News

18.09.2014

Mit Wiener Gesundheitspreis für betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet.

Die FH Campus Wien erreichte mit ihrem Projekt „Gesundheit für alle“ den dritten Platz beim Wiener Gesundheitspreis 2014, den die Wiener Gesundheitsförderung ausrichtete.

Mit dieser Maßnahme der betrieblichen Gesundheitsförderung für MitarbeiterInnen in der niedrigsten Gehaltsgruppe unterstützt die FH Campus Wien jene, die sozioökonomisch benachteiligt sind. Die Wiener Landtagspräsidentin Marianne Klicka überreichte dafür im Rahmen eines Festakts im Rathaus eine Urkunde sowie einen Wertgutschein in der Höhe von 1000 €. Susanne Mulzheim und Katrin Sünder nahmen den Preis für die FH Campus Wien entgegen.

Wiener Gesundheitspreis

Die Wiener Gesundheitsförderung möchte mit dem Wiener Gesundheitspreis neue und erfolgreiche Wege im Gesundheitssystem und in der Gesundheitsförderung vor den Vorhang holen. Die feierliche Verleihung fand am 15. September 2014 im Rahmen der Wiener Gesundheitsförderungskonferenz 2014 statt. Der Wiener Gesundheitspreis wird in drei Kategorien vergeben: "Gesund in Grätzel und Bezirk", "Gesund in Einrichtungen/Organisationen" und entsprechend dem Jahresschwerpunkt "Seelische Gesundheit".