Personendetails

Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS

Ergotherapeutin
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4320
F: +43 1 606 68 77-4309

Raum: D.1.29
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2019/20

Gesundheitswissenschaften

> Analyse von Aktivität und Betätigung ILV
Ergotherapiemore

Analyse von Aktivität und Betätigung ILV

Vortragende: Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Messner-Gujon, MSc, Petra Schwab, MSc

2.5 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Instrumente zur Durchführung von Aktvitätenanalysen und zum Erstellen von Betätigungsprofilen; Durchführung von Aktivitätenanalysen bekannter Aktivitäten aus den Lebensbereichen; Adaptieren und Abstufen (adapting & grading) von Aktivitäten; Selbsterfahrung im Rollenspiel (Durchführung von Aktivitäten in der Rolle von Klientinnen/Klienten mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen - Erleben und Analysieren des Rollenspiels); Betätigungsprofile erstellen

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Angewandter ET-Prozess -Klinische Übung UE
Ergotherapiemore

Angewandter ET-Prozess -Klinische Übung UE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Micha

7 SWS
7 ECTS

Lehrinhalte

Beobachten und reflektieren der Phasen des ergotherapeutischen Prozesses in der Praxis, Durchführung von Teilen des Prozesses unter Supervision, Verfassen von Begutachtungs-, Verlaufs- und Abschlussberichten
Reflexion der eigenen Vorgehensweisen im therapeutischen Kontext,
Nachbereitung der Lehrveranstaltung

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
auf Grund des Praktikumscharakters ist bei einer negativen Beurteilung die Klinische Übung in vollem Stundenausmaß zu wiederholen

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

> Erstellen wissenschaftlicher Konzepte SE
Ergotherapiemore

Erstellen wissenschaftlicher Konzepte SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag.a Andrea Hoyer-Neuhold, Mag.a Andrea Kerschbaumer, BSc MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Lena Rettinger, MSc, Tanja Rothschedl, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler,

0.5 SWS
1.5 ECTS

Lehrinhalte

Themenfindung und Formulieren der Forschungsfrage für die Bachelorarbeit 2
Erstellen der Konzepte 1 und 2
Präsentation und Reflexion der einzelnen Arbeitsschritte des Erstellungsprozesses

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar (Bachelorvorbereitungsseminar)

Sprache

Deutsch

> ET-Ansatz Sensomotorik ILV
Ergotherapiemore

ET-Ansatz Sensomotorik ILV

Vortragende: Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Messner-Gujon, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Verena Stumptner, BSc, MHPE

2 SWS
2.5 ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen, Funktionsweise und Analyse sensomotorischer Fähigkeitskomponenten, (standardisierte) Befundungsverfahren für sensomotorische Fähigkeitskomponenten, funktions- und alltagsorientierte Maßnahmen zur Verbesserung, Erhaltung, Wiederherstellung und Kompensation sensomotorischer Fähigkeitskomponenten

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> ET-Neurologie ILV
Ergotherapiemore

ET-Neurologie ILV

Vortragende: Veronika Ehrenberger, BSc, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Messner-Gujon, MSc, Tanja Rothschedl, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Beate Striedinger

3 SWS
3.5 ECTS

Lehrinhalte

Überblick über Indikationen, Arbeitsfelder, Zielsetzungen, mit dem Schwerpunkt auf den sensomotorischen und kognitiven Bezugsrahmen unter Berücksichtigung betätigungsrelevanter Komponenten sowie soziokultureller Aspekte. Zusammenhang zwischen ausgewählten Krankheits- und Störungsbildern und Problemen und Ressourcen von Betätigung. Durchführung und Modifikation des ergotherapeutischen Prozesses im Rahmen der Gesundheitsförderung, Prävention, Therapie und Rehabilitation bei ausgewählten neurologischen und neuropsychologischen Krankheits- und Störungsbildern.
Üben von ausgewählten Teilen des ergotherapeutischen Prozesses an Fallbeispielen.

Prüfungsmodus

Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Fach-Supervision 1 SE
Ergotherapiemore

Fach-Supervision 1 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag. Viktoria Hepp, Susanne Mulzheim, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zettel-Tomenendal, MEd

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Diskussion und Reflexion durchgeführter ergotherapeutischer Prozesse (Clinical Reasoning), des beruflichen Selbstverständnisses, angewandter Dokumentationsformen
Praktikumsbericht

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Fach-Supervision 2 SE
Ergotherapiemore

Fach-Supervision 2 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag. Viktoria Hepp, Stella Hiesmayr, MSc., Susanne Messner-Gujon, MSc, Mag. Dr. Bardia Michael Monshi, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zettel-T

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Theoretische Einführung zu den Begriffen Supervision, Gruppentheorie, Gruppendynamik und Teamentwicklung.
Gruppensupervision (z.B. nach Balint) im Studium und in Praktika als Ressource für die Persönlichkeitsentwicklung erkennen und nützen. Erarbeitung individueller Strategien zum Konflikt- und Stressmanagement, Optimierung der Zusammenarbeit der Studierenden untereinander und mit Lehrenden. Umgang mit belastenden Ereignissen, bewusste Erfahrung und Reflexion der eigenen Person und des eigenen Verhaltens in der Gruppe.

Vertiefte Diskussion und Reflexion durchgeführter ergotherapeutischer Prozesse (Clinical Reasoning), des beruflichen Selbstverständnisses, ergotherapeutischer Grundhaltung, angewandter Dokumentationsformen, Praktikumsbericht.

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Fach-Supervision 3 SE
Ergotherapiemore

Fach-Supervision 3 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Mag. Viktoria Hepp, Stella Hiesmayr, MSc., Susanne Messner-Gujon, MSc, Mag. Dr. Bardia Michael Monshi, Susanne Mulzheim, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Erweiterte Gruppensupervision im Studium und im Praktikum als Ressource für die Persönlichkeitsentwicklung erkennen und nützen. Erarbeitung individueller Strategien zum Konflikt- und Stressmanagement. Umgang mit Belastung, bewusste Erfahrung und Reflexion der eigenen Person und des eigenen Verhaltens im beruflichen Kontext.

Vertiefte Diskussion und Reflexion durchgeführter ergotherapeutischer Prozesse (Clinical Reasoning), des beruflichen Selbstverständnisses, ergotherapeutischer Grundhaltung, angewandter Dokumentationsformen, Praktikumsbericht.

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Kompetenzentwicklung 1, Ethik und KlientInnenzentr...
Ergotherapiemore

Kompetenzentwicklung 1, Ethik und KlientInnenzentrierung ILV

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Andrea Fink, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier

1.5 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Einführung in die Begrifflichkeiten der Kompetenzentwicklung und der beruflichen Handlungskompetenz.
Reflexionsprozesse als Grundlage für Persönlichkeitsentwicklung;
Schichten-Modell in der Organisationsentwicklung nach Schmidt
und Berg; Formulierung von SMART-Zielen;
Stärken-Schwächen-Analyse
Selbsteinschätzungsbogen
Begleitendes Reflexionsgespräch mit Lehrenden
Aufgreifen von aktuellen Themen zur Persönlichkeitsentwicklung wie z.B Motivation
Grundlagen der Berufsethik, ergotherapeutische Grundhaltung, Umgang mit ethischen Fragestellungen im Gesundheitswesen und in den ergotherapeutischen Praxisbereichen, nationale und internationale ethische Leitlinien, Diversität und kulturelle Sensibilität.
KlientInnenzentrierung im ergotherapeutischen Zusammenhang, Begriffsklärung und üben anhand von anhand von Fallbeispielen. Ergotherapeutische Grundhaltung und Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Palliativmedizin.
KlientInnenzentrierte Interviews und Assessments

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Kompetenzentwicklung 5 SE
Ergotherapiemore

Kompetenzentwicklung 5 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Begrifflichkeiten der beruflichen Handlungskompetenz in den vier Kompetenzbereichen vertiefen.
Reflexionsprozesse als Grundlage für Persönlichkeitsentwicklung;
Kompetenzrad als Einschätzungs- und Visualisierungsinstrument in vertiefter Fremdeinschätzung im Peer-Setting der Triade.
Formulierung von SMART-Zielen und Motivations-Zielen; Stärken-Schwächen-Analyse
Aufgreifen von aktuellen Themen zur Persönlichkeitsentwicklung wie z.B Ethik

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Kompetenzentwicklung 6 SE
Ergotherapiemore

Kompetenzentwicklung 6 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Dagmar Joch, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier

1 SWS
1.5 ECTS

Lehrinhalte

Vertiefte Reflexion bezüglich erweiterter beruflicher Handlungskompetenz in Zusammenhang mit der beruflichen Laufbahn;
Reflexionsprozesse als Grundlage für Persönlichkeitsentwicklung;
Kompetenzrad als Einschätzungs- und Visualisierungsinstrument.
Formulierung von SMART-Zielen und Motivations-Zielen; Stärken-Schwächen-Analyse.
Begleitendes Reflexionsgespräch mit Lehrenden
Aufgreifen von aktuellen Themen zur Persönlichkeitsentwicklung wie z.B Motto-Ziele.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Lehren und Lernen in der Ergotherapie ILV
Ergotherapiemore

Lehren und Lernen in der Ergotherapie ILV

Vortragende: Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Sabrina Geitzenauer, MSc

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Ausgewählte pädagogische Grundlagen in Bezug auf Didaktik, Bezugnahme auf neurophysiologische Grundlagen des Lernens, ausgewählte didaktische Theorien und Methoden (z.B. systemisch-konstruktivistische Pädagogik) in Bezug auf Anleiten und Vermitteln bzw. hinsichtlich des eigenen Erwerbs von Wissen, Kenntnissen und Kompetenzen

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Literatur-Review SE
Ergotherapiemore

Literatur-Review SE

Vortragende: Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Vera Hartmann, BSc BA MA, Lena Rettinger, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Michaela Stoffer, PhD, MSc, LLM

1 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Eigenständige Literaturrecherche
Erstellung eines Literatur-Reviews
Präsentation und Reflexion der einzelnen Arbeitsschritte des Erstellungsprozesses
Präsentation der Bachelorarbeit 1

Prüfungsmodus

Endprüfung: Bachelorarbeit 1

Lehr- und Lernmethode

Seminar (Bachelorseminar)

Sprache

Deutsch

> Neuropsychologie ILV
Ergotherapiemore

Neuropsychologie ILV

Vortragende: Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Mag. Dr. Gisela Pusswald, Tanja Rothschedl, MSc

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Definition neuropsychologischer Störungsbilder; Diagnostik und Behandlung von Störungsbildern wie zum Beispiel: Gedächtnisstörungen, Aphasie, Apraxie, visuelle Agnosien, Störungen der Raumauffassung und des räumlichen Denkens, Neglect, Störungen der zentralen Kontrolle, Anosognosie, Aufmerksamkeitsstörungen, Hemianopsie, etc.

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Praktikum 4. Semester PR
Ergotherapiemore

Praktikum 4. Semester PR

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Verena Stumptner, BSc, MHPE, Mon

0 SWS
11 ECTS

Lehrinhalte

Angeleitete und fachlich supervidierte Durchführung von Teilen des ergotherapeutischen Prozesses unter besonderer Berücksichtigung des Klinischen Reasonings

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Praktikum 5.Semester PR
Ergotherapiemore

Praktikum 5.Semester PR

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Valentin Ritschl, MSc MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zettel-Tomenendal, ME

0 SWS
12 ECTS

Lehrinhalte

Selbstständige Durchführung von Teilen des ergotherapeutischen Prozesses unter fachlicher Supervision,
Reflexion durchgeführter Prozessschritte

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Praktikum 6. Semester PR
Ergotherapiemore

Praktikum 6. Semester PR

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zettel-Tomenendal, MEd

0 SWS
15 ECTS

Lehrinhalte

Selbstständige Durchführung des gesamten ergotherapeutischen Prozesses unter fachlicher Supervision,
vertiefte Reflexion durchgeführter Prozessschritte

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Praxisvorbereitung SE
Ergotherapiemore

Praxisvorbereitung SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Messner-Gujon, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zettel-Tomenendal, MEd

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Inhaltliche und fachliche Vorbereitung auf das BP 4 mit besonderem Fokus der Anwendung des Klinischen Reasonings sowie der interdisziplinären Zusammenarbeit in den einzelnen Phasen des ergotherapeutischen Prozesses.

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Praxisvorbereitung-Klinische Übung SE
Ergotherapiemore

Praxisvorbereitung-Klinische Übung SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zettel-Tomenendal, MEd

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Vorbereitung für die Lehrveranstaltung „Angewandter ergotherapeutischer Prozess“
Dokumentationspflicht, Dokumentationsformen

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Psychologie VO
Ergotherapiemore

Psychologie VO

Vortragende: Mag.rer.nat. Claudia Benedikt, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS

2 SWS
2.5 ECTS

Lehrinhalte

• Wissenschaftliche Aspekte der Psychologie
• Einführung in unterschiedliche Dimensionen der Psychologie:
Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie (Gruppenprozesse), Gemeindepsychologie,
Klinische Psychologie
• Abläufe der Wahrnehmung und Aufmerksamkeit u.a. in Zusammenhang mit Gruppenprozessen
• Verstehen und Umgang mit Emotion und Motivation wie auch der Krisenbewältigung
• Denken und Problemlösen in Verbindung mit Aspekten des Coachings
• praxisrelevante Aspekte der Gesundheitspsychologie (inkl.Salutogenese / Resilienz)
• Gerontopsychologie (mit Schwerpunkt Demenz und Palliativ Care)
• Tools aus der positiven Psychologie als Prävention für den therapeutischen Beruf

Prüfungsmodus

schriftliche Prüfung am Ende der LV

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung unterstützt durch aktivierende Methoden und erwünschter aktiver Beteiligung der Studierenden

Sprache

Deutsch

Studiengang

Ergotherapie

Bachelorstudium, Vollzeit

more