Personendetails

Dr.in Alice Maria Synek-Strassnitzky, M.Ed.

Physiotherapeutin
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4736
F: +43 1 606 68 77-4709

Raum: D.2.08
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2019/20

Gesundheitswissenschaften

> Bachelorarbeitsseminar 1 SE
Physiotherapiemore

Bachelorarbeitsseminar 1 SE

Vortragende: Doris Augesky-Stocker, MEd, Andrea Buresch-Kirner, MSc, Gerhard Eder, MSc MSc, Angelika Eder, MSc, Andrea Greisberger, MSc, Mag.a Silke Gruber, MMSPhty, Dipl.Med.Päd.in Franziska Höhne, Georg Kainzbauer, MAS, Mag.a Meike Klinger, Bakk., Manuela Kundegrabe

1 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Formulierung einer Forschungsfrage sowie Erstellung eines umfassenden Konzeptes zur Bachelorarbeit unter Berücksichtigung formaler Vorgaben. Präsentation.

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Klassische Massage ILV
Physiotherapiemore

Klassische Massage ILV

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Befunderhebung in der Klassischen Massage als Bestandteil des Physiotherapeutischen Prozesses
Anwendungsbereiche und pathophysiologische Indikationen
Kontraindikationen/Voraussetzungen der Klassischen Massage
Grundtechniken der Klassischen Massage in Theorie und Praxis am ganzen Körper
Positionierung der Massage im Berufsfeld der Physiotherapie sowie im öffentlichen Gesundheitswesen
Prinzipien der Behandlungsplanung am Beispiel verschiedener Krankheitsbilder und funktioneller Probleme
Abgrenzung zu anderen Massagetechniken
Anwendung von Grundlagen der Wahrnehmung im Bereich der Massage

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
praktisch und theoretisch

Lehr- und Lernmethode

Darbietend und aktivierend erarbeitend, Üben am Modell

Sprache

Deutsch

> Klassische Massage ILV
Physiotherapiemore

Klassische Massage ILV

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Befunderhebung in der Klassischen Massage als Bestandteil des Physiotherapeutischen Prozesses
Anwendungsbereiche und pathophysiologische Indikationen
Kontraindikationen/Voraussetzungen der Klassischen Massage
Grundtechniken der Klassischen Massage in Theorie und Praxis am ganzen Körper
Positionierung der Massage im Berufsfeld der Physiotherapie sowie im öffentlichen Gesundheitswesen
Prinzipien der Behandlungsplanung am Beispiel verschiedener Krankheitsbilder und funktioneller Probleme
Abgrenzung zu anderen Massagetechniken
Anwendung von Grundlagen der Wahrnehmung im Bereich der Massage

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
praktisch und theoretisch

Lehr- und Lernmethode

Darbietend und aktivierend erarbeitend, Üben am Modell

Sprache

Deutsch

> Palliative care + Hospizwesen: Physiotherapie ILV
Physiotherapiemore

Palliative care + Hospizwesen: Physiotherapie ILV

Vortragende: Markus Chloupek, Susanne Ebner, Dr.in Alice Maria Synek-Strassnitzky, M.Ed.

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Besonderheiten in der Anwendung des Physiotherapeutischen Prozesses bei/hinsichtlich ausgewählten Krankheitsbildern (z.B. Krebs, AIDS; ALS); medizinischer Interventionen (z.B. Chemo , Hormon- und Strahlentherapie); der Behandlung und Begleitung ausgewählter Symptome (z.B. Schmerz/Tumorschmerz, respiratorische Symptome, Obstipation, Lymphödem, Kontrakturen, Atrophien, Parästhesien und Lähmungserscheinungen); Psychosozialer Aspekte der Patienten-Therapeutenbeziehung, sowie in Bezug auf deren Familie und soziales Umfeld (Sterbe- und Trauerphasen, Sterbebegleitung).

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Physiotherapeutischer Prozess im Berufsfeld ILV
Physiotherapiemore

Physiotherapeutischer Prozess im Berufsfeld ILV

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Gesetzlicher Rahmen zu Ausbildung und Berufsausübung (FHStG, AV, MTDG-Gesetz,..)
Kompetenzprofil "Der Physiotherapeut/die Physiotherapeutin"(Physio Austria)
ICF-Modell
Konzept der Diversität, "das Diversitätsrad"
Physiotherapeutischer Prozess
Gesprächsführung (Basiskommunikationstheorie, das Austrian Anamnesis Tool)
Grundbegriffe des Clinical Reasoning
Überblick über die geschichtliche Entwicklung des Berufes inklusive dem aktuellen Berufsbild
Berufsbilder angrenzender Gesundheitsberufe im interprofessionellen Team
Rolle der Physiotherapie im interprofessionellen Team
Nationale und internationale Berufsvertretungen und -verbände
Datenschutz- und Medizinproduktegesetz

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, z.B. Kartenstrukturlegetechnik, Rollenspiel

Sprache

Deutsch

> Physiotherapeutischer Prozess im Berufsfeld ILV
Physiotherapiemore

Physiotherapeutischer Prozess im Berufsfeld ILV

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Gesetzlicher Rahmen zu Ausbildung und Berufsausübung (FHStG, AV, MTDG-Gesetz,..)
Kompetenzprofil "Der Physiotherapeut/die Physiotherapeutin"(Physio Austria)
ICF-Modell
Konzept der Diversität, "das Diversitätsrad"
Physiotherapeutischer Prozess
Gesprächsführung (Basiskommunikationstheorie, das Austrian Anamnesis Tool)
Grundbegriffe des Clinical Reasoning
Überblick über die geschichtliche Entwicklung des Berufes inklusive dem aktuellen Berufsbild
Berufsbilder angrenzender Gesundheitsberufe im interprofessionellen Team
Rolle der Physiotherapie im interprofessionellen Team
Nationale und internationale Berufsvertretungen und -verbände
Datenschutz- und Medizinproduktegesetz

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, z.B. Kartenstrukturlegetechnik, Rollenspiel

Sprache

Deutsch

> Phänomen Schmerz ILV
Physiotherapiemore

Phänomen Schmerz ILV

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Neuroanatomische Grundlagen des Schmerzes, Physiologie und Pathophysiologie des Schmerzes
Schmerzmuster (akut/chronisch/nozizeptiv/chronifiziert)
Schmerzmedikation nach WHO Stufenschema
Schmerzanamnese vertiefend (aktiv im Sinne einer Anamnesenerhebung in Rollenspielen, passiv im Sinne der Bearbeitung von Paper Cases)
begründete Auswahl von physiotherapeutischen Maßnahmen zur Schmerzlinderung anhand ausgewählter Fallbeispiele

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Teilnahme; Voraussetzung: Erfüllung des Pre-Reading-Auftrags, Darstellung des Wissenszuwachses SWS Umfang:

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, Prereading Auftrag mit Eingangstest, Wissenszuwachs dokumentiert durch Ausgangstest

Sprache

Deutsch

> Phänomen Schmerz ILV
Physiotherapiemore

Phänomen Schmerz ILV

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Neuroanatomische Grundlagen des Schmerzes, Physiologie und Pathophysiologie des Schmerzes
Schmerzmuster (akut/chronisch/nozizeptiv/chronifiziert)
Schmerzmedikation nach WHO Stufenschema
Schmerzanamnese vertiefend (aktiv im Sinne einer Anamnesenerhebung in Rollenspielen, passiv im Sinne der Bearbeitung von Paper Cases)
begründete Auswahl von physiotherapeutischen Maßnahmen zur Schmerzlinderung anhand ausgewählter Fallbeispiele

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Teilnahme; Voraussetzung: Erfüllung des Pre-Reading-Auftrags, Darstellung des Wissenszuwachses SWS Umfang:

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, Prereading Auftrag mit Eingangstest, Wissenszuwachs dokumentiert durch Ausgangstest

Sprache

Deutsch

> Pädagogik/Psychologie/Soziologie: Reflexion des be...
Physiotherapiemore

Pädagogik/Psychologie/Soziologie: Reflexion des beruflichen Handelns SE

Vortragende: Mag. Elisabeth Gerlich-Kretzer, Dr. Christina Hager, Dipl.Med.Päd.in Franziska Höhne, Mag. Dr. Sonja Novak-Zezula, MMag.a Susanne Schwarz, Mag. Laura Soroldoni, Dr.in Alice Maria Synek-Strassnitzky, M.Ed., Dr.rer.soc.oec. Judith Ziegler

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Analytische Aufarbeitung von Erfahrungen aus den Praktika unter pädagogischen/psychologischen/soziologischen Aspekten: Reflexion als professionelle Arbeitstechnik – Analyse, Interpretation und Schlussfolgerungen auf Basis der erworbenen Kenntnisse; Perspektivenwechsel: Situationsanalyse aus der Sicht aller Beteiligten; Erweiterung des eigenen Handlungsrepertoires als Ergebnis von Reflexion; professionelles Einlassen und Distanzieren; Situation aus der eigenen Praxis als Basis für die theoretische Auseinandersetzung mit Aspekten des Berufes.

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch-Englisch

> Supervidierte Ausbildungs- und Praktikumsreflexion...
Physiotherapiemore

Supervidierte Ausbildungs- und Praktikumsreflexion 2 SE

Vortragende: Andrea Buresch-Kirner, MSc, Angelika Eder, MSc, Mag.a Silke Gruber, MMSPhty, Elisabeth Grünberger, Dipl.Med.Päd.in Franziska Höhne, Dr. Ingrid Kaltenbrunner, Claudia Manhartsberger, Katarina Sadovnik, Dr.in Alice Maria Synek-Strassnitzky, M.Ed., Theres We

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Supervidierte Beratung in der Ausbildung an der Fachhochschule und Praktikumsreflexion mit dem Schwerpunkt der Bewältigung anfallender Frage- und Problemstellungen im Bereich der Personal- und Sozialkompetenzen im multiprofessionellen Kontext.

Prüfungsmodus

Teilgenommen

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

Studiengänge

Advanced Integrative Health Studies

Masterlehrgang, berufsbegleitend

more

Physiotherapie

Bachelorstudium, Vollzeit

more