Personendetail

FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser

Ökonom
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-3314
F: +43 1 606 68 77-3309

Raum: A.2.15
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Persönlicher Webspace


Lehrveranstaltungen 2017/18

Soziales

> Quantitative Forschungsmethodik ILV
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Quantitative Forschungsmethodik ILV

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, Mag. Georg Wernhart

3 SWS
5 ECTS

Lehrinhalte

...Grundbegriffe der quantitativen Sozialforschung: Fragestellung, Grundgesamtheit und Stichprobe, Stichprobenziehung, Operationalisierung, Fragebogengestaltung;
...Wiederholung und Vertiefung der Grundbegriffe quantitativer Sozialforschung:
Datenniveaus, deskriptive Statistik (Lage- und Streuungsmaße, Verteilungsformen), Häufigkeitstabelle, Kreuztabelle, Balkendiagramme;
...Grundbegriffe der Statistik: Hypothesentestung und Signifikanztests (Chi-Quadrat-Test, t-Test für abhängige und unabhängige Stichproben, U-Test, Wilcoxon-Test ua.), Konfidenzintervalle, Grundprinzip korrelativer Verfahren: Streudiagramm, bivariate Korrelation

Prüfungsmodus

Schriftlicher Test (Midterm 25% und Endprüfung 75%)

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion, Datenauswertung mit SPSS
Tutorium (freiwillig): Hier wird die Möglichkeit geboten, die Aufgaben gemeinsam zu erarbeiten.

Sprache

Deutsch

> Triangulative klinisch-soziale Forschungsmethodik ...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Triangulative klinisch-soziale Forschungsmethodik 2 UE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Bearbeitung der im Kurs Triangulative klinisch-soziale Forschungsmethodik 1 entwickelten Forschungsfragen
•Praktisches Ausprobieren einzelner Erhebung- und Auswertungsschritte
•Schriftliche und grafische Aufbereitung der zentralen Ergebnisse
•Wissenschaftlich korrektes Vertexten
• Tipps und Tricks für Datenmanagement und Variablenbearbeitung
•Anwendung ausgewählte höherer statistischer Verfahren

Prüfungsmodus

(1)Protokolle, Projektstatusberichte (Formular wie SS 2017): [10%]
(2)Projektstruktur- und Projektablaufplan (s. unten): [10%]
(3)Erhebungstool [20%]
(4)Abgabe von ca. 30 – 50% des Forschungsberichts in der letzten Präsenzeinheit[60%]

Lehr- und Lernmethode

Diskussion, fallweise Vortrag

Sprache

Deutsch

> Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung A...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung A - Teil 1 SE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, Christoph Stoik, MA

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Entwicklung und Bearbeitung sozialräumlicher Forschungsfragen
•Praktisches Ausprobieren einzelner Erhebung- und Auswertungsschritte
•Schriftliche und grafische Aufbereitung der zentralen Ergebnisse
•Wissenschaftlich korrektes Vertexten
•Tipps und Tricks für Datenmanagement und Variablenbearbeitung
•Anwendung ausgewählte höherer statistischer Verfahren

Prüfungsmodus

Mitarbeit (Präsentationen)
Forschungsbericht (Zwischenbericht)

Lehr- und Lernmethode

Diskussion, fallweise Vortrag

Sprache

Deutsch

> Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung B...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung B - Teil 1 SE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, Christoph Stoik, MA

2 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

LV-Beschreibung siehe Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung A - Teil 1

Prüfungsmodus

Publikationen

Die Publikationen dieser Person finden Sie in unserer Publikationsdatenbank.

Studiengang

Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Forschungsprojekte

> Ja_Sicher

Leitung: FH-Prof.in Mag.a Judith Haberhauer

> Social Support bei traumatisierten Personen

Leitung: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Raab-Steiner