Personendetails

FH-Prof. Christoph Stoik, MA

Diplomierter Sozialarbeiter
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-3311
F: +43 1 606 68 77-3309

Raum: A.2.15
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Persönlicher Webspace


Lehrveranstaltungen 2019/20

Soziales

> "Einführung" Sozialräumliche Soziale Arb...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

"Einführung" Sozialräumliche Soziale Arbeit VO

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Sozialräumliche Verständnisse und Theorien der sozialräumlichen Sozialen Arbeit bzw. sozialräumlicher “Schulen” werden überblicksartig vermittelt. Ein Überblick über Raumverständnisse und Raumtheorien in unterschiedlichen Disziplinen werden vermittelt, sowie raumbezogene Begriffe in ihrer Verwendung in der Sozialen Arbeit. Es wird ein Zugang zu einem sozialräumlichen Verständnis von virtuellen, virealen Räume bzw. “Medienwelten” verschafft.

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion

Sprache

Deutsch

> "Einführung" Sozialräumliche Soziale Arb...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

"Einführung" Sozialräumliche Soziale Arbeit VO

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Sozialräumliche Verständnisse und Theorien der sozialräumlichen Sozialen Arbeit bzw. sozialräumlicher “Schulen” werden überblicksartig vermittelt. Ein Überblick über Raumverständnisse und Raumtheorien in unterschiedlichen Disziplinen werden vermittelt, sowie raumbezogene Begriffe in ihrer Verwendung in der Sozialen Arbeit. Es wird ein Zugang zu einem sozialräumlichen Verständnis von virtuellen, virealen Räume bzw. “Medienwelten” verschafft.

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion

Sprache

Deutsch

> Forschungsbezüge der Sozialen Arbeit SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Forschungsbezüge der Sozialen Arbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Aufbauend auf die LV Sozialräumliche Forschung 1 und in
Bezug auf die LVs Triangulative sozialräumliche
Projektentwicklung werden Inhalte der sozialräumlichen
Projekte, die die Studierenden selbständig entwickeln und
durchführen, behandelt. Relevante sozialarbeiterische und
sozialpädagogische Literatur (z.B. zu Ökonomie des
Gemeinwesens, lokale Ökonomien, solidarische Ökonomien,
Gemeinwesenentwicklung, sozialräumliche Aneignung, etc.)
wird recherchiert und in Bezug zu den
Forschungsfragestellungen gesetzt.

Prüfungsmodus

Protokoll von einer LV, oder Literaturzusammenstellung.
Abgabe: 5.6.19

Lehr- und Lernmethode

Inputs, Diskussion, Gastreferate

Sprache

Deutsch

> Masterarbeit-Coaching 1 SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Masterarbeit-Coaching 1 SE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, FH-Prof.in Mag.a Judith Haberhauer, FH-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Steiner, FH-Prof. Christoph Stoik, MA, FH-Prof. Mag. Dr. Johannes Vorlaufer

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Wissenschaftstheoretische Kenntnisse
Publikationstechnische Fertigkeiten
Coaching zur Werdung der Masterarbeit

Prüfungsmodus

"Erfolgreiche Teilnahme" bei einer Präsentation zum Stand der Masterarbeit und aktive Mitarbei in einer der Peergruppen; gemeinsame Beurteilung mit der LV- Masterarbeitserstellung

Lehr- und Lernmethode

Präsentationen und Diskussionen zum Prozess der Masterarbeit

Sprache

Deutsch

> Masterarbeit-Erstellung 1 UE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Masterarbeit-Erstellung 1 UE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, FH-Prof.in Mag.a Judith Haberhauer, FH-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Steiner, FH-Prof. Christoph Stoik, MA, FH-Prof. Mag. Dr. Johannes Vorlaufer

1 SWS
8 ECTS

Lehrinhalte

Schwerpunkt dieser Lehrveranstaltung ist die konkrete Unterstützung bei der Erstellung der Masterarbeit, begonnen mit der Entwicklung und Einreichung des Exposes bis hin zur konkreten Umsetzung der empirischen Erhebungen.

Prüfungsmodus

"erfolgreiche Teilnahme" bei aktiver Mitarbeit und Bereitschaft zur kritischen Auseinandersetzung mit der eigenen Masterarbeit und einer Präsentation zum Stand der Masterarbeit im Teamteaching.

Lehr- und Lernmethode

Austausch und Diskussion in peergruppen, je nach Wunsch der Gruppe auch themenspezifische Schwerpunktsetzungen

Sprache

Deutsch

> Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumlich...
Soziale Arbeitmore

Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumliche Methoden SE

Vortragende: Mag.a Manuela Hofer, BA, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden historische und aktuelle Ansätze zur Arbeit im Gemeinwesen sowie Entwicklungslinien soziokultureller und sozialraumorientierter Zugänge vermittelt. Darauf aufbauend üben und erlernen die Studierenden ausgewählte Methoden der sozialräumlichen Analyse und Erhebung, der aufsuchenden Arbeit, der Informations-, Aktivierungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit, der BürgerInnen-Beteiligung, der Moderation und Begleitung von Groß- und Kleingruppen sowie des Verhandelns in unterschiedlichen Konfliktsituationen.
Anhand von Fallbeispielen wird das methodische Handeln in Hinblick auf zielgruppenspezifischer und zielgruppenübergreifender Sozialer Arbeit reflektiert, um Zusammenhänge zwischen fachlichen Prinzipien und den Anwendungen der Interventionstechniken zu begreifen.

Prüfungsmodus

Immantenter Prüfungscharakter

Sprache

Deutsch

> Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumlich...
Soziale Arbeitmore

Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumliche Methoden SE

Vortragende: Mag.a Anja Fischer, MSc, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden historische und aktuelle Ansätze zur Arbeit im Gemeinwesen sowie Entwicklungslinien soziokultureller und sozialraumorientierter Zugänge vermittelt. Darauf aufbauend üben und erlernen die Studierenden ausgewählte Methoden der sozialräumlichen Analyse und Erhebung, der aufsuchenden Arbeit, der Informations-, Aktivierungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit, der BürgerInnen-Beteiligung, der Moderation und Begleitung von Groß- und Kleingruppen sowie des Verhandelns in unterschiedlichen Konfliktsituationen.
Anhand von Fallbeispielen wird das methodische Handeln in Hinblick auf zielgruppenspezifischer und zielgruppenübergreifender Sozialer Arbeit reflektiert, um Zusammenhänge zwischen fachlichen Prinzipien und den Anwendungen der Interventionstechniken zu begreifen.

Prüfungsmodus

Teilleistung 1: Kurzinput über 5-10 Minute zu einer Methode durch
eine Kleingruppe (2-3 Personen; 50% der Leistungsbeurteilung)

Teilleistung 2: schriftliche Auseinandersetzung zu einer Methode mit
Theoriebezug als Einzelarbeit (ca. 3-4 Seiten)

Lehr- und Lernmethode

Input, Referate, Fallbezüge, Videos, Übungen

Sprache

Deutsch

> Sozialräumliche Forschung 2 SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Sozialräumliche Forschung 2 SE

Vortragende: Dipl.-Ing. Dr. Katharina Kirsch-Soriano, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Aufbauend auf die LV Sozialräumliche Forschung 1 und in
Bezug auf die LVs Triangulative sozialräumliche
Projektentwicklung werden Inhalte der sozialräumlichen
Projekte, die die Studierenden selbständig entwickeln und
durchführen, behandelt. Relevante Bezüge werden zu
den Forschungsfragestellungen gesetzt.

Prüfungsmodus

Präsentation in Projektgruppe
o Auseinandersetzung / Interpretation zu gewähltem Ort
o Form der Präsentation frei wählbar
zB ppt, Fotos, Skizzen, Plakate, Texte, Filme, Theaterszenen,...

Individuelle schriftliche Reflexion (1-2 A4 Seiten)
o Wie hat sich meine Raumwahrnehmung verändert?

Lehr- und Lernmethode

Input, Übungen, Referate, Diskussionen

Sprache

Deutsch

> Transdisziplinäres Studieren UE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Transdisziplinäres Studieren UE

Vortragende: Mag.a Saskia Ehrhardt, MA, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Diverse disziplinäre Zugänge der Studierenden werden offengelegt. Grundlagen des interdisziplinären und transdisziplinären Arbeitens werden vermittelt. Die Studierenden werden angeregt, individuelle Lernziele mit Fokussierung auf die Klinische bzw. Sozialräumliche Soziale Arbeit zu formulieren und festzulegen.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion, Übung

Sprache

Deutsch

> Transdisziplinäres Studieren UE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Transdisziplinäres Studieren UE

Vortragende: Mag.a Saskia Ehrhardt, MA, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Diverse disziplinäre Zugänge der Studierenden werden offengelegt. Grundlagen des interdisziplinären und transdisziplinären Arbeitens werden vermittelt. Die Studierenden werden angeregt, individuelle Lernziele mit Fokussierung auf die Klinische bzw. Sozialräumliche Soziale Arbeit zu formulieren und festzulegen.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion, Übung

Sprache

Deutsch

> Transdisziplinäres Studieren UE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Transdisziplinäres Studieren UE

Vortragende: Mag.a Saskia Ehrhardt, MA, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Diverse disziplinäre Zugänge der Studierenden werden offengelegt. Grundlagen des interdisziplinären und transdisziplinären Arbeitens werden vermittelt. Die Studierenden werden angeregt, individuelle Lernziele mit Fokussierung auf die Klinische bzw. Sozialräumliche Soziale Arbeit zu formulieren und festzulegen.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion, Übung

Sprache

Deutsch

> Urbane Transformationen VO
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Urbane Transformationen VO

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Vermittelt werden Theorien aus der Stadtsoziologie und kritischen Stadtforschung, u.a. zu Segregation, Gentrifizierung, Spaltung von Städten, Peripherie – Zentrum, globale Städtekonkurrenz, globale Migration, unternehmerische Stadt, Stadtmarketing und Business improvement districts. Behandelt werden Governance-Strategien und demokratiepolitische Modelle, die Relevanz in der sozialräumlichen Sozialen Arbeit haben (radikaldemokratische Modelle, Partizipation, gesellschaftliche Teilhabe).

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion

Sprache

Deutsch

> Urbane Transformationen VO
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Urbane Transformationen VO

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Vermittelt werden Theorien aus der Stadtsoziologie und kritischen Stadtforschung, u.a. zu Segregation, Gentrifizierung, Spaltung von Städten, Peripherie – Zentrum, globale Städtekonkurrenz, globale Migration, unternehmerische Stadt, Stadtmarketing und Business improvement districts. Behandelt werden Governance-Strategien und demokratiepolitische Modelle, die Relevanz in der sozialräumlichen Sozialen Arbeit haben (radikaldemokratische Modelle, Partizipation, gesellschaftliche Teilhabe).

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion

Sprache

Deutsch

> Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteil...
Soziale Arbeitmore

Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteilarbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Programme, Projekte und Organisationen, die Soziale Arbeit im öffentlichen Raum anbieten und/oder in der Stadtteilarbeit tätig sind (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Zentren der Stadterneuerung, aufsuchende Maßnahmen der Straßensozialarbeit). Dabei werden Ordnungsvorstellungen und Maßnahmen in öffentlichen Räumen und Stadtteilen (z.B. in Wohnbauten, Freiräumen, Bahnhöfen, Einkaufstraßen) kritisch erörtert, als auch Projekte partizipatorischer Entwicklung und sozialer Teilhabe im Stadtteil diskutiert, um sie für sozialarbeiterische Handlungsperspektiven nutzbar machen und entwickeln zu können.

Prüfungsmodus

immanent

Lehr- und Lernmethode

Impulse, Diskussionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit

Sprache

Deutsch

> Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteil...
Soziale Arbeitmore

Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteilarbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Programme, Projekte und Organisationen, die Soziale Arbeit im öffentlichen Raum anbieten und/oder in der Stadtteilarbeit tätig sind (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Zentren der Stadterneuerung, aufsuchende Maßnahmen der Straßensozialarbeit). Dabei werden Ordnungsvorstellungen und Maßnahmen in öffentlichen Räumen und Stadtteilen (z.B. in Wohnbauten, Freiräumen, Bahnhöfen, Einkaufstraßen) kritisch erörtert, als auch Projekte partizipatorischer Entwicklung und sozialer Teilhabe im Stadtteil diskutiert, um sie für sozialarbeiterische Handlungsperspektiven nutzbar machen und entwickeln zu können

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Impulse, Diskussionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit

> Wohnungslosigkeit und Sozialraumarbeit SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Wohnungslosigkeit und Sozialraumarbeit SE

Vortragende: Anna Fischlmayr, BA, MA, Mag. (FH) Alexander Machatschke, MA, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Inhalt der Lehrveranstaltung sind Theorien und Forschungen zu Wohnungslosigkeit, sowie Programme der Wohnungslosenhilfe, des kommunalen und gemeinnützigen Wohnbaus und die damit verbundene sozialräumlichen Praxen. Eine besondere Beschäftigung mit Angebotsformen, Einrichtungen und Programmatiken in der Wohnungslosenhilfe, sowie die Wohnversorgung vulnerabler Personen steht im Vordergrund der Lehrveranstaltung. Eine Auseinandersetzung mit der Rede von der wachsenden Stadt und damit verknüpfte Konsequenzen für die Schaffung von leistbarem Wohnraum, insbesondere für vulnerable Menschen bietet die Grundlage für die gesellschafts- und wohnpolitische Einordnung.

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion, Übung

Sprache

Deutsch

> Wohnungslosigkeit und Sozialraumarbeit SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Wohnungslosigkeit und Sozialraumarbeit SE

Vortragende: Anna Fischlmayr, BA, MA, Mag. (FH) Alexander Machatschke, MA, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Inhalt der Lehrveranstaltung sind Theorien und Forschungen zu Wohnungslosigkeit, sowie Programme der Wohnungslosenhilfe, des kommunalen und gemeinnützigen Wohnbaus und die damit verbundene sozialräumlichen Praxen. Eine besondere Beschäftigung mit Angebotsformen, Einrichtungen und Programmatiken in der Wohnungslosenhilfe, sowie die Wohnversorgung vulnerabler Personen steht im Vordergrund der Lehrveranstaltung. Eine Auseinandersetzung mit der Rede von der wachsenden Stadt und damit verknüpfte Konsequenzen für die Schaffung von leistbarem Wohnraum, insbesondere für vulnerable Menschen bietet die Grundlage für die gesellschafts- und wohnpolitische Einordnung.

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion, Übung

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Christoph Stoik finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengänge

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, Vollzeit

more

Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Forschungsprojekte