Personendetails

Melanie Pressler, BSc MSc

Radiologietechnologin
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4828
F: +43 1 606 68 77-4809

Raum: D.Z.23
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2019/20

Gesundheitswissenschaften

> CT: Technische und physikalische Grundlagen VO
Radiologietechnologiemore

CT: Technische und physikalische Grundlagen VO

Vortragende: Christopher Deutsch, BSc MA, Melanie Pressler, BSc, Mag.a Gabriele Schwarzmüller-Erber, MBA

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Physikalisch-technische Grundlagen, Funktionsprinzip, technische Komponenten, Strahlenschutz CT, Bilddarstellung, Bildqualität, Artefakte, Qualitätssicherung;

Prüfungsmodus

LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

VO

Sprache

Deutsch

> CT: Untersuchungen und Interventionen SE
Radiologietechnologiemore

CT: Untersuchungen und Interventionen SE

Vortragende: Christopher Deutsch, BSc MA, Melanie Pressler, BSc, Mag.a Gabriele Schwarzmüller-Erber, MBA

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Wichtige Indikationen und Kontraindikationen, Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation, Nachsorge, Standard-Protokolle bei computertomographischen Untersuchungen und Interventionen ausgewählter Organbereiche, ausgewählte Spezialverfahren und Anwendungsbereiche, entsprechend dem aktuellen Stand der Technik und entsprechend internationaler Standards;

Prüfungsmodus

schriftlicher Test, Seminararbeit + Präsentation

Lehr- und Lernmethode

SE

Sprache

Deutsch

> Grundlagen der Klinischen Chemie und Pharmakologie...
Radiologietechnologiemore

Grundlagen der Klinischen Chemie und Pharmakologie ILV

Vortragende: Reza Agha Mohammadi Sareshgi, MSc, Christopher Deutsch, BSc MA, FH-Prof. DI (FH) Godoberto Guevara Rojas, PhD, Barbara Kraus, MSc, Alexander Lehde, MAS, Georg Mach, BSc, Klemens Messner, BSc MSc, Melanie Pressler, BSc, Alexander Raith, BSc MSc, Dr. phil.

1.5 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Allgemeine Pharmakologie: Begriffe, AMG, Pharmakokinetik, Pharmakodynamik, Arzneiformenlehre, Klinische Prüfung, Haltbarkeit, Lagerung und Entsorgung von Arzneimitteln
Spezielle Pharmakologie der berufsrelevanten Arzneimittelgruppen -
Analgetika, Narkotika, Lokalanästhetika, Sedativa-Hypnotika, Herz-Kreislaufmedikamente, Antikoagulantien, Hormone, Antihistaminika, Antidiabetika, Kontrastmittel -
Wirkstoffe, Wirkungen, unerwünschte Wirkungen, (Vorsichts)maßnahmen, Indikationen, Gegenanzeigen, Dosierung, Verabreichung, Präparate

Klinische Chemie: Berufsrelevante Laborwerte und deren Bedeutung -
Blutgerinnung, Entzündungsparameter, Leberwerte, Kreatinin, Blutzucker, Hormone

Prüfungsmodus

schriftliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung

Sprache

Deutsch