News

17.07.2015

Formula Student Team präsentierte neues Rennauto für Spielberg

Am 16. Juli 2015 lud das Os.Car Racing Team der FH Campus Wien zum Rollout des selbst konstruierten Rennwagens in den Festsaal der Fachhochschule. Die Studierenden werden im August mit ihrem Boliden CR-115 beim Formula Student-Wettbewerb am Red Bull Ring in Spielberg an den Start gehen.

Os.Car Racing Team und Kurt Bergmann mit Rennauto CR-115

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Formula Student-Wettbewerb im August 2014 ließen die ersten Vorbereitungen für einen neuen Rennwagen nicht lange auf sich warten. 28 Studierende des Bachelor- und Masterstudiums High Tech Manufacturing sowie der Bachelorstudiengänge Angewandte Elektronik und Green Building machten sich schon zu Beginn des neuen Studienjahres ans Werk. Das Os.Car Racing Team hat, seit Februar unter neuer Leitung von Harald Frey, entworfen, berechnet und konstruiert, was das Zeug hält. Große Unterstützung bekamen sie natürlich wieder von Vizerektor für Forschung und Entwicklung und Studiengangsleiter DI Dr.mont. Heimo Sandtner, der das Projekt Formula Student an der FH Campus Wien initiiert hatte.

Am 16. Juli 2015 war es nun soweit: Das Os.Car Racing Team präsentierte seinen Rennwagen CR-115 im Festsaal der FH Campus Wien. Design und Gesamtkonzept des Fahrzeuges sind so wie beim Vorgängermodell an die Rennwagen der 60er und 70er Jahre angelehnt. Zur Präsentation waren Hauptsponsor Axalta Coating Systems Austria GmbH, Industriepartner Phoenix Contact und Angelika Balok-Hubinger von der MA23 zu Gast. Auch Kurt Bergmann, Konstruktionslegende der Formel Vau, sah sich den neuen Boliden aus nächster Nähe an.

CR-115: Rennbolide für Formula Student 2015 optimiert

Das Team hat bei der Entwicklung des neuen Rennwagens CR-115 auf die Formula Student Erfahrungen aus dem Vorjahr zurückgegriffen und darauf aufbauend mehrere Verbesserungen bei der Konstruktion vorgenommen. Darunter fallen unter anderem der erheblich gewichtsoptimierte Rahmen, das überarbeitete Dämpferkonzept, sowie einige Neuerungen am Fahrwerk. Die wohl wichtigste Neuerung ist das spritzwassergeschützte Konzept der Elektrik, um die Schwierigkeiten des Vorjahrs ausschließen zu können.
Für die Konstruktion und den Bau des Rennwagens konnte das Os.Car Racing Team einige namhafte Sponsoren wie Standox, Hörbiger, Loctite, Reiter Antriebstechnik, OMV, Böhler Edelstahl, Fronius Schweisstechnik gewinnen.

Start beim Formula Student Wettbewerb 2015 in Spielberg

Von 10. bis 13. August 2015 wird das Os.Car Racing Team mit dem CR-115 am Formula Student Wettbewerb in Spielberg teilnehmen und sich am Red Bull Ring mit drei weiteren nationalen und 38 internationalen Teams messen.

Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb zwischen Studierenden unterschiedlicher Hochschulen. Ziel ist es, einen Rennwagen innerhalb eines Jahres zu designen, zu berechnen und zu bauen. Der Rennwagen muss sehr gute Fahreigenschaften bei geringen Fertigungskosten aufweisen. Zuverlässigkeit und einfache Änderungen am Fahrzeugsetup sind neben einem optimierten Kraftstoffverbrauch weitere wichtige Erfolgsfaktoren.