Personendetails

Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA)

Lehre und Forschung

gunther.koppelhuber@fh-campuswien.ac.at
+43 1 606 68 77-2234
+43 1 606 68 77-2239

Raum: P.1.02
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2022/23

Bauen und Gestalten

Gebäudelehre ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagement more

Gebäudelehre ILV

Vortragende: Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA)

1 SWS   2 ECTS

Lehrinhalte

Spezifische Gebäudekunde an ausgewählten Beispielen von
- Bildungsbauten
- Beherbergungsbauten
- Veranstaltungsbauten
- Sportstätten
- Museen und Ausstellungsbauten
- Verwaltungsbauten
- Bürobauten

Prüfungsmodus

Die Benotung setzt sich aus der Präsentation der analysierten Projekte, sowie einer schriftliche Prüfung zusammen;

Aufgrund der Covid 19 Situation und der Abhaltung von LV gemäß Ampelregelung des BMBWF können die Prüfungsmodalitäten auch während des laufenden Semesters kurzfristig angepasst werden.

Lehr- und Lernmethode

Überblick und inhaltliche Aufbereitung von Gebäudetypologien im Vorlesungsformat unter Verwendung von Beamerprojektionen;
Analyse von ausgewählten Beispielen durch die Studierenden, sowie Präsentation;

Sprache

Deutsch

Integrale Planung ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagement more

Integrale Planung ILV

Vortragende: DI Lukas Antoni, Isabella Dornigg, MSc, Dipl.-Ing. Mag. Cristina Florit Schmid, Priv.-Doz. DI Dr. techn. Patrick Huber, BSc, DI Monika Ilg, Ing. Robert Jungwirth, Dipl. Ing. Hubert Kirchberger, Dipl.-Ing. Nicole Kirchberger, BA, Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA), DI Michael Löschenbrand, FH-Prof. DI Christian Polzer, Dipl.-Ing. Christian Salzer, DI Patrick Schopfhauser, Dipl.-Ing.in Dr.in Hildegard Sint

3 SWS   11 ECTS

Lehrinhalte

Das in einzelnen Fächern erworbene Wissen wird in der Abwicklung eines fiktiven Bauvorhabens interdisziplinär eingesetzt. Das Übungsprojekt wird von den Studenten in Teams mit bis zu 6 Personen vertieft bearbeitet. Die Übung umfasst die Fachbereiche Planung, Bauphysik, Konstruktion und Bauwirtschaft und spannt einen Bogen vom architektonischen Vorentwurf bis hin zur Angebotskalkulation.

Prüfungsmodus

Die einzelnen Teilbereiche der Arbeit werden bewertet und ergeben eine Gesamtnote.
Die Bestimmungen für den Studiengang machen es erforderlich, dass jeder einzelne Student bzw. jede einzelne Studentin eine Note erhält und nicht das Team. Das heißt, jeder Einzelne des Teams muss in jedem Bereich der Projektarbeit involviert sein und beurteilt werden. Die Umsetzung erfolgt so, dass sich die Note jedes Einzelnen an der der Gruppe orientiert und von dort je nach Lernerfolg mit Ab- und Zuschlägen bestimmt wird.
Daher ist es wichtig, dass die einzelnen Teammitglieder bei den Korrekturen anwesend sind und in jedem Teilbereich ihren Wissenstand aktuell halten.
Den Schwerpunkt der Beurteilung bildet das abgegebene Konvolut an Ausarbeitungen in den oben genannten Fachbereichen. Die Ausarbeitungen aus der LV "Integrale PLanung" stellen zudem die Bachelorarbeit 2 dar. Von den Studierendengruppen wird daher ein entsprechender Qualitätslevel der Projektarbeiten verlangt, der wissenschaftlichen Ansprüchen genügt.

Lehr- und Lernmethode

Interdisziplinäre Übung mit ca. 14-tägigen Korrekturterminen.

Sprache

Deutsch

Gebäudelehre ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagement more

Gebäudelehre ILV

Vortragende: Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA)

1 SWS   2 ECTS

Lehrinhalte

Spezifische Gebäudekunde an ausgewählten Beispielen von:
- Bildungsbauten
- Beherbergungsbauten
- Veranstaltungsbauten
- Sportstätten
- Museen und Ausstellungsbauten
- Verwaltungsbauten
- Geschäftsbauten

Prüfungsmodus

Die Benotung setzt sich aus der Präsentation der analysierten Projekte, sowie einer schriftlichen Prüfung zusammen;

Aufgrund der Covid 19 Situation und der Abhaltung von LV gemäß Ampelregelung des BMBWF können die Prüfungsmodalitäten auch während des laufenden Semesters kurzfristig angepasst werden.

Lehr- und Lernmethode

Überblick und inhaltliche Aufbereitung von Gebäudeteypologien im Vorlesungsformat unter Verwendung von Beamerprojektione;
Analyse von ausgewählten Beispielen durch die Studierenden, sowie Präsentation;

Sprache

Deutsch

Integrale Planung ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagement more

Integrale Planung ILV

Vortragende: DI Lukas Antoni, Isabella Dornigg, MSc, Dipl.-Ing. Mag. Cristina Florit Schmid, Priv.-Doz. DI Dr. techn. Patrick Huber, BSc, DI Monika Ilg, Ing. Robert Jungwirth, Dipl. Ing. Hubert Kirchberger, Dipl.-Ing. Nicole Kirchberger, BA, Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA), DI Michael Löschenbrand, FH-Prof. DI Christian Polzer, Dipl.-Ing. Christian Salzer, DI Patrick Schopfhauser, Dipl.-Ing.in Dr.in Hildegard Sint

3 SWS   11 ECTS

Lehrinhalte

Das in einzelnen Fächern erworbene Wissen wird in der Abwicklung eines fiktiven Bauvorhabens interdisziplinär eingesetzt. Das Übungsprojekt wird von den Studenten in Teams mit bis zu 6 Personen vertieft bearbeitet. Die Übung umfasst die Fachbereiche Planung, Bauphysik, Konstruktion und Bauwirtschaft und spannt einen Bogen vom architektonischen Vorentwurf bis hin zur Angebotskalkulation.

Prüfungsmodus

Die einzelnen Teilbereiche der Arbeit werden bewertet und ergeben eine Gesamtnote.
Die Bestimmungen für den Studiengang machen es erforderlich, dass jeder einzelne Student bzw. jede einzelne Studentin eine Note erhält und nicht das Team. Das heißt, jeder Einzelne des Teams muss in jedem Bereich der Projektarbeit involviert sein und beurteilt werden. Die Umsetzung erfolgt so, dass sich die Note jedes Einzelnen an der der Gruppe orientiert und von dort je nach Lernerfolg mit Ab- und Zuschlägen bestimmt wird.
Daher ist es wichtig, dass die einzelnen Teammitglieder bei den Korrekturen anwesend sind und in jedem Teilbereich ihren Wissenstand aktuell halten.
Den Schwerpunkt der Beurteilung bildet das abgegebene Konvolut an Ausarbeitungen in den oben genannten Fachbereichen. Die Ausarbeitungen aus der LV "Integrale PLanung" stellen zudem die Bachelorarbeit 2 dar. Von den Studierendengruppen wird daher ein entsprechender Qualitätslevel der Projektarbeiten verlangt, der wissenschaftlichen Ansprüchen genügt.

Lehr- und Lernmethode

Interdisziplinäre Übung mit ca. 14-tägigen Korrekturterminen.

Integrale Planung 1 UE
Architektur - Green Building more

Integrale Planung 1 UE

Vortragende: Dipl.-Ing. Martin Aichholzer, DI, Dr. Julia Bachinger, Ing. Bernd Höfferl, MSc., Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA), Ing. Anton Oster, MSc., Dipl.-Ing. Reinhard Schneider, DI Dr. techn. Thomas Sommerauer, DI Paul Track

2 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

Studierende setzen eine Entwurfsaufgabe in folgenden Teilbereichen um: architektonischer Entwurf, statische
Bemessung und bauphysikalische Nachweise.
Die Übung Integrale Planung 1 hat das Ziel, den Entwurf unter Einbeziehung der Nutzerinnen- und
Nutzerprofile, Gebäudetechnik, Bauphysik, Tragkonzept, Energiekonzept und Außenraum zu entwickeln. Die
Darstellung erfolgt mittels maßstäblichen Plänen, Modellen, perspektivische Skizzen, Renderings und
Beschreibungen.
Anhand der Pläne und des Modells ist eine öffentliche Präsentation der teilnehmenden Partner Pflicht.

Prüfungsmodus

Endprüfung
Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

Übung zur Exkursion UE
Architektur - Green Building more

Übung zur Exkursion UE

1 SWS   1 ECTS

Lehrinhalte

Die während der Exkursion erhobenen Daten aus der Bauaufnahme werden fachspezifisch ausgewertet und methodisch aufbereitet und dargeboten.

Prüfungsmodus

Endprüfung
Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

Integrale Planung 2 UE
Architektur - Green Building more

Integrale Planung 2 UE

Vortragende: Dipl.-Ing. Martin Aichholzer, DI, Dr. Julia Bachinger, Ing. Bernd Höfferl, MSc., Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA), Ing. Anton Oster, MSc., Dipl.-Ing. Reinhard Schneider, DI Dr. techn. Thomas Sommerauer, DI Paul Track

2 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

Studierende setzen eine Entwurfsaufgabe in folgenden Teilbereichen und in interdisziplinärem Team
(Studierende der Architektur und Studierende des Bauingenieurwesens) um: architektonischer Entwurf,
Einreichplanung, bauwirtschaftliche Aufgabenstellungen (z.B.: Erstellung von Ausschreibungsunterlagen,
Kalkulationen, etc.), statische Bemessung, Ausführungsplanung, Kalkulation, Bauablaufplanung und
Projektmanagement, bauphysikalische Nachweise.
Die Übung Integrale Planung 2 hat das Ziel, den Entwurf unter Einbeziehung der Prinzipien des integralen
Designs in interdisziplinären Teams zu entwickeln. Die Darstellung erfolgt mittels maßstäblichen Plänen,
Modellen, perspektivischen Skizzen, Renderings und Beschreibungen.

Prüfungsmodus

Endprüfung
Endpräsentation der Projektausarbeitungen, Fachgespräch mit Lektorenteam

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

Integrale Planung 1 UE
Bauingenieurwesen-Baumanagement more

Integrale Planung 1 UE

Vortragende: Dipl.-Ing. Martin Aichholzer, DI, Dr. Julia Bachinger, Ing. Bernd Höfferl, MSc., Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA), Ing. Anton Oster, MSc., Dipl.-Ing. Reinhard Schneider, DI Dr. techn. Thomas Sommerauer, DI Paul Track

2 SWS   5 ECTS

Lehrinhalte

Einführungsvortrag, Besprechung Angabe
- 1. Korrektur: Recherchephase, Architektonisches Konzept
- 2. Korrektur: Vorentwurf
- 3. u. 4. Korrektur: Konstruktive und bauwirtschaftliche Bearbeitung Zwischenpräsentation
- 5. Korrektur
Entwurf Abschlusspräsentation

Prüfungsmodus

Endprüfung
Querschnittsprüfung
Abschlusspräsentation
Abgegebene Arbeiten

Lehr- und Lernmethode

Interdisziplinäre und fächerübergreifende Übung

Sprache

Deutsch

Integrale Planung 2 UE
Bauingenieurwesen-Baumanagement more

Integrale Planung 2 UE

Vortragende: Dipl.-Ing. Martin Aichholzer, DI, Dr. Julia Bachinger, Ing. Bernd Höfferl, MSc., Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA), Ing. Anton Oster, MSc., Dipl.-Ing. Reinhard Schneider, DI Dr. techn. Thomas Sommerauer, DI Paul Track

2 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

Studierende setzen eine Entwurfsaufgabe in folgenden Teilbereichen und in interdisziplinärem Team (Studierende der Architektur und Studierende des Bauingenieurwesens) um: architektonischer Entwurf, Einreichplanung, bauwirtschaftliche Aufgabenstellungen (z.B.: Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, Kalkulationen, etc.), statische Bemessung, Ausführungsplanung, Kalkulation, Bauablaufplanung und Projektmanagement, bauphysikalische Nachweise.
Die Übung Integrale Planung 2 hat das Ziel, den Entwurf unter Einbeziehung der Prinzipien des integralen Designs in interdisziplinären Teams zu entwickeln. Die Darstellung erfolgt mittels maßstäblichen Plänen, Modellen, perspektivischen Skizzen, Renderings und Beschreibungen.

Prüfungsmodus

Endprüfung
Endpräsentation der Projektausarbeitungen, Fachgespräch mit Lektorenteam

Aufgrund der Covid 19 Situation und der Abhaltung von LV gemäß Ampelregelung des BMBWF können dievPrüfungsmodalitäten auch während des laufenden Semesters kurzfristig angepasst werden.

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

Baukonstruktion - Übung I UE
Architektur - Green Building more

Baukonstruktion - Übung I UE

Vortragende: Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Gunther Koppelhuber, M.Arch.(AA), DI Peter Müller

2 SWS   2 ECTS

Lehrinhalte

Tragwerksplan (Grundrisse, Schnitte) inkl. Vordimensionierung und Bauteilliste, Ausführungs- und Detailplanung.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Die spezifischen Methoden der Teilbeurteilungen werden in der ersten Lehrveranstaltung festgelegt.

Lehr- und Lernmethode

UE

Sprache

Deutsch