Personendetails

Karin Gstinig

Biomedizinische Analytikerin
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4115
F: +43 1 606 68 77-4109

Raum: D.1.07
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2019/20

Gesundheitswissenschaften

> Histologische Labordiagnostik 1 ILV
Biomedizinische Analytikmore

Histologische Labordiagnostik 1 ILV

Vortragende: Karin Gstinig, Silke Jäger, MSc, Michaela Macho

2 SWS
2.5 ECTS

Lehrinhalte

Präanalytik
- Untersuchungsmaterialien und Einsendemodalitäten
- Materialübernahme und Makroskopische Präparation
Fixierung und Entkalkung
Einbettung und Ausgießen
Mikrotomie
Grundlagen der Färbetechnik (Übersichtsfärbung: HE) von Paraffinschnitten
Möglichkeiten der Mechanisierung
Mikroskopische Beurteillung der Schnittpräparate zur Qualitätskontrolle
Lagerung und Aufbewahrung von histologischen Präparaten
Fachspezifische Hygiene und Sicherheitsmaßnahmen

Prüfungsmodus

ILV mit immanentem Prüfungscharakter
Praktische und theoretische Leistungsfeststellung

Lehr- und Lernmethode

Strukturierter, medienunterstützter Vortrag
Selbststudium
Demonstrationen
Praktische Übungen
Mikroskopische Beurteilung von histologischen Schnittpräparaten
E-Learning

> Histologische Labordiagnostik 2 ILV
Biomedizinische Analytikmore

Histologische Labordiagnostik 2 ILV

Vortragende: Karin Gstinig, Silke Jäger, MSc, Michaela Macho, Helga Schachner

3 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Mikrotomie
Spezielle Färbetechniken
- Spezialfärbungen
- Imprägnationen
- Histochemie
- Immunhistochemie
- In situ Hybridisierung
Gefrierschneidetechnik
Mikroskopische Beurteilung der Schnittpräparate zur Qualitätskontrolle und Organdiagnose
Dokumentation und Interpretation der Ergebnisse
Qualitätssicherung
Präparationstechnik für die Elektronenmikroskopie

Prüfungsmodus

ILV mit immanentem Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

Strukturierter, medienunterstützter Vortrag
Selbststudium
Demonstrationen
Praktische Übungen
Mikroskopische Beurteilung von histologischen Schnittpräparaten
E-Learning

Sprache

Deutsch

> Histologische Morphologie ILV
Biomedizinische Analytikmore

Histologische Morphologie ILV

Vortragende: Karin Gstinig, Silke Jäger, MSc, Michaela Macho

1.5 SWS
2.5 ECTS

Lehrinhalte

Mikroskopieren ausgewählter (normaler und pathologischer) histologischer Präparate
- Kreislauforgane
- Gastrointestinaltrakt
- Respirationstrakt
- Urogenitaltrakt
- Endokrine Organe
- Haut und Anhangsgebilde
- Nervensystem

Prüfungsmodus

Praktische und theoretische Leistungsfeststellung

Lehr- und Lernmethode

Strukturierter, medienunterstützter Vortrag
Selbststudium
Demonstrationen
E-Learning

Sprache

Deutsch

> Hämatologie VO
Biomedizinische Analytikmore

Hämatologie VO

Vortragende: Martina Fink, Karin Gstinig, Assoz. Prof. Dr. Rodrig Marculescu, Helena Seper, MSc, Dr. Rene Zadnikar, BSc, Michaela Zahradnik, MSc

2 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

- Blutbildende Organe: Knochenmark, lymphatisches Gewebe
- Hämatopoese
- Pathogenese, Klinisches Erscheinungsbild,
- Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des blutbildenden Systems:
Anämien,
reaktive Veränderungen des weißen Blutbildes,
Myelodysplastische Erkrankungen,
Myeloproliferative Erkrankungen,
Lymphoproliferative Erkrankungen,
Akute Leukämien,
Thrombozytäre Erkrankungen,
Parasitäre Erkrankungen
- Immunzytologische Analytik
- Qualitätssicherung
- Interpretation von Befunden

Prüfungsmodus

Schriftliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Strukturierter, medienunterstützter Vortrag, Referate, Befundinterpretation anhand von Fallbeispielen

> Hämostaseologie VO
Biomedizinische Analytikmore

Hämostaseologie VO

Vortragende: Martina Fink, Karin Gstinig, Prof. Dr. Peter Quehenberger

0.5 SWS
1.5 ECTS

Lehrinhalte

- Präanalytik
- Analytik: Aufgaben und Überprüfung des Gefäßsystems, Thrombozyten, Plasmatisches Gerinnungssystem, Fibrinolysesystem
- Pathogenese, Klinisches Erscheinungsbild, Diagnostik und Therapieüberwachung von Gerinnungsstörungen
-Antikoagulantientherapie und Überwachung
-Adäquater Einsatz von Gerinnungsanalysen
-Qualitätssicherung
-Interpretation von Befunden

Prüfungsmodus

Schriftliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Strukturierter medienunterstützter Vortrag

Sprache

Deutsch

> Immunhämatologische Labordiagnostik ILV
Biomedizinische Analytikmore

Immunhämatologische Labordiagnostik ILV

Vortragende: Karin Maria Drobits, MSc, Martina Fink, Karin Gstinig, Mag.a Christine Rieß

3 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

- Präanalytik
- Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten immunhämatologischer Untersuchungen
- Möglichkeiten der praktischen Durchführung und deren spezifischer Fehlerquellen
- Blutgruppen- und Blutfaktorenbestimmung
- Antikörperbestimmung
- Prätransfusionelle Verträglichkeitsproben
- Fachspezifische Richtlinien und Vorschriften zum Untersuchungsablauf
- Qualitätssicherung
- Dokumentation, Validierung und Interpretation der Ergebnisse

Prüfungsmodus

Abschließende Prüfung unter Einbeziehung der permanenten Leistungsbeurteilung

Lehr- und Lernmethode

Praktisches Üben in Kleingruppen, Selbststudium, Demonstrationen, Laborberichte nach strukturieren Vorgaben

> Klinische Chemie VO
Biomedizinische Analytikmore

Klinische Chemie VO

Vortragende: Karin Gstinig, Priv-Doz. Mag. DDr. Helmuth Haslacher, BSc BA

1.5 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die wichtigsten Parameter eines klinisch-chemischen Routinebefundes werden anhand folgender Schwerpunkte dargestellt: Physiologische und pathophysiologische Bedeutung, Indikation, Bewertung, Differentialdiagnostik und relevante präanalytische Hinweise.
Die Kapitel der Vorlesung umfassen unter anderem: Einführung in die medizinische Diagnostik, hepatobiliäre Enzymdiagnostik, kardiale Diagnostik, renale Diagnostik, Elektrolyte, Eisenstoffwechsel, Fettstoffwechsel, Zuckerstoffwechsel, Blutgase, Säure-Basen-Haushalt, Entzündungs- und Proteindiagnostik.

Prüfungsmodus

Abschlussprüfung in Form eines Single Choice-Tests.

Lehr- und Lernmethode

Mündliche Vorträge unterstützt durch eine Vortragsunterlage (pptx.-Präsentation).

Sprache

Deutsch

> Pathologie VO
Biomedizinische Analytikmore

Pathologie VO

Vortragende: Martina Fink, Karin Gstinig, Jasmin Hammerler, MSc, Univ. Prof. Dr. med. Heinz Regele

2 SWS
3.5 ECTS

Lehrinhalte

Allgemeine Pathologie:
Begriffserklärungen
Verlaufsmöglichkeiten von Erkrankungen
Krankheitsursachen
Krankhafte Veränderungen an Zellen und Geweben
- Morphologie des Zellschadens
- Entzündung
- Gewebsersatz
- Regeneration und Reparation
- Qualitative und Quantitative Störungen des Zellwachstums und der Zelldifferenzierung
- Allgemeine Tumorpathologie
- Pathologie des Kreislaufes und Wasserhaushaltes
Fachspezifische Pathologie:
Pathogenese, morphologische Veränderungen, klinische Besonderheiten, Diagnostik und therapeutische Ansätze folgender Bereiche:
Herz- Kreislaufsystem
Lymphsystem
Respirationstrakt
Gastrointestinaltrakt
Leber, Pankreas
Harntrakt
Geschlechtsorgane
Mamma
Plazenta und Schwangerschaft
Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen
Haut
Bewegungsapparat

Prüfungsmodus

Mündliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Strukturierter, medienunterstützter Vortrag

Sprache

Deutsch

> Seminar Berufspraktikum 3 SE
Biomedizinische Analytikmore

Seminar Berufspraktikum 3 SE

Vortragende: Susanne Bauer-Mitlinger, Bernhard Dürschmied, MSc, Karin Gstinig, Silke Jäger, MSc, Michaela Macho, Reinhard Meixner, BSc, MA, Kerstin Plessl, PhD, Christine Prevedel, Mag.a Christine Rieß, Helena Seper, MSc

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Analyse des fachlichen, methodischen und organisatorischen Umfelds, Reflexion der praktischen Umsetzung theoretischer Lehr- und Lerninhalte und des persönlichen Lernfortschritts, Verfassen eines Praktikumsberichts, schriftliche Dokumentation erworbener Kenntnisse nach wissenschaftlichen Kriterien, Austausch und Diskussion praxisrelevanter Themen

Prüfungsmodus

Begleitende Leistungsfeststellung (aktive Mitarbeit, schriftliche Ausarbeitung des Praktikumsberichts) - Teilnote der Modulbeurteilung "Berufspraktikum 3"

Lehr- und Lernmethode

Seminar
e-learning

Sprache

Deutsch

> Zytologische Labordiagnostik ILV
Biomedizinische Analytikmore

Zytologische Labordiagnostik ILV

Vortragende: Michaela Frank, Karin Gstinig, Silke Jäger, MSc, Michaela Macho

1 SWS
1.5 ECTS

Lehrinhalte

Gynäkologische und Extragenitale Zytologie:
Zellgewinnung (Exfoliativmaterial, Biopsiematerial)
Materialverarbeitung und Fixierung
Färbe- und Analyseverfahren (Färbungen, Zytochemie, Immunzytochemie, Molekularbiologische Methoden, DNA – Zytometrie)
Befundnomenklaturen
Mikroskopische Beurteilung von zytologischen Präparaten
Mechanisierte Screeningverfahren
Qualitätskontrolle
Dokumentation, Validierung und Interpretation der Erbebnisse

Prüfungsmodus

Permanente Leistungsbeurteilung und abschließende theoretische Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Strukturierter, medienunterstützter Vortrag
Selbststudium
Demonstrationen
Praktische Übungen
Mikroskopische Beurteilung von zytologischen Präparaten
E-Learning

Studiengang

Biomedizinische Analytik

Bachelorstudium, Vollzeit

more