Personendetails

Dipl.-Ing. Branislav Miskovic

Lehre und Forschung

branislav.miskovic@fh-campuswien.ac.at
+43 1 606 68 77-2138
+43 1 606 68 77-2139

Raum: C.1.08b
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2022/23

Technik

Betriebssysteme ILV
Computer Science and Digital Communications more

Betriebssysteme ILV

Vortragende: Dipl.-Ing. Branislav Miskovic, Bernhard Taufner, BSc, MSc

3 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

Grundlegende Konzepte von Betriebssystemen werden vorgestellt. Es wird beschrieben, wie Prozesse und Threads in einem Betriebssystem interagieren. Für die praktische Anwendung der theoretischen Konzepte werden in den Übungen vorwiegend Linux Betriebssysteme eingesetzt. Die Konzepte werden mittels Programmierbeispielen verdeutlicht. Deadlocks werden identifiziert und aufgelöst. Die verwendeten Betriebssysteme werden in einer virtuellen Umgebung eingesetzt.
Die LV deckt insbesondere die folgenden Inhalte ab:
- Prozesse und Threads
- Speicherverwaltung
- Deadlocks, Livelocks, Monitor, Semaphore
- Dateisysteme
- Eingabe und Ausgabe
- Virtualisierung
- IT-Sicherheit
- Unix, Linux
- Windows

Prüfungsmodus

Endprüfung
Einzelarbeiten

Lehr- und Lernmethode

Präsentation von Themen durch die Studierenden, praktische Übungen, Vortrag

Sprache

Deutsch

Betriebssysteme ILV
Computer Science and Digital Communications more

Betriebssysteme ILV

Vortragende: Dipl.-Ing. Branislav Miskovic, Bernhard Taufner, BSc, MSc

3 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

Grundlegende Konzepte von Betriebssystemen werden vorgestellt. Es wird beschrieben, wie Prozesse und Threads in einem Betriebssystem interagieren. Für die praktische Anwendung der theoretischen Konzepte werden in den Übungen vorwiegend Linux Betriebssysteme eingesetzt. Die Konzepte werden mittels Programmierbeispielen verdeutlicht. Deadlocks werden identifiziert und aufgelöst. Die verwendeten Betriebssysteme werden in einer virtuellen Umgebung eingesetzt.
Die LV deckt insbesondere die folgenden Inhalte ab:
- Prozesse und Threads
- Speicherverwaltung
- Deadlocks, Livelocks, Monitor, Semaphore
- Dateisysteme
- Eingabe und Ausgabe
- Virtualisierung
- IT-Sicherheit
- Unix, Linux
- Windows

Prüfungsmodus

Endprüfung
Einzelarbeiten

Lehr- und Lernmethode

Präsentation von Themen durch die Studierenden, praktische Übungen, Vortrag

Sprache

Deutsch

Algorithmen & Datenstrukturen ILV
Computer Science and Digital Communications more

Algorithmen & Datenstrukturen ILV

Vortragende: Dipl.-Ing. Dr.techn. Jürgen Falb, Dipl.-Ing. Branislav Miskovic, FH-Prof. Dipl.-Ing. Herbert Paulis, Mag. Dr. Michael Strommer

4 SWS   6 ECTS

Lehrinhalte

Die LV befasst sich mit Algorithmen und Datenstrukturen. Im Vortragsteil wird ausschließlich Pseudocode zur Darstellung der Algorithmen, um deren Allgemeingültigkeit auszudrücken, verwendet. Im praktischen Teil der LV wird das Verständnis der wichtigsten Algorithmen und Datenstrukturen durch deren Implementierung in C und C++ vertieft. Gleichzeitig werden so auch die Programmierkenntnisse weiter gefestigt und das Verständnis für bestehende Bibliotheken geschärft.
Die LV deckt insbesondere die folgenden Inhalte ab:
- Rekursion
- O Notation
- Klassen von Algorithmen (Divide & Conquer, Brute-Force, Greedy, etc.)
- Listen
- Hash Tabellen
- Baumstrukturen
- Heaps
- Graphen
- Sortieralgorithmen (Selection Sort, Quick Sort, etc.)
- Suchalgorithmen (lineare Suche, binäre Suche, binäre und ausgeglichene Suchbäume)
- Algorithmen zur Textsuche (Brute-Force, Knuth-Morris-Pratt, Boyer-Moore, Pattern Matching)
- Graphenalgorithmen (Tiefensuche, Breitensuche, kürzeste Wege, maximaler Durchfluss)

Prüfungsmodus

Endprüfung
Gruppenarbeiten

Lehr- und Lernmethode

Vorträge, praktische Übungen, Kleingruppenarbeit, Präsentationen, Lerntagebücher

Sprache

Deutsch

Programmierung 2 ILV
Computer Science and Digital Communications more

Programmierung 2 ILV

Vortragende: Leon Freudenthaler, BSc MSc, Dipl.-Ing. Branislav Miskovic, Ing. Stefan Schmitzhofer, BSc

2 SWS   4 ECTS

Lehrinhalte

Aufbauend auf die Inhalte von Programmieren 1 werden in der ILV Programmieren 2 vertiefende Konzepte der Programmierung mit Java vorgetragen. Dabei liegt der Fokus auf eine gute Strukturierung des Programmes, die auch auf die Design Patterns aufbaut und mit dem Ziel eine saubere objektorientiete Lösung für eine Aufgabenstellung zu entwicklen. Weiters wird auf vertiefende Konzepte in der Programmierung eingegangen die das Erstellen eines Programmes einfacher machen und den aktuellen Stand der Programmierkonzepte darstellen.
Die LV deckt insbesondere die folgenden Inhalte ab:
- Designpatterns und die Umsetzung im Code
- Junit Testcases zu Methoden schreiben und die Programme modular entwicklen, damit sie testbar sind.
- Erklärung der 3-Schichten Architektur und Umsetzung anhand einer praktischen Aufgabe.
- Multi-Threading in Java und Umsetzung anhand einer praktischen Aufgabe
- Einsatz von Java Bibliotheken und Frameworks.
- Erweiterte Programmierkonzepte wie Java Streams und Lambda Expressions.

Prüfungsmodus

Endprüfung
Gruppenarbeiten

Lehr- und Lernmethode

Theorievortrag mit passenden praktischen Übungsteil

Sprache

Deutsch

IT-Consulting Wahlpflichtmodul MODUL
Software Design and Engineering more

IT-Consulting Wahlpflichtmodul MODUL

3 SWS   6 ECTS
Programming and Algorithms for Language Technologi…
Multilingual Technologies more

Programming and Algorithms for Language Technologies VO

Vortragende: Dipl.-Ing. Georg Mansky-Kummert, Dipl.-Ing. Branislav Miskovic

1 SWS   2 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung vermittelt Programmierkenntnisse mit Hilfe der Programmiersprache Python. Basiswissen wird vorausgesetzt, am Beginn der LV werden die Grundlagen wiederholt.
Auch Techniken wie das Debuggen und die Verwendung von Git zur Versionsverwaltung werden besprochen.
Außderm werden folgende Themenbereiche behandelt:
* Datenstrukturen
* Reguläre Ausdrücke und Suchalgorithmen (A*-Algorithmus, Beam Search, ...)
* Verwendung von Application Programming Interfaces (APIs), JSON, XML
* Grundlagen des Information Retrieval

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Teilleistungen in Form von Einzelarbeit, Gruppenarbeit und Präsentationen.
Mündliche Endprüfung.

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung/Vortrag.

Sprache

Englisch

Programming and Algorithms for Language Technologi…
Multilingual Technologies more

Programming and Algorithms for Language Technologies UE

Vortragende: Dipl.-Ing. Georg Mansky-Kummert, Dipl.-Ing. Branislav Miskovic

2 SWS   4 ECTS

Lehrinhalte

Die LV vermittelt Grundbegriffe der objektorientierten Programmierung mit Hilfe der Programmiersprache Python. Es werden Konzepte von Programmiersprachen, wie Kontrollstrukturen, elementare Datentypen, Datenstrukturen, Klassen, Objekte und Funktionen gelehrt. Weiters wird der Entwurf von Programmen, sowie deren Analyse und Techniken zum Debuggen, Tracing und Testen vermittelt.
Die LV deckt insbesondere die folgenden Inhalte ab:
- Grundlagen der Programmierung
- Variablen und Datentypen
- Operatoren
- Kontrollstrukturen
- Fehlerbehandlung
- Grundlagen der Objektorientierung
- Sortieralgorithmen
- Suchalgorithmen

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Teilleistungen in Form von Gruppenarbeit und Präsentationen

Lehr- und Lernmethode

Kleingruppenarbeit, Praktische Übungen, Präsentation von erarbeiteten Ergebnissen.

Sprache

Englisch