Personendetails

Gunhild Rohnke, MSc

Logopädin, Sprecherzieherin
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4516
F: +43 1 606 68 77-4509

Raum: D.3.29
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2018/19

Gesundheitswissenschaften

> Ausgewählte Maßnahmen zum Praxistransfer II UE
Logopädie - Phoniatrie - Audiologiemore

Ausgewählte Maßnahmen zum Praxistransfer II UE

Vortragende: Gunhild Rohnke, MSc

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Eigenverantwortliche Gestaltung eines logopädischen Interventionsprozesses.
Kompetente Bearbeitung relevanter Maßnahmen zum Praxistransfer (z. B. Evidenzbasierte Praxis, Clinical Reasoning, Planung von Therapiesequenzen, Falldokumentationen, Erarbeiten von wissenschaftlich orientierten Fragestellungen).
Entwicklung und Anwendung therapeutisch-relvanter Ideen, Entwicklung von Eigeninitiative und selbständigem Handeln, Berücksichtigung einer berufsethischen Haltung.

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Übung
Gruppenarbeit
Einzelarbeit
Prozessreflektion - Diskussion und kritischer Diskurs in Kleingruppen, im Plenum und mit der Vortragenden

Sprache

Deutsch

> Logopädischer Prozess und Qualitätssicherung ILV
Logopädie - Phoniatrie - Audiologiemore

Logopädischer Prozess und Qualitätssicherung ILV

Vortragende: Melanie Dornstauder, BSc MSc, Gunhild Rohnke, MSc

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Diagnostisch-therapeutisches Vorgehen am Beispiel des Clinical Reasonings für Logopädie
- ICD-ICF Klassifikation
- Richtlinien der Dokumentation
- Problemlösekompetenz - der logopädische Prozess
- Grundlagen der Qualitätssicherung in der Logopädie
Evidenzbasierte Logopädie
Behandlungsstandards
Outcomediskussion
Ethische Aspekte
Gesetzliche Grundlagen
Settings der Logopädie - Fallvignetten
Erfahrungen im konkreten logopädischen Prozess am Beispiel Stimme

Prüfungsmodus

Schriftliche oder mündliche Wissensüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag
Diskussion
Brainstormings
Einzel- und Gruppenarbeiten
Fallbeispiele
Kritische Auseinandersetzung mit Fachartikeln

Sprache

Deutsch

> Methoden- und Schreibwerkstatt SE
Logopädie - Phoniatrie - Audiologiemore

Methoden- und Schreibwerkstatt SE

Vortragende: Dr. Martina Berhel, Renate Bruner, Melanie Dornstauder, BSc MSc, Sara Forer-Kaufmann, MSc, Dr.in Verena Geweßler, Mag.a Andrea Hoyer-Neuhold, Doris Huber, Martin Maasz, MBA, Barbara Maier, MSc, Gunhild Rohnke, MSc, Dr. Barbara Schörner

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Im Rahmen der e-learning-Lehrveranstaltung erfolgt Unterstützung und Coaching in methodisch-wissenschaftlicher Hinsicht bei der Erstellung der Bachelorarbeit 2. Anhand der forschungsleitenden Fragestellungen sollen Fragen im wissenschaftlichen Schreibprozess ausgelotet werden und Möglichkeiten (sowie Grenzen) bei der Methodenwahl und Datenerhebung als auch bei der Analyse und Interpretation diskutiert werden. Hierbei bringen sich Studierende aktiv mit Fragen zu Ihrer Bachelorarbeit 2 ein und erhalten Tipps und Anregungen zum empirischen und wissenschaftlichen Schreibprozess.

Prüfungsmodus

Teilnahme

Lehr- und Lernmethode

Dialogische Auseinandersetzung über die e-learning-Plattform Moodle

Sprache

Deutsch

> MODUL_Logopädischer Prozess in der Praxis II MODUL
Logopädie - Phoniatrie - Audiologiemore

MODUL_Logopädischer Prozess in der Praxis II MODUL

Vortragende: Doris Huber, Gunhild Rohnke, MSc

1 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

- Rahmenbedingungen der Praktikumsstellen
- Erwartungen und Kompetenzeinschätzung der Studierenden
- Reflexion
- Praktische Anwendung der vermittelten logopädisch-methodischen Kompetenzen
- Maßnahmen zum Praxistransfer im Bereich Stimmtherapie

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Praktikum, Übung mit Studierenden, Seminar

Sprache

Deutsch

> Nahtstellen im logopädischen Kontext ILV
Logopädie - Phoniatrie - Audiologiemore

Nahtstellen im logopädischen Kontext ILV

Vortragende: Andreas Huber, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, FH-Prof.in Mag.a Barbara Riegler, Gunhild Rohnke, MSc, Katarina Sadovnik, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Anna Tritscher, MSc nutr. med., Roswitha Wallner, MSc

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

- Optionale Interventionsmöglichkeiten im Nahtstellenbereich
- Kennenlernen relevanter Berufsgruppen, Berufsbilder, Berufsfelder
- Nahtstellen und Abgrenzung zum Berufsbild der Logopädin/ des Logopäden
- Case-Management-Prozess im Kontext relevanter Berufsgruppen

Prüfungsmodus

immanent

Lehr- und Lernmethode

ILV

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Gunhild Rohnke finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengang

Logopädie - Phoniatrie - Audiologie

Bachelorstudium, Vollzeit

more