Personendetails

Dr.in Elisabeth Riegel

Lehre und Forschung (Karenz)


T: +43 1 606 68 77-3543
F: +43 1 606 68 77-3509

Raum: OG.F.02
Helmut Qualtinger Gasse 2
1030 Wien


Lehrveranstaltungen 2019/20

Applied Life Sciences

> Biotech Seminar SE
Molecular Biotechnologymore

Biotech Seminar SE

Vortragende: FH-Prof. Dr. Thomas Czerny, Dr.in Elisabeth Riegel

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

In dieser Lehrveranstaltung beschäftigen sich die Studierenden mit den Strategien der wissenschaftlichen Forschung. Anhand eines konkreten Fallbeispiels erarbeiten sie in einer Kleingruppe so eine Strategie, arbeiten sie anhand von konkreten Experimenten/Arbeitspaketen aus, beurteilen sie nach verschiedenen Kriterien (Kosten, Arbeitsaufwand, Effizienz, etc.) und präsentieren und verteidigen sie schließlich gemeinsam in der Gruppe.

Prüfungsmodus

Präsentation und Diskussion der erarbeiteten Strategie

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Englisch

> Forward and Reverse Genetics LAB
Molecular Biotechnologymore

Forward and Reverse Genetics LAB

Vortragende: Dr.in Elisabeth Riegel, Andrea Steinbauer, BSc MSc

3 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Experimente zur genetischen Manipulation von lebenden Organismen und Zellkulturzellen werden durchgeführt.
Das Programm besteht aus:
Kennenlernen des Fischmodellsystems
Mikroinjektion in Embryonen
in situ Hybridisierung von Embryonen
Anwendung von transgenen Linien mit induzierbarer Expression
miRNA als Methode der reversen Genetik

Prüfungsmodus

Beurteilung der Arbeit im Labor, einer schriftlichen Überprüfung am Beginn und Ende des Praktikums und der schriftlichen Zusammenfassung der Experimente.

Lehr- und Lernmethode

Laborarbeit

Sprache

Englisch

> Forward and Reverse Genetics LAB
Molecular Biotechnologymore

Forward and Reverse Genetics LAB

Vortragende: FH-Prof. Dr. Thomas Czerny, Dr.in Elisabeth Riegel

3 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Experimente zur genetischen Manipulation von lebenden Organismen und Zellkulturzellen werden durchgeführt.
Das Programm besteht aus:
Kennenlernen des Fischmodellsystems
Mikroinjektion in Embryonen
in situ Hybridisierung von Embryonen
Anwendung von transgenen Linien mit induzierbarer Expression
miRNA als Methode der reversen Genetik

Prüfungsmodus

Beurteilung der Arbeit im Labor, einer schriftlichen Überprüfung am Beginn und Ende des Praktikums und der schriftlichen Zusammenfassung der Experimente.

Lehr- und Lernmethode

Laborarbeit

Sprache

Englisch

> Signalling Pathways Lab UE
Molecular Biotechnologymore

Signalling Pathways Lab UE

3 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Methoden zur Manipulation und Analyse von Signalling Pathways in Zellkulurzellen warden angewendet um das Verständnis für die Pathways zu erweitern. Verwendete Methoden sind transiente Transfektionen in Zellkultur, Reporterkonstrukte mit Gfp und Luciferase, Überexpression von Aktivatoren/Repressoren (inkl. RNAi), Western Analyse von Zellextrakten, Analyse der Phosphorylierung, fluoreszenzmikroskopische Verteilung von markierten Proteinen und pharmakologische Beeinflussung der Pathways.

Prüfungsmodus

Endprüfung
Beurteilung der Arbeit im Labor, einer schriftlichen Überprüfung am Beginn, Nachbesprechung der Ergebnisse am Ende des Praktikums und der schriftlichen Protokollierung der Experimente. (Seminararbeit)

Lehr- und Lernmethode

Laborarbeit

Sprache

Englisch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Elisabeth Riegel finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengang

Molecular Biotechnology

Masterstudium, Vollzeit

more

Forschungsprojekte

> Biorelation

Leitung: FH-Prof. Dr. Thomas Czerny

> Catemer-Ugimere für therapeutische Anwendungen

Leitung: FH-Prof. Dr. Thomas Czerny