News

29.01.2015

Internationale Gesundheits-Zeitschrift IJHP Nr. 1 ist Online

Die erste Ausgabe der Open-Access-Zeitschrift „International Journal of Health Professions“, (IJHP) ist online. Herausgegeben wird das IJHP vom internationalen Verein zur Förderung der Wissenschaft in den Gesundheitsberufen (VFWG), einer deutsch-österreichisch-schweizerischen Kooperation von Gesundheitshochschulen mit Sitz in Winterthur/Schweiz. Aus Österreich ist das Department Gesundheit der FH Campus Wien mit an Bord.

"In den nächsten Jahren wollen wir das IJHP zu einem bekannten und attraktiven Publikationsjournal im Bereich der Gesundheitsberufe entwickeln und so deutschsprachigen Health Professionals einen niederschwelligen Zugang aktuellen Forschungsergebnissen ermöglichen", berichtet Silvia Mériaux-Kratochvila, Leiterin des Departments Gesundheit der FH Campus Wien und Vizepräsidentin des Trägervereins. Tanja Stamm, Forscherin und Studiengangsleiterin des Master Studiums Health Assisting Engineering an der FH Campus Wien, ist eine der drei ChefredakteurInnen des neuen Journals.

Zufriedener dank Teamarbeit der Gesundheitsfachleute

Thema der ersten Ausgabe: Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass sich eine gute Zusammenarbeit von Gesundheitsfachleuten aus unterschiedlichen Berufen lohnt: nicht nur für die Patienten, sondern auch für die Health Professionals selbst. Wie gut die Kooperation tatsächlich funktioniert, bewerten die einzelnen Berufsgruppen allerdings unterschiedlich.

Die Zeitschrift richtet sich an Angehörige der im deutschen Sprachraum neu akademisierten Gesundheitsberufe, wie zum Beispiel Ergotherapie, Diätologie, Hebammen, Logopädie, Gesundheits- und Krankenpflege, Physiotherapie und Radiologietechnologie. Zum Zielpublikum gehören auch Berufe und Institutionen, die mit diesen Fachleuten eng kooperieren, insbesondere ÄrztInnen und medizinischen Fakultäten.