Personendetails

Anna Tomaselli, BSc

Studentische Hilfskraft


T: +43 1 606 68 77-3600
F: +43 1 606 68 77-3609

Muthgasse 11
1190 Wien


Lehrveranstaltungen 2018/19

Applied Life Sciences

> Betreuung Bachelorarbeit 1 - BIF VO+UE
Bioengineeringmore

Betreuung Bachelorarbeit 1 - BIF VO+UE

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Alexandra Graf, Anna Tomaselli, BSc

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung dient der Betreuung der schriftlichen Verfassung der Bachelorarbeit. Es wird der biologische Hintergrund des gewählten Themas aufgearbeitet und die Form der schriftlichen Arbeit besprochen.

Prüfungsmodus

Abschlusspräsentation

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussionen

Sprache

Deutsch

> Bioinformatik ILV
Molekulare Biotechnologiemore

Bioinformatik ILV

Vortragende: Samuel Gerner, FH-Prof.in Mag.a Dr.in Alexandra Graf, Anna Tomaselli, BSc

3 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

In der Einführung wird besprochen was Bioinformatik ist und warum man heute Bioinformatik braucht. Die Studierenden werden in die Grundlagen der Programmierung eingeführt und können kleine Beispiele selbst ausprobieren.
Es werden einzelne Themengebiete aufgegriffen und die bioinformatische Anwendungen durch diskutiert, die Themengebiete umfassen:
- Warum hat sich Bioinformatik entwickelt, was ist Bioinformatik
- Human Genome Projekt und seine Konsequenzen
- Biologische Sequenzen, Sequenzvergleich und Datenbanksuche
- Mustersuche
- Sequenzstruktur und Strukturvorhersage
- High Throughput Technologien und Datenanalyse

Prüfungsmodus

Abgabe der Übungen im Moodle sowie kurze multiple choice Tests im Moodle.

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung, Powerpoint Präsentation, Diskussion und selbständiges ausprobieren von Bioinformatik Tools und kleinen Programmen

Sprache

Deutsch-Englisch

> Einführung in Linux und Shellscripting VO+UE
Bioinformatikmore

Einführung in Linux und Shellscripting VO+UE

Vortragende: Ing. DI (FH) Nadine Elpida Tatto, Anna Tomaselli, BSc

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Das Betriebssystem Linux ist in der Bioinformatik essentiell.

Eine gewisse Grundkenntnis im Umgang mit Linux (Ubuntu) wird vorausgesetzt. Diese Vorlesung und Übung wird vermehrt auf Shell-Scripting und die Verwendung von sed und awk eingehen. Die genannten Tools werden für die Verarbeitung von typen Fileformaten der Bioinformatik verwendet.

Prüfungsmodus

Schriftliche Prüfung, pünktliche und vollständige Abgabe von Übungsaufgaben. Beides zählt 50/50 zur Note

Lehr- und Lernmethode

Vortrag und Übungsaufgaben, Aufgaben während der Vorlesung und auch als Hausübungen

Sprache

Deutsch

> Programmierung und Bioinformatik VO+UE
Bioengineeringmore

Programmierung und Bioinformatik VO+UE

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Alexandra Graf, Anna Tomaselli, BSc

1 SWS
3.5 ECTS

Lehrinhalte

1. In der Einführung wird besprochen was Bioinformatik ist und warum man heute Bioinformatik braucht. Es werden einzelne Themengebiete aufgegriffen und die bioinformatische Anwendungen durchdiskutiert.
2. Es werden konzeptionelle Grundkonzepte von Programmiersprachen durchbesprochen und in kleinen praktischen Beispielen erarbeitet.

Die spezifischen Themengebiete der Bioinformatik umfassen:
- Warum hat sich Bioinformatik entwickelt, was ist Bioinformatik
- Human Genome Projekt und seine Konsequenzen
- Biologische Sequenzen, Sequenzvergleich und Datenbanksuche
- Mustersuche
- Sequenzstruktur und Strukturvorhersage
- High Throughput Technologien und Datenanalyse

Prüfungsmodus

Mitarbeit bei den Übungen, kurzer Test am Ende der Vorlesung

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung, Powerpoint Präsentation, Diskussion und selbständiges ausprobieren von Bioinformatik Tools

> Programmkonzeption, Programmierung, Automatisierun...
Bioengineeringmore

Programmkonzeption, Programmierung, Automatisierung, Bachelorarbeit 1 SE

Vortragende: DI Norbert Auer, Dr. Matthias Gerstl, FH-Prof.in Mag.a Dr.in Alexandra Graf, Anna Tomaselli, BSc

5 SWS
10 ECTS

Lehrinhalte

Die Vorlesung dient zur Betreuung der Bachelorarbeit, die Inhalte richten sich nach dem ausgewählten Thema.


Python (Norbert Auer):
Es werden aufbauend auf den bisherigen Lehrveranstaltungen sämtliche wesentlichen Mechanismen der Programmierung in Python vorgestellt und anhand von praktischen Beispielen geübt, wie Funktionen, Klassenhierarchien, Polymorphismus, Exceptions, Module, und Dateiein/ausgabe.

Prüfungsmodus

Diesese Vorlesung dient als Grundlage für die auszuführende Bachelor-Arbeit und wird zusammen mit dieser beurteilt.

Lehr- und Lernmethode

Vortrag & Dialog,
Interaktives Arbeiten,
Übungen am Notebook

Sprache

Deutsch

> Transcriptomics und Genomics VO+UE
Bioinformatikmore

Transcriptomics und Genomics VO+UE

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Alexandra Graf, Dr.rer.nat. Markus Jaritz, Anna Tomaselli, BSc

1.5 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

1) Erarbeiten ausgewaehlter Kapitel der Bioinformatik (Next Generation Sequencing, ChIP-Seq, RNA-Seq) und
2) Anwendung entsprechender bioinformatischer Werkzeuge zur Analyse der assoziierten Daten
3) unter Verwendung von diverse script-Sprachen unter Linux (zBBash, AWK, Perl)

Prüfungsmodus

40 % Praktisch: Abgabe eines kurzen Programmes zur Lösung einer Aufgabe
60 % Theoretisch: Schriftliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

- Einleitungen und Erklärungen (Vortrag)
- Gemeinsame Übungen am Computer

Sprache

Deutsch