News

28.04.2014

Public Management Studierende für Zukunftsideen ausgezeichnet

Studierende des Masterstudiums Public Management haben im Rahmen der Verwaltungsmesse 2014 am studentischen Ideenwettbewerb "ideas4future – die Verwaltung von morgen" teilgenommen. Sie überzeugten das Bundeskanzleramt mit ihrem Ideenkonzept „Diversity Pool – Potenzial für Österreich“ und erhielten dafür eine Auszeichnung. Mit dabei waren Studierende aus ganz Österreich.

Renate Deininger, Studiengangsleiterin des Masterstudiums Public Management, leitete das Projekt, bei dem die Masterstudierenden Elisabeth Reither, Eva-Maria Wilhelmer, Gerhard Cihlar, Hermann Decker und Bernhard Herics ihre Zukunftsvorstellungen einbrachten.

Das Projekt: Diversity Pool – Potenzial für Österreich nutzen

Die Idee ist, dass ein Diversity Pool dem österreichischen Arbeitsmarkt wertvolles Wissen von MigrantInnen flexibel zur Verfügung stellt. Zu dem Zweck soll ein Leasing-Unternehmen gegründet werden, das Organisationen bzw. Unternehmen MigrantInnen mit besonderen Fähigkeiten als ArbeitnehmerInnen anbietet. Das Projekt trägt dazu bei, dass eingewanderte Menschen besser integriert werden und schafft gleichzeitig einen wertvollen Input für den österreichischen Arbeitsmarkt.

Der Wettbewerb: "ideas4future – die Verwaltung von morgen"

Die eingereichten Arbeiten wurden anhand der Kategorien Konzept, Kreativität und Innovation von einer unabhängigen Fachjury aus dem Bereich Verwaltung und Wissenschaft beurteilt.

Die zentralen Fragestellungen lauteten:

  • Wie wird eine Verwaltung der Zukunft aussehen und wie wird sie arbeiten?
  • Welche – gesellschaftlichen – Rahmenbedingungen haben sich geändert und wie muss eine Verwaltung darauf reagieren?
  • Wie hat sich die Struktur eines Verwaltungsapparats verändert?
  • Welches Equipment werden BürgeIinnen und Verwaltung benötigen, um miteinander in Kommunikation treten zu können
  • Welche Themen werden zu Kernaufgaben der Verwaltung?

Public Management – mehr als Verwaltungswissen

Das Studium Public Management bietet fundiertes Wissen für ein modernes Verwaltungsmanagement des öffentlichen Sektors. Es greift laufend aktuelle Entwicklungen zu Themen wie Nachhaltigkeit, Gender Mainstreaming und Diversity Management auf und integriert sie in die Ausbildung. Damit ist sichergestellt, dass Studierende auf die Zukunft im Public Management vorbereitet werden. Ganz im Sinne von nachhaltig verwalten – nachhaltig gestalten.