Personendetails

Andreas Zembaty

Diplomierter Sozialarbeiter
Lehre und Forschung


T: +43 1 5459560-539
F: +43 1 5459560-50

Raum: A.2.17
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2018/19

Soziales

> Sozialmarketing ILV
Sozialwirtschaft und Soziale Arbeitmore

Sozialmarketing ILV

Vortragende: Mag. Ina Tschabuschnig, MAS, Andreas Zembaty

2.5 SWS
5 ECTS

Lehrinhalte

Die Leitung von Non-Profit-Organisationen stellt an das Management spezifische Herausforderungen. Gerade deshalb sind strategische Planung, zielgerichtete operationale Umsetzung und die Evaluation der umgesetzten Maßnahmen unverzichtbare Führungsinstrumente.
Die bei Non-Profit-Organisationen vorhandene Umweltabhängigkeit muss in einer durchgängigen Anspruchsgruppenorientierung des Managements ihren Ausdruck finden. Marketing, Dienstleistungsmarketing und vor allem Sozialmarketing stellen für diese Organisationsanforderungen bewährte, in ihrem Zusammenspiel schlüssige Instrumente zu Verfügung. Den Spezifika die sich aus den Anforderungen der Sozialwirtschaft ergeben wird durch das Sozialmarketing umfassend Rechnung getragen.

Prüfungsmodus

Die Abschlussarbeit wird in Form eines von den Studierenden verfassten Marketingplanes erbracht. Details zu Form und Umfang werden in der Lehrveranstaltung vermittelt.

Lehr- und Lernmethode

Inputs durch die Vortragenden, Diskussion im Plenum
Literaturbearbeitung der Basisliteratur durch die Studierenden
Recherche in einer sozialwirtschaftlichen Organisation und Konzeption einer Anwendungsskizze von Sozialmarketing in Form eines Marketingplanes
Einzel- und Kleingruppenarbeit inkl. deren Präsentation und Diskussion im Plenum

> Strategische Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Strategische Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit VO

Vortragende: Andreas Zembaty

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Sozialarbeit will verändern. Über den Einzelfall hinaus, gesellschaftliche Ursachen für Elend öffentlich thematisieren und damit bearbeitbar machen.
Wirksame Strategien zur Beeinflussung der (ver)öffentlichten Meinung und damit auch der Politik sind daher gefragt. Die Präsentation des eigenen Expertenwissens in der öffentlichen Diskussion heißt sich nicht bloß auf Fallarbeit reduzieren zu lassen. Zusammenhänge müssen erklärt werden, Veränderungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.
Erfolgreiche Strategien zur Teilnahme am öffentlichen Diskurs werden in der LV vermittelt. Die Königsdiziplin der Public Relations(PR) die Medienarbeit steht dabei im Mittelpunkt. Aber auch Veranstaltungsorganisation, Präsentationstechniken und Organisation von Kampagnen werden thematisiert.

Prüfungsmodus

Fernlehre (30%), schriftliche Prüfung (70%)

Lehr- und Lernmethode

Inputs aus Theorie und Praxis durch den Vortragenden;
Kleingruppenarbeit zur praktischen Erprobung;

Sprache

Deutsch


Studiengang

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, Vollzeit

more

Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit

Europäisches Masterstudium, berufsbegleitend

more