesse
-Safety Prozesse
-Support Prozesse

•Einweben der Basis-Praktiken in die Standard-Prozesse des ISaPro®

•Entwicklung der Projekt-Prozesslandschaft

•Systematisches Vorgehen im sicherheitsrelevanten Projekt anhand des ISaPvor

•Der Safety Case am Beispiel der Goal Structuring Notation (GSN)
-Einführung in die Goal Structuring Notation
-Vor- und Nachteile einer grafischen Notation
-Darstellung der Evidenzen mittels der GSN am Beispiel des ISaPro®
-Anwendung und Bedeutung der Standard Elemente der grafischen Notation
-Zusatzelemente der grafischen Notation für die Darstellung komplexerer Projekte

•Safety Assessment (Sicherheitsbewertung)
-Einführung und Grundbegriffe zum Safety Assessment
-Safety Assessment: Aufgaben/Ablauf/Rollen
-Organisatorische Ansätze
-Planung und Vorbereitung
-Änderungsbeschreibung
-Operational Services and Environment Description (OSED)
-Ansätze verschiedener Safety Assessment Ver-fahren: Safety Screening und mehrstufige Verfahren (Safety Achievement Methodology, System Safety of Equipment)
-Detailfragestellungen und Methoden
-Arten risikomindernder Maßnahmen
-Dokumentation/Safety Case (Projekt & Unit SC, Goal Structuring Notation)
-Arbeit mit LieferantInnen; Software-Aspekte
-Do’s & Don’ts

Prüfungsmodus

LV-immanenter Prüfungscharakter

Sprache

Deutsch

> Normen, Standards zur Risikobewertung ILV
Technisches Managementmore

Normen, Standards zur Risikobewertung ILV

Vortragende: DI Walter Sebron, FH-Prof. Dr. Hans Tschürtz, MSc MSc

2 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Vermittlung der wesentlichen Bestandteile des Risikomanagement und der dazugehörigen Normen und Standards auf Basis der ISO 31000 und ONR 49000ff sowie deren operative Anwendung im Gesundheitswesen.
Praxisnahe Interpretation und Anwendung dieser Normen im Umfeld des Gesundheitswesens.
Aktuelle Normen, wie ISO/IEC 800001-ff (Integration von Medizinprodukten in eine Klinik IT) und deren Konsequenzen.
Entwicklung von Risikomanagement Normen und Standards sowie werden organisatorische Auswirkungen auf die Prozesslandschaft im Gesundheitswesen.
Rolle und Aufgaben von Risikobeauftragen und Risikomanagern sowie technische/r Sicherheitsbeauftragte/r im Gesundheitswesen und deren organisatorische Einbindung im Gesundheitswesen inkl. der zugehörigen Risikomanagementprozesse.

Prüfungsmodus

LV-immanenter Prüfungscharakter mit abschließender Prüfung

Lehr- und Lernmethode

ILV

Sprache

Deutsch

> Projektmanagement für Safety Projekte ILV
Safety and Systems Engineeringmore

Projektmanagement für Safety Projekte ILV

Vortragende: FH-Prof. Dr. Hans Tschürtz, MSc MSc

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

•Projektmanagement – Einführung
•Prozesse im technischen Projektmanagement
•Wechselwirkungen zwischen den Prozessen und den eingesetzten Lifecycles
•Methoden des Projektmanagements
•Projektplanung und Integration relevanter anderer Pläne (z.B. Safety-Plan, QA-Plan, CM-Plan)
•Projektorientierte Organisation
•Planung von Reviews, Audits und Assessments
•Projektorganisation im Safety-relevanten Bereich
•Risiko-Management
•Projekt-Controlling
•Projekt-Abschluss
•Eskalationsmanagement
•Change Management und Change Control Board

Prüfungsmodus

LV-abschließende Prüfung

Sprache

Deutsch

> Prozesse des Qualitätsmanagement ILV
Technisches Managementmore

Prozesse des Qualitätsmanagement ILV

Vortragende: FH-Prof. Dr. Hans Tschürtz, MSc MSc

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Kurze Einführung in das Qualitätsmanagement bzw. Wiederholung der Inhalte aus dem Bachelorstudium. Auseinandersetzung mit dem Regelwerk ISO 9001:2015 und Anwendung der relevanten Qualitätsmanagementmethoden.

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter
mit abschließender schriftlicher Prüfung

Lehr- und Lernmethode

ILV

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Hans Tschürtz finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengänge

Angewandte Elektronik

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Clinical Engineering

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Electronic Systems Engineering*

Masterstudium, berufsbegleitend

more

High Tech Manufacturing

Bachelorstudium, Vollzeit

more

Informationstechnologien und Telekommunikation - auslaufend

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Informationstechnologien und Telekommunikation - auslaufend

Bachelorstudium, Vollzeit

more

Integriertes Sicherheitsmanagement

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

IT-Security

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Safety and Systems Engineering

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Technisches Management

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Forschungsprojekte

> Safety Competence Center Vienna (SCCV)

Leitung: Dr. Hans Tschürtz, MSc MSc

Im Gespräch

Auf ein Wort mit Hans Tschürtz, Studiengangsleiter Safety and Systems Engineering

In "Auf ein Wort mit..." werden die ExpertInnen der FH Campus Wien auf die etwas andere Art interviewt. Anstatt auf Fragen zu antworten, erläutern sie Begriffe aus ihrem Fachgebiet und erklären, was sie persönlich damit verbinden.

Was verbinden Sie als Experte für Safety and Systems Engineering mit den Begriffen...