News

31.03.2014

Starke Position der FH Campus Wien in Rankings

Wie erfolgreich sich die FH Campus Wien – eine der jüngsten Fachhochschulen Österreichs – im FH-Sektor positionieren konnte, stellen zwei Rankings unter Beweis, die im März publiziert wurden.

© FH Campus Wien

Das Industriemagazin befragte EntscheidungsträgerInnen in der Industrie, der Gewinn wertete Daten der AQ Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria aus. In beiden Rankings belegt die FH Campus Wien Spitzenplätze.

Der Gewinn zeigt auf, wie begehrt die Studienplätze an Österreichs Fachhochschulen sind und zieht dafür das Verhältnis von BewerberInnen zu Aufgenommenen heran. An der FH Campus Wien kommen 4,49 BewerberInnen auf einen Studienplatz. Unsere Hochschule erreicht damit unter den 21 Fachhochschulen Österreichs den dritten Platz, vor allen anderen FHs in Wien und Niederösterreich. Für die Berechnung wurden alle Bachelor- und Masterstudien herangezogen. Betrachtet man nur die Bachelorstudien, kommen noch mehr BewerberInnen auf einen der begehrten Plätze.

Im Industriemagazin-Ranking, das auf das Renommee der Fachhochschulen abzielt, konnte die FH Campus Wien heuer auf den fünften Platz vorstoßen. Das Ranking bezieht nur technische und wirtschaftliche Studiengänge ein und blendet damit große Departments wie Gesundheit und Soziales aus. Dennoch konnte unsere FH bereits einen Platz unter den Top 5 belegen und somit auch weitaus länger bestehende Fachhochschulen wie die FH Joanneum oder die FH Wiener Neustadt überholen. Angeführt wird das Ranking von der FH Wien der WKW, die ausschließlich wirtschaftliche Studiengänge anbietet.

In fachspezifischen Rankings einzelner Studiengänge gibt es im Industriemagazin weitere Spitzenplätze für die FH Campus Wien. Im Fachbietet „Bauwesen, Architektur“ belegt unsere Hochschule alle drei Stockerlplätze: Die Studiengänge Bauingenieurwesen-Baumanagement, Bautechnische Abwicklung internationaler Großprojekte und Nachhaltigkeit in der Bautechnik führen die österreichweite Rangliste an. Ebenfalls führend ist das Ansehen, das unsere Applied Life Sciences Studien in der Industrie genießen. Im Fachgebiet Bio- und Umwelttechnik liegen die Studiengänge Bioengineering und Molekulare Biotechnologie vor einem Studiengang der Innsbrucker Fachhochschule MCI auf den Plätzen eins und zwei. Eine „Silbermedaille“ erhielt der Studiengang High Tech Manufacturing im Fachgebiet „Technik Sonstige“.

Auch wenn Rankings dieser Art immer nur Teilaspekte der Qualität eines Studiums aufzeigen können, dienen sie doch als Nachweis für Erreichtes und Ansporn, gemeinsam neue Ziele anzusteuern.